Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Propriété nourrissante du beurre de karité.

Sheabutter, eine nährende Pflege

Sheabutter wird in vielen Haut- und Haarpflegeprodukten verwendet. Ihre Verwendung bringt viele Vorteile mit sich. Eine der interessanten Eigenschaften von Sheabutter ist ihre pflegende Wirkung. Sie wird besonders für trockene Haut und geschädigtes Haar empfohlen.

Sheabutter in ein paar Worten

Sheabutter wird aus dem Fett der Nüsse des Sheabaums gewonnen, einer Pflanze, die in Westafrika beheimatet ist (fast die gesamte heute verwendete Sheabutter stammt noch aus dieser Region). Historisch gesehen wird sie von den Eingeborenen seit Jahrhunderten verwendet, sowohl zur äußerlichen Anwendung als auch als Kochbutter (Sheabutter in Lebensmittelqualität wird auch heute noch zum Kochen verwendet). Derzeit ist sie vor allem für ihre Verwendung in der Kosmetikindustrie bekannt.

Sheabutter ist reich an Triglyceriden, Fettsäuren und Vitaminen. Bei äußerlicher Anwendung ist Sheabutter ein ausgezeichnetes Pflegemittel und kann der Haut helfen, ihren Feuchtigkeitsverlust zu verringern. Sheabutter ist in einer Vielzahl von Lotionen, Cremes und anderen Produkten enthalten. Sie ist unter dem Namen I.N.C.I. 'Butyrospermum Parkii Butter (Extract)' erhältlich.

Sheabutter zur Pflege von trockener und feuchtigkeitsarmer Haut

Der offensichtlichste Vorteil sind natürlich ihre feuchtigkeitsspendenden und nährenden Eigenschaften. Ihre Qualitäten hängen mit ihrem hohen Fettsäuregehalt zusammen – und dank der Arten von Fettsäuren, die sie enthält (nämlich Linolsäure und Ölsäure), neigt sie dazu, nicht zu fetten und leicht absorbiert zu werden.

Die Fettsäuren in Sheabutter lassen sich in drei Kategorien einteilen: einfach ungesättigte Fettsäuren, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und gesättigte Fettsäuren. Diese Moleküle tragen zur Feuchtigkeitsversorgung bei, indem sie die Schutzbarriere der Haut stärken, die ihrerseits aus Fettsäuren besteht. Zur Erinnerung: Die Hautfeuchtigkeit wird durch den Hydrolipidfilm aufrechterhalten, der die Verdunstung verhindert und die hygroskopischen Moleküle in den Zellen hält.


Es ist erwiesen, dass diese pflanzliche Butter die Feuchtigkeit in der Haut einschließt und die Hautbarriere schützt. Eine Studie legt sogar nahe, dass sie topische Wirkungen hat, die denen von Ceramiden ähneln, den polaren Lipiden, die in der Epidermis natürlich vorkommen und für die Abdichtung der Hautbarriere verantwortlich sind. Sheabutter und ihre Bestandteile werden auch als Phytoceramide bezeichnet.

Verteilung der Fettsäuren (in %) in der in unseren Produkten enthaltenen Sheabutter

Hier sind die wichtigsten Fettsäuren in Sheabutter aufgeführt.

  • 40 bis 50 % Ölsäure oder Omega-9.

Diese einfach ungesättigte Fettsäure ist ein Lipid, das in die Zusammensetzung des Talgs eingeht, einer Substanz, die der Körper auf natürliche Weise absondert, um die Trockenheit von Haut und Haar zu lindern. Sie stimuliert die Talgproduktion der Talgdrüsen. Das pflanzliche Öl der Süßmandel wirkt daher feuchtigkeitsspendend. Es wird zur Behandlung trockener und dehydrierter Haut und Haare empfohlen.

  • 36 bis 50% Stearinsäure.

Die National Library of Medicine (NLM) definiert Stearinsäure als eine langkettige gesättigte Fettsäure. Die lange Kette besteht aus 18 Kohlenstoffatomen. In der Hautpflege ist Stearinsäure für ihre weichmachenden, nährenden und schützenden (filmbildenden) Eigenschaften bekannt.

  • 4 bis 8 % Linolsäure oder Omega-6.

Diese Kategorie von Fettsäuren wird als essentiell bezeichnet, da sie vom Körper nicht synthetisiert wird. Omega-6 trägt zum Prozess der Zellerneuerung bei. Bei der Anwendung auf der Haut ermöglichen sie somit die Bekämpfung der Alterserscheinungen und unterstützen die Vernarbung. Sie lindern auch entzündliche Reaktionen und sind vorteilhaft für empfindliche Haut, die unter Spannungsgefühlen und Reizungen leidet.

  • 3 bis 8 % Palmitinsäure.

Gesättigte Fettsäuren, wie z. B. Palmitinsäure, haben weichmachende Eigenschaften, d. h. sie fördern die Hydratation der Haut- und Haarzellen. Sie sorgen so für Geschmeidigkeit und Weichheit.

In welchen Typology Pflegeprodukten ist Sheabutter enthalten?

Der nährende Lippenbalsam mit 9 Inhaltsstoffen wurde so konzipiert, dass nur die für seine Funktion wesentlichen Bestandteile verwendet werden. Sheabutter hilft, die Lippen vor dem Austrocknen zu schützen.

Unsere nährende Gesichtscreme mit Hyaluronsäure enthält ebenfalls Sheabutter. Dank ihres Gehalts an feuchtigkeitsspendenden und revitalisierenden Inhaltsstoffen verleiht sie der Haut Geschmeidigkeit. Außerdem mindert sie das Spannungsgefühl der Haut. Das Produkt ist für Haut mit normaler, gemischter und trockener Beschaffenheit geeignet.

Diese Pflanzenbutter ist auch in der straffenden Nachtmaske auf Basis von Kaktusfeigenöl enthalten, einem umhüllenden Balsam, der die geschwächte Haut nährt und regeneriert und das Gewebe strafft.

Die nährende Körpercreme enthält neben Squalan und Pflaumenöl auch Sheabutter, um die Lipidbarriere der Haut wiederherzustellen, Spannungsgefühle zu reduzieren und die Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Sheabutter ist auch in dem Dehnungsstreifen-Öl-Gel mit Baobab-Öl enthalten, um Dehnungsstreifen vorzubeugen und sie sichtbar zu reduzieren, während die Haut geschmeidig und elastisch wird.

Schließlich sind unsere beiden 100% natürlichen, kalt verseiften, festen Reinigungsprodukte mit Sheabutter angereichert.

Sources :

  • LEUNG T. F. & al. Patient acceptability, efficacy, and skin biophysiology of a cream and cleanser containing lipid complex with shea butter extract versus a ceramide product for eczema. Hong Kong Medical Journal (2015).

  • SANTIAGO J. L. & al. Anti-inflammatory and skin barrier repair effects of topical application of some plant oils. International Journal of Molecular Sciences (2018).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: