Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Une peau sensible est-elle toujours synonyme de peau sèche ?

Ist empfindliche Haut immer gleichbedeutend mit trockener Haut?

Diese Frage wird ziemlich oft gestellt. Es ist wahr, dass trockene Haut oft empfindlich ist, aber empfindliche Haut ist nicht unbedingt trocken. Wir erklären Ihnen warum.

Was ist empfindliche Haut?

Empfindliche Haut, auch als reaktive Haut bekannt, ist ein Zustand und kein Typ. Zur Erinnerung, es gibt 4 Hauttypen (normal, trocken, fettig oder gemischt), aber diese können empfindlich oder allergisch sein.

Empfindliche Haut ist keine kranke Haut, sie ist intolerant oder empfindlich aufgrund eines Defizits der Barrierefunktion, das sie anfällig für äußere Angriffe macht. Diese Senkung der Hauttoleranzschwelle kann vorübergehend oder dauerhaft sein.

Mehrere Faktoren sind verantwortlich für eine erhöhte Hautempfindlichkeit: Vererbung, Alterung, Ernährung, hormonelles Ungleichgewicht, Stress, Verschmutzung, bestimmte medizinische Behandlungen (Strahlentherapie...), UV-Strahlen...

Empfindliche Haut erzeugt dann ein Kribbeln. Hautunbehagen kann sich auch durch Spannungsgefühle, Brennen oder Kribbeln äußern. Das Gesicht kann auch rote Flecken aufweisen.

Was verursacht trockene Haut?

Einetrockene Hautzeichnet sich durch eine Beeinträchtigung der Zellkohäsion, einen Mangel an natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren (NMF) und eine Defizienz in der Produktion von Fettstoffen aus. Dieser Mangel an Hydrolipidfilm setzt die Epidermis äußeren Aggressionen aus und verursacht einen Wasserverlust. Sie äußert sich durch Spannungsgefühle, eine straffe Hautstruktur, Unbehaglichkeitsgefühle, einen "Krokodilhaut"-Effekt, Schuppenbildung, Kribbeln, mangelnde Geschmeidigkeit, Rötungen, Irritationen, Risse, einen matten Aspekt und eine dünne und raue Haut.

Die Ursachen sind intern (Vererbung, bestimmte Hauterkrankungen und allgemeine Krankheiten wie Ekzeme, Ernährungsmängel, Psoriasis, etc...) und extern (klimatische Veränderungen, zu aggressive Pflege, bestimmte medizinische Behandlungen...).

Achten Sie darauf, nicht zu verwechseln zwischentrockener Haut und dehydrierter Haut! Trockene Haut hat einen Mangel an Lipiden, während dehydrierte Haut, wie der Name schon sagt, einen Wassermangel hat.

Also, reimt sich empfindliche Haut mit trockener Haut und umgekehrt?

Es ist schwierig, zwischen trockener und empfindlicher Haut zu unterscheiden, da diese Zustände oft gleichzeitig auftreten. Trockene Haut ist besonders anfällig für Empfindlichkeit und empfindliche Haut ist oft trocken. Daher kann es schwierig sein, die zugrunde liegende Ursache zu identifizieren und eine angemessene Behandlung bereitzustellen.

Dennoch müssen wir uns auf die ursprünglichen Ursachen dieser Hautzustände beziehen.

  • Wenn Sie aufgrund erblicher Faktoren empfindliche Haut haben, haben Sie wahrscheinlich auch trockene Haut. Darüber hinaus sind empfindliche und trockene Haut oft mit hellen Hauttypen verbunden, sogar mit rothaariger Haut, die Sommersprossen aufweist.

  • Andererseits, wenn Sie empfindliche Haut haben aufgrund von Umweltfaktoren oder wegen der Verwendung von ungeeigneten, zu abrasiven Kosmetika, ist es möglich, dass Sie eine Hautempfindlichkeit entwickeln, obwohl Ihr Hauttyp normal oder sogar Mischhaut bis fettig ist.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: