Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Pflanzenöl aus Saflor

Gemeinhin bekannt als: Carthamus Tinctorius Seed Oil (INCI), Färberdistel, Färbersaflor.
Botanischer Name: Carthamus tinctorius.
Extraktionsverfahren: Kaltpressung von Samen aus biologischem Anbau.
Familie: Asteraceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Samen.
Anbaugebiet, Herkunft: Ursprünglich aus dem Nahen Osten, heute weltweit angebaut.
Blühend: Von Juli bis September.
Herkunft, Ursprung:
Phytochemische Zusammensetzung: Polyungesättigte Fettsäuren (Linolsäure, Linolensäure); einfach ungesättigte Fettsäuren (Ölsäure, Palmitinsäure); gesättigte Fettsäuren (Stearinsäure, Myristinsäure, Arachinsäure); Vitamine (B2, B3, E, K); Sterole.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Klare Flüssigkeit; Farbe: Hellgoldbraun; Geruch: Haselnuss; Gefühl: Trocken.
Physische Eigenschaften: Dichte: 0,917 - 0,924 g/cm3; Unlöslich in Wasser; Löslich in aliphatischen und halogenierten Kohlenwasserstoffen; Komedogenitätsindex: 1 (wenig komedogen); Verseifungsindex: 192; Oxidationspotenzial: Empfindlich mit einer Induktionszeit von 3,25 (110°C, 10 L/h).
Betrifft: Beruhigend, restrukturierend, reparierend, lipidwiederherstellend, nährend, weichmachend, antioxidativ, feuchtigkeitsspendend.
Wirkung: Alle Hauttypologien und insbesondere geschädigte Haut, reife Haut und empfindliche Haut; Alle Haartypen, insbesondere trockenes Haar.

Details

Verwendungen

  • Gesichtspflege(Masken, Feuchtigkeitscremes, Seren, Lippenbalsame);

  • Körperpflege(Peelings, Hand- und Fußcremes);

  • Haarpflege (Shampoos, Masken, Öle);

  • Make-ups (Nagellacke, Lipgloss, Rouge).

Aufbewahrungsmodus

Pflanzenöl ist empfindlich gegen Oxidation und sollte daher vorzugsweise an einem kühlen Ort, geschützt vor Wärme und Licht, aufbewahrt werden.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Es gibt keine Gegenanzeigen für die kosmetische Verwendung von Distelöl. Allerdings sollten Personen, die allergisch auf Korbblütler sind, vor der Anwendung einen medizinischen Rat einholen. Grundsätzlich können schwangere Frauen und junge Kinder es ohne Gefahr verwenden.

Erfahren Sie mehr

Bekannt als Färberdistel oder Färbersafran, ist die Distel eine färbende und ölhaltige krautige Pflanze, die ihren Namen dem griechischen "kurthum" verdankt, was färben bedeutet. Tatsächlich war sie für ihre Färbungseigenschaften bekannt und verlieh Stoffen vor dem Aufkommen chemischer Farbstoffe eine gelbe oder rote Farbe. In der Kosmetik bietet die biochemische Zusammensetzung des Distel-Pflanzenöls viele Vorteile. Vitamin E macht es antioxidativ, Vitamin K verleiht ihm entzündungshemmende Eigenschaften, während sein Gehalt an Omega-6 beruhigende Eigenschaften verleiht.