Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Bienfaits acide glycyrrhétinique peau.

Die Vorteile und Eigenschaften von Glycyrrhetinsäure auf der Haut.

Auch bekannt als Enoxolon, ist Glycyrrhizinsäure ein natürlicher kosmetischer Inhaltsstoff, der aus der Süßholzwurzel extrahiert wird. Diese Pflanze, die rund um das Mittelmeer gedeiht, wird seit der Antike für ihre therapeutischen und kosmetischen Eigenschaften verwendet. Entdecken Sie die Vorteile von Glycyrrhizinsäure für die Haut.

Vorteil Nr. 1: Glycyrrhizinsäure wirkt entzündungshemmend und beruhigend.

Enoxolon ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften und hilft Rötungen zu lindern und Juckreiz zu lindern. Ideal für empfindliche oder atopische Haut, ist dieser Wirkstoff in der Formulierung vieler beruhigender Pflegeprodukte enthalten. Mehrere Studien haben sich mit der Wirkungsweise der Glycyrrhizinsäure beschäftigt und festgestellt, dass dieser Wirkstoff auf verschiedenen Ebenen wirkt, um Entzündungen zu reduzieren.

Die Forscher haben zunächst festgestellt, dass Glycyrrhetinsäure den Glukokortikoidrezeptor beeinflussen und dessen Interaktion mit dem Transkriptionsfaktor Nf-kB, der an immunen und entzündlichen Reaktionen beteiligt ist, verhindern kann. Es wurde auch gezeigt, dass Glycyrrhetinsäure die Aktivität von TNF-α und Interleukin-1α, proinflammatorischen Zytokinen, hemmt. Diese sind an einer Reihe von Reaktionen beteiligt, die zu Rötungen und Juckreiz führen. Schließlich ist Glycyrrhetinsäure in der Lage, die Produktion von Leukotrienen zu hemmen, lipidische Mediatoren, die eine wichtige Rolle in der Immunität und Entzündung spielen.

Vorteil Nr. 2: Enoxolon hat aufhellende Eigenschaften.

Glycyrrhizinsäure findet sich auch in vielen aufhellenden Produkten oder solchen, die auf Hyperpigmentationsprobleme abzielenHyperpigmentierung. Braune Flecken entstehen, wenn Melanin, das Pigment, das der Haut ihre Farbe verleiht, an bestimmten Stellen des Körpers überproduziert wird. Es gibt drei Arten von Pigmentflecken: das Melasma oder Schwangerschaftsmaske, das mit hormonellen Störungen verbunden ist, das solare Lentigo oder Sonnenflecken, die durch übermäßige und wiederholte UV-Exposition verursacht werden, und die postinflammatorische Hyperpigmentierung die durch eine Überproduktion von Melanin nach einer Entzündung (Verletzungen, Verbrennungen, Akneausbrüche...) entsteht.

Die Anwendung einer Pflege auf Basis von Glycyrrhizinsäure kann dazu beitragen, diese Markierungen zu mildern. Tatsächlich hat dieser Wirkstoff Eigenschaften zur Melaninverteilung und eine Studie hat gezeigt, dass er die Tyrosinase, das Schlüsselenzym der Melanogenese, hemmt, wenn er in Konzentrationen über 0,5% vorhanden ist.

Anmerkung : Die aufhellende Eigenschaft der Glycyrrhizinsäure ist umstritten. Tatsächlich schließen einige Studien, dass dieser Wirkstoff stattdessen eine stimulierende Wirkung auf die Melanogenese hat. Es ist daher ratsam, vorsichtig zu sein.

Vorteil Nr. 3: Glycyrrhizinsäure hat eine antibakterielle Wirkung.

Studien haben gezeigt, dass Enoxolon bakterizide Wirkungen gegen Staphylococcus aureus hat. Sein Wirkmechanismus ist noch nicht vollständig geklärt, aber es wird angenommen, dass dieser Wirkstoff die Integrität der bakteriellen Membran stört, was zu einem Auslaufen der essentiellen Zellkomponenten und zum Tod des Bakteriums führt. Glycyrrhizinsäure kann daher zur Kontrolle der auf unserer Haut lebenden Bakterienpopulationen beitragen.

Vorteil Nr. 4: Enoxolon wirkt antioxidativ.

UV-Strahlen, Verschmutzung, Tabak... sind alles Faktoren, die zur Entstehung von oxidativem Stress in den Hautzellen beitragen. Von oxidativem Stress spricht man, wenn ein Ungleichgewicht zwischen der Anzahl von Antioxidantien und freien Radikalen besteht. Letztere schädigen die Zellen, die DNA und die Proteine und sind für verschiedene Hautprobleme verantwortlich (Hyperpigmentierung, vorzeitige Alterung, Melanome...). Antioxidantien können freie Radikale neutralisieren, weshalb es empfohlen wird, sie in die Hautpflegeroutine zu integrieren.

Bezüglich der Glycyrrhizinsäure wurde festgestellt, dass sie die Expression derHäm-Oxygenase HO-1, eines antioxidativen Enzyms, erhöht. Es wurde auch gezeigt, dass sie die Lipidperoxidation, eine Kettenreaktion, die zur Beschädigung der Zellmembranen und zur Störung des Hydrolipidfilmsführt, hemmen kann. Glycyrrhizinsäure hat daher einen schützenden Effekt gegen durch freie Radikale verursachte Schäden.

Vorteil Nr. 5: Glycyrrhetinsäure hilft, die Hautalterung zu verlangsamen.

In gewissem Maße kann Enoxolon die Hautalterung verzögern. Es hilft, Hauterschlaffung und Faltenbildung zu verhindern. Glycyrrhizinsäure ist tatsächlich in der Lage, die Aktivität von MMP-1 und MMP-3, den Matrix-Metalloproteinasen, zu hemmen. Dies sind Proteasen, die an der Modifikation der extrazellulären Matrix beteiligt sind. MMP-1 sind Kollagenasen, Enzyme, die durch das Brechen der peptidischen Bindungen von Kollagen wirken. Dadurch verlieren sie ihre Struktur und damit ihre Funktion, die für die Elastizität der Haut unerlässlich ist. MMP-3 bezeichnet Stromelysine, Enzyme, die eine untergeordnete Rolle bei der Degradation der extrazellulären Matrix spielen, deren Überexpression jedoch mit der Entwicklung von Krebszellen assoziiert ist. Daher kann man vorsichtig annehmen, dass Glycyrrhizinsäure neben der Verlangsamung der Hautalterung auch einen schützenden Effekt auf die Hautzellen hat.

Quellen

  • Document du fournisseur.

  • HOSSEINZADEH H. & al. Review of pharmacological effects of Glycyrrhiza sp. and its bioactive compounds. Phytotherapy Research (2008).

  • KALINOWSKA-LIS U. & al. 18β-Glycyrrhetinic acid: its core biological properties and dermatological applications. International Journal of Cosmetic Science (2019).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: