Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Acné thé vert

Akne: Was grüner Tee-Extrakt für die Haut leistet.

Akne ist eine Hautkrankheit, die fast 80% der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 20 Jahren betrifft und die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigt. Es gibt mehrere Lösungen, um die Symptome zu lindern. Unter den am meisten empfohlenen natürlichen Inhaltsstoffen gegen Akne findet man grünen Tee-Extrakt. Entdecken Sie seine Vorteile für Akne-Haut.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 8. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 6 min Lesezeit

Zoom auf Akne.

DieAkne ist eine Hautkrankheit, die das Gesicht, den Hals, den Rücken oder die Brust betreffen kann. Sie äußert sich durch das Auftreten von roten oder weißen Pickeln, oder sogar von Knoten oder Zysten im Falle einer schweren Akne. Im Allgemeinen ist Akne das Ergebnis einer übermäßigen Sebumproduktion durch die Talgdrüsen. Obwohl es sich um eine für die Aufrechterhaltung der Hautfeuchtigkeit essentielle Substanz handelt, ist ein Überschuss an Sebum ebenfalls schädlich, da es die Verstopfung der Hautporen verursachen kann. Da es nicht mehr abfließen kann, bleibt das Sebum im Haarfollikel und fördert das Auftreten von Unreinheiten.

Darüber hinaus ist dieses fettige Umfeld günstig für die bakterielle Vermehrung - insbesondere für die des Bakteriums Cutibacterium acnes. Dieses natürlich in der Haut vorkommende Mikroorganismus verdaut die Triglyceride des Talgs und produziert freie Fettsäuren, die Entzündungsprozesse in den Talgdrüsen verursachen. Schließlich wird der Prozess der Hautschuppung gestört, wenn man unter Akne leidet. Dies führt zu einer Ansammlung von abgestorbenen Zellen an der Hautoberfläche, die die Poren verstopfen können.

Wie wirkt grüner Tee Extrakt gegen Akne?

Der Grüntee-Extrakt (INCI: Camellia Sinensis Leaf Extract) wird aus den Blättern der Pflanze Camellia sinensis gewonnen. Die Verwendung von grünem Tee reicht Tausende von Jahren zurück nach China, wo er ursprünglich herkommt. Einer Legende nach saß der chinesische Kaiser Shen Nung im Jahr 2737 v. Chr. unter einem Teebaum und kochte Wasser, als plötzlich ein Blatt in seine Tasse fiel. Fasziniert vom Aroma entschied er sich, das Getränk zu probieren und war von seinem Geschmack begeistert. Neben seinen geschmacklichen Qualitäten hat der Grüntee-Extrakt interessante Eigenschaften für die Haut und wird oft in der Kosmetik verwendet, insbesondere zur Linderung von Akne.

Eine kürzliche Studie hat gezeigt, dass die Anwendung eines Gels auf Basis von grünem Tee-Extrakt, Bambus-Extrakt und 5% Milchsäure vorteilhaft ist, um gegen Akne zu kämpfen. Während zwei Wochen haben 30 Frauen im Alter von 19 bis 23 Jahren, die an schwerer Akne leiden, fünf Sitzungen pro Woche Sonophorese durchgeführt, begleitet von der Anwendung des Gels. Sonophorese ist eine Technik, die Ultraschall verwendet, um die Durchlässigkeit der Haut zu erhöhen und die Diffusion von Molekülen zu erleichtern. Im Durchschnitt schätzten die Wissenschaftler, dass die Schwere der Akne von 21,50 auf 14,73 gesunken ist, unter Verwendung des internationalen GAGS-Systems (Global Acne Grading System). Darüber hinaus sind 25 der 30 Frauen von schwerer Akne zu mäßiger Akne übergegangen. Die Eigenschaften des grünen Tee-Extrakts, die im Folgenden beschrieben werden, haben dazu beigetragen, diese Erkrankung zu lindern.

  • Der grüne Tee-Extrakt hat mattierende Eigenschaften.

    Mehrere Forscher haben gezeigt, dass derGrüntee-Extrakt eine sebumregulierende Wirkung hat, was für Menschen mit Akne interessant ist. Tatsächlich geht eine Verringerung der Sebumproduktion mit einem geringeren Risiko der Porenverstopfungeinher, und somit auch mit weniger Unreinheiten.

    Eine Studie hat insbesondere zehn Personen mit fettiger Haut beobachtet. Diese haben täglich eine Creme mit 3% grünem Tee-Extrakt auf ihre Wangen für 8 Wochen aufgetragen. Dies hat dazu geführt, dass die Sebumproduktion an dieser Stelle um 60% reduziert wurde. Wenn wir uns die biologischen Mechanismen ansehen, die hier wirken, scheint dieses Ergebnis auf die im grünen Tee-Extrakt vorhandenen Catechine zurückzuführen zu sein. Diese Polyphenole sind tatsächlich in der Lage,die Aktivität der 5-alpha-Reduktase zu hemmen. Dieses Enzym katalysiert die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron, welches die Sebumsynthese durch die Talgdrüsen aktiviert.

  • Der grüne Tee-Extrakt hat eine entzündungshemmende Wirkung.

    Katechine können auch wirken, indem sie die Entzündung der durch Akne verursachten Talgdrüsen verringern. Diese Moleküle reduzieren tatsächlich die Produktion von pro-entzündlichen Zytokinen, wie Interleukin 6 und 8 (IL-6 und IL-8) und dem Tumornekrosefaktor (TNF-α), die Ursache pathologischer Phänomene sind. Darüber hinaus verringern Katechine die Aktivität des nuklearen Faktors Kappa-B (NF-κB), ein Protein, das mehrere Gene reguliert, die für Entzündungsproteine kodieren.

  • Der grüne Tee-Extrakt hat eine antibakterielle Wirkung.

    Der grüne Tee-Extrakt wirkt gegen bestimmte Bakterien, einschließlich Cutibacterium acnes, dem Bakterium, das an Akne beteiligt ist. Seine antibakteriellen Eigenschaften verdankt er insbesondere seinen Polyphenolen, insbesondere den Catechinen. Diese Moleküle scheinen tatsächlich in der Lage zu sein, die Bindung von pathogenen Bakterien an die Membran der Wirtszelle zu verhindern. Darüber hinaus haben Forscher vorgeschlagen, dass Catechine die Quorum-Sensing hemmen können, das heißt die Kommunikation zwischen den Bakterien.

Quellen

  • TJAMPAKASARI C. & al. Antimicrobial activity of green tea extract against isolates of methicillin-resistant Staphylococcus aureus and multi-drug resistant Pseudomonas aeruginosa. Asian Pacific journal of tropical biomedicine (2013).

  • WILCZYNSKI S. & al. The Effects of Green Tea ( Camellia sinensis), Bamboo Extract ( Bambusa vulgaris) and Lactic Acid on Sebum Production in Young Women with Acne Vulgaris Using Sonophoresis Treatment. Healthcare (2022).

  • FERNANDEZ-CAMPOS F. & al. Anti-Inflammatory and Anti-Quorum Sensing Effect of Camellia sinensis Callus Lysate for Treatment of Acne. Current issues in molecular biology (2023).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: