Neu: Glow Drops

Neu: Glow Drops

Weihnachten
Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Bienfaits acide salicylique pour la peau.

Welche Vorteile hat Salicylsäure für Ihre Haut?

Salicylsäure ist ein Inhaltsstoff, der sowohl im Bereich der Kosmetik als auch in der Welt der Medizin verwendet wird. Sie wird besonders für ihre umfassende Wirkung gegen Unreinheiten empfohlen. Sie lässt die Haut gesünder und reiner aussehen. Hier erfahren Sie mehr darüber, was Salicylsäure ist und wie sie auf die Haut im Gesicht wirkt.

Veröffentlicht 28. November 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 8 min Lesezeit

Unsere Auswahl an Produkten auf Salicylsäurebasis.

Was ist Salicylsäure?

Salicylsäure ist eine Beta-Hydroxysäure (BHA), die für ihre keratolytische Wirkung bekannt ist, die die Desquamation (Entfernung abgestorbener Hautschüppchen) fördert.

Dieser Wirkstoff wurde 1829 von dem Apotheker Pierre-Joseph LEROUX entdeckt und wird häufig in der Hautpflege und in der Medizin verwendet. Aspirin ist nämlich ein Ester, der aus der Salicylsäure synthetisiert wird.

In der Kosmetik kann Salicylsäure synthetischen oder natürlichen Ursprungs sein. Die peelenden und antimikrobiellen Eigenschaften der Salicylsäure machen sie zu einem idealen Verbündeten bei der Behandlung von Hautunreinheiten aller Art und bei der Pflege fettiger Haut.

Was sind die Vorzüge von Salicylsäure für die Haut?

Salicylsäure ist für ihre keratolytische Wirkung bekannt oder für ihre Fähigkeit, die Hornschicht aufzuweichen und abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Sie regt die Zellerneuerung an, wodurch ein fahler Teint im Gesicht aufgehellt und müde Haut wieder strahlender wird.

Sie hat außerdem adstringierende, regenerierende und antiseptische Eigenschaften. Salicylsäure verhindert das Wachstum und die Vermehrung von Pilzen, Viren und Bakterien wie Cutibacterium acnes, einem Mikroorganismus, der entzündliche Reaktionen bei Akne hervorruft.

Dank ihrer beruhigenden Wirkung, kann Salicylsäure Hautentzündungen bekämpfen. Sie greift nämlich in die Arachidonsäure-Kaskade ein und hemmt die Synthese von Prostaglandin E2, Molekülen, die Entzündungen und Schmerzen hervorrufen.

Salicylsäure ist dafür bekannt, die Kollagensynthese zu stimulieren und so Alterserscheinungen wie Falten und feine Linien im Gesicht zu mildern.

Ihre talgregulierenden Eigenschaften schließlich helfen, die Poren zu öffnen und so die Bildung von Mitessern und Pickeln zu verhindern.

Hinweis: Gemäß der europäischen Verordnung über kosmetische Mittel 

darf eine Gesichtspflege den Salicylsäuregehalt 

von 2 % nicht überschreiten.

 Da dieser Wirkstoff photosensibilisierend ist, 

sollten Sie ihn nur abends auf Ihre Haut auftragen.

Unser Gesichtswasser und unser Serum mit Salicylsäure.

Bei Typology haben wir zwei Produkte mit konzentrierter Salicylsäure entwickelt:

  • Unser klärendes Gesichtswasser enthält 1 % Salicylsäure, die in der Lage ist, die Poren zu reinigen und abgestorbene Hautzellen abzuschälen, die zur Entstehung von Unreinheiten beitragen können. Zusammen mit Zink besitzt es außerdem antibakterielle Eigenschaften, um das Wachstum von Mikroorganismen zu hemmen und so Pickel zu bekämpfen, sowie eine talgregulierende Wirkung, um die Talgsekretion zu reduzieren. Das kosmetische Tonikum enthält auch beruhigende Wirkstoffe wie Centifolia-Rosenhydrolat und Aloe Vera, da Salicylsäure leichte Beschwerden und Spannungsgefühle verursachen kann. Tränken Sie dazu ein waschbares Wattepad mit dem Produkt und tragen Sie es dann von innen nach außen auf das gesamte Gesicht auf, wobei Sie die Augenpartie aussparen. Sie können es morgens und abends direkt nach der Reinigung Ihrer Haut anwenden, um den pH-Wert der Haut wieder ins Gleichgewicht zu bringen und Kalkrückstände aus dem Spülwasser zu entfernen. Bevor Sie schließlich mit Ihrer gewohnten Gesichtsroutine fortfahren, lassen Sie das Gesichtswasser einige Sekunden trocknen.

  • Unser Serum für lokale Hautunreinheiten enthält eine Konzentration von 2 % Salicylsäure. Es ist zudem mit Zink (1 %) angereichert, einem talgregulierenden und antimikrobiellen Spurenelement. Tragen Sie in kleinen Mengen nach Ihrem täglichen Gesichtsserum auf. Normalerweise reicht ein Tropfen für einen einzelnen Pickel aus. Die ersten Ergebnisse sind nach drei Tagen sichtbar. Da das Produkt potenziell sensibilisierend wirkt, empfehlen wir, es nur abends aufzutragen.

Wenn Sie unsere Salicylsäure-Pflegeprodukte und andere Produkte kaufen möchten, schauen Sie sich bitte auf unserer Website um.

Sources :

  • GARAVITO R.M & al. The structural basis of aspirin activity inferred from the crystal structure of inactivated prostaglandin H2 synthase.Nature structural biology (1995).

  • IL-HWAN KIM & al. Salicylic acid peels for the treatment of acne vulgaris in asian patients. Dermatologic Surgery (2003).

  • ARIF T. Salicylic acid as a peeling agent: a comprehensive review. Clinical, Cosmetic and Investigational Dermatology (2015).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: