3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Zu welcher Tageszeit sollte man seinen Körper mit Feuchtigkeit versorgen?

Zu welcher Tageszeit sollte man seinen Körper mit Feuchtigkeit versorgen?

Die Haut des Körpers wird ständig von vielen äußeren Faktoren angegriffen, z. B. von Umweltverschmutzung, Wetter und die Reibung durch Ihre Kleidung. Um Ihre Haut zu pflegen und zu bewahren, sollten Sie sie mit Feuchtigkeit versorgen. Fokus.

Warum sollte man seinen Körper mit Feuchtigkeit versorgen?

Wie die Haare und das Gesicht kann auch die Körperhaut durch äußere Einflüsse (Wind, Kälte, Umweltverschmutzung usw.), Wasser beim Waschen und Reibung durch die Kleidung strapaziert werden. Der Hydrolipidfilm auf der Hautoberfläche, der für den Schutz der Haut und die Aufrechterhaltung der Wasserreserven verantwortlich ist, wird täglich angegriffen. Die Epidermis wird rau, stumpf und gespannt, wenn sie nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird. Eine gute Feuchtigkeitsversorgung sorgt dafür, dass die Haut wieder geschmeidig, angenehm, weich und strahlend wird. Außerdem beugt eine gute Feuchtigkeitsversorgung der Hautalterung und dem Verlust von Elastizität vor.

Wie versorge ich meinen Körper täglich mit Feuchtigkeit?

Jede Haut benötigt Feuchtigkeit, und zwar ausnahmslos jede. Um dies zu erreichen, sollten Sie eine Feuchtigkeitscreme verwenden, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und diese auch auf Ihre Knie und Ellbogen auftragen. Dies sind die beiden trockensten Stellen Ihres Körpers. Sie können sich auch für ein Pflanzenöl entscheiden, da es nährende und reparierende Eigenschaften hat. Es reicht jedoch nicht aus, nur eine Feuchtigkeitspflege aufzutragen. Um eine schöne, gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut zu haben, müssen Sie auch ein ganzes Ritual befolgen, das Sie täglich praktizieren sollten:

  • Bevorzugen Sie natürliche, schäumende Pflegeprodukte mit reichhaltiger Textur, die sanft und nicht abrasiv sind, um Irritationen, trockene Haut und ein unangenehmes Gefühl nach dem Waschen zu vermeiden;

  • Vermeiden Sie zu heißes und zu häufiges Duschen an einem Tag;

  • Führen Sie einmal pro Woche ein Körperpeeling durch, um abgestorbene Hautzellen, die sich auf der Hautoberfläche ansammeln, zu entfernen. Durch ein regelmäßiges Peeling kann der Effekt der anschließend aufgetragenen Pflegeprodukte optimiert werden.

Wann sollte man seinen Körper mit Feuchtigkeit versorgen?

Es ist also wichtig, der Haut seines Körpers eine tägliche Dosis Feuchtigkeit zuzuführen. Der beste Zeitpunkt dafür ist nach dem Duschen. Denn in diesem Moment ist die Haut besonders aufnahmefähig: Die Epidermis wird durch die Wärme geschmeidig. Tragen Sie Ihre auf Ihren Hauttyp abgestimmte Feuchtigkeitscreme für den Körper auf, während Ihre Haut noch leicht feucht ist, damit die Pflege besser in die Epidermis eindringen kann. So wird wieder ein Schutzfilm aufgebaut, der das Wasser unter der Haut hält. Denken Sie auch daran, Ihre Haut besonders nach einem Peeling mit Feuchtigkeit zu versorgen, um die Schutzbarriere wiederherzustellen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: