Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Comment bien choisir son huile de noisette ?

Wie wählen Sie Ihr Haselnussöl richtig aus?

Das Pflanzenöl der Haselnuss ist bekannt für seine Fähigkeit, die Sebumproduktion in der Haut- und Haarpflege zu regulieren. Es ist nicht fettend und nicht komedogen, es wird als trockenes Öl angesehen, das schnell in die Epidermis eindringt. Angesichts der vielen Haselnusspflanzenöle auf dem Markt kann es manchmal schwierig sein, den Überblick zu behalten.

1. Wählen Sie ein Öl aus der ersten Kaltpressung.

Ein Haselnussöl wird als rein bezeichnet, wenn die Bezeichnung "virgin oil" zu finden ist. Das bedeutet, dass es keiner chemischen Veränderung während seiner Extraktion unterzogen wurde und dass Unreinheiten einfach durch Filtration auf Zellulosepapier zum Beispiel entfernt wurden.

Auf seiner Verpackung oder der Produktseite Ihres Öls sollte auch der Hinweis "durch erste Kaltpressung gewonnen" angegeben sein. Dieses Extraktionsverfahren beinhaltet das Zerkleinern der Nüsse mit einer Ölpresse, was eine optimale Qualität der nährenden und sebumregulierenden Eigenschaften der endgültigen Pflege garantiert.

2. Bevorzugen Sie ein Öl aus biologischem Anbau.

Ein biologisches Zertifikat stellt sicher, dass während des Anbaus der Haselnussbäume keine nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittel verwendet wurden. Cosmos und AB sind die beiden Zertifizierungstypen, die Öle beanspruchen können, die gemäß diesen Anforderungen produziert wurden.

3. Analysieren Sie die I.N.C.I. Liste des betreffenden Öls.

Bevor Sie ein Haselnuss-Pflanzenöl auf Ihre Haut auftragen, sollten Sie sich auch die Zeit nehmen, seine I.N.C.I-Liste zu lesen. Diese hilft Ihnen, seine Qualität zu bestimmen. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen, um Ihre Wahl zu treffen.

Achten Sie auf Pflegeprodukte mit einer langen Liste von Inhaltsstoffen. Sie können chemische Substanzen enthalten, die für die Gesundheit oder die Umwelt schädlich sind. Am besten wählen Sie ein Öl, das keine überflüssigen Inhaltsstoffe enthält.

Anmerkung: Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Inhaltsstoffe in Haselnussöl entschlüsseln können, sollten Sie sich für ein biologisches Öl entscheiden. Dieses kann keine synthetischen Inhaltsstoffe enthalten, die schädlich für Ihre Haut, Ihren Körper und/oder die Umwelt sein könnten.

Haselnussöl, wann sollte es verwendet werden?

Haselnussöl ist ein besonders empfohlenes natürliches Inhaltsstoff für die folgenden Problemstellungen.

  • Mischhaut bis fettige Haut: Haselnussöl reguliert die Sebumproduktion und mattiert so glänzende Haut;

  • Unreine Haut: Sie können Haselnussöl verwenden, um Ihre Hautstruktur zu glätten. Es hilft Ihnen auch, Akne und Mitesser loszuwerden;

  • Erweiterte Poren: Dieser Wirkstoff wird empfohlen, um die Poren zu verengen.

Neben der Anwendung auf der Haut können Sie Haselnussöl auch auf fettiges Haar und unausgeglichene Kopfhaut auftragen.

DasPflanzenöl aus Haselnüssen von Typology erfüllt die drei zuvor genannten Kriterien. Es wird durch kalt Pressung der Früchte des Haselnussbaums gewonnen, die aus der biologischen Landwirtschaft stammen und in Frankreich angebaut werden. Als Gesichtspflege wird es eher abends aufgetragen, aufgrund seiner öligen Beschaffenheit, und kann eine Nachtcreme ersetzen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: