Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Mode d'utilisation gel nettoyant visage.

Wie verwendet man ein Reinigungsgel?

Umweltverschmutzung, Tabak, Staub, Allergene ... Im Laufe des Tages ist die epidermale Schicht zahlreichen äußeren Einflüssen ausgesetzt. Sie wird dadurch geschädigt und geschwächt. Auch über Nacht sammelt Ihre Haut Unreinheiten wie Talg und Schweiß an. Um Ihre Haut gesund zu halten, müssen Sie Ihr Gesicht mit einem hautfreundlichen Reinigungsmittel waschen, um Unreinheiten loszuwerden und zu vermeiden. Selbst wenn Sie das beste Reinigungsgel wählen, wird es Ihnen nichts nützen, wenn Sie es nicht richtig anwenden. Achten Sie darauf, dass Sie die verschiedenen Schritte für eine erfolgreiche Reinigung kennen.

Veröffentlicht 5. Januar 2023, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 4 min Lesezeit

Was ist ein Reinigungsgel für das Gesicht?

Ein Reinigungsgel ist ein schäumendes Produkt, das dazu dient, Unreinheiten, die sich am Hydrolipidfilm festsetzen (Schmutzpartikel, Staub, Talg, Schweiß ...), sanft zu entfernen, ohne dabei die Haut zu beschädigen. Tatsächlich reinigt diese Art von Produkt die Haut gründlich, ohne ihr natürliches Gleichgewicht zu stören. Dafür sorgen Tenside pflanzlichen Ursprungs (Kokosbetaine, Kokosglucoside usw.).

Das Reinigungsgel ist reich an feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Wirkstoffen wie Glycerin, Inulin oder Aloe vera. So trägt das Gel außerdem dazu bei, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie nach dem Abspülen weich und angenehm zu machen. Auch die in der Formulierung enthaltene Zitronensäure hilft, das durch Kalk im Wasser hervorgerufene Spannungsgefühl zu reduzieren. Schließlich können Gesichtsreiniger auch aktive Inhaltsstoffe enthalten, um Hautproblemen entgegenzuwirken.

Wie wird ein Gesichtsreinigungsgel aufgetragen?

Während Sie für einige Reinigungsprodukte ein Wattepad verwenden müssen, wird das Gesichtsreinigungsgel mit den Fingern auf die Haut aufgetragen. Achten Sie daher vor dem Auftragen des Reinigungsprodukts darauf, dass Ihre Hände sauber sind, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern. Dieses Waschprodukt sollte morgens und abends nach dem Abschminken verwendet werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Befeuchten Sie Ihr Gesicht und Ihren Hals mit lauwarmem Wasser und verreiben Sie eine haselnussgroße Menge des Gesichtsreinigungsgels mit Wasser in Ihren Handflächen;

  2. Massieren Sie Ihre Haut mindestens 30 bis 60 Sekunden lang mit sanft kreisenden Bewegungen. So können Sie alle Unreinheiten aufnehmen;

  3. Spülen Sie Ihr Gesicht gründlich mit lauwarmem Wasser ab, um alle Spuren des Produkts zu entfernen. Trocknen Sie Ihre Haut mit einem sauberen Handtuch ab, ohne zu reiben. Dadurch wird die Haut nicht gereizt;

  4. Um die Reinigung abzurunden und die austrocknende Wirkung von kalkhaltigem Leitungswasser zu minimieren, tragen Sie abschließend ein auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Gesichtswasser auf.

Da es keine Fette enthält, ist es nicht wirksam beim Entfernen von Make-up-Pigmenten. Wenn Sie also Foundation, Mascara oder Lippenstift tragen, beginnen Sie mit einem Make-up-Entferner, um die fettigen Unreinheiten so gut wie möglich loszuwerden, ebenso wie die Sonnencreme.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: