3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Comment prendre soin de ses cheveux à la mer ?

Wie pflegt man seine Haare am Meer?

Im Sommer sind wir es gewohnt, in den Urlaub zu fahren und lange Tage am Strand zu verbringen. Während des Badens im Meer kann das Salzwasser für das Haar ziemlich aggressiv sein. Das Meer macht das Haar dann brüchig und rau, und kann die Kopfhaut sensibilisieren. In diesem Artikel finden Sie unsere Tipps, um Ihr Haar auch am Meer gesund zu halten.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 16. Februar 2024, von Sandrine, Wissenschaftliche Redakteurin — 6 min Lesezeit
Themen :

Warum sollte man seine Haare am Meer pflegen?

Das Meerwasser, aufgrund seiner Salzreichtum, hat einen basischen pH-Wert von etwa 8. Die Kopfhaut hat einen sauren pH-Wert von 5,5. Der saure pH-Wert der Kopfhaut verleiht ihr eine schützende Rolle, das nennt man Säureschutzmantel. Daher kann beim Baden im Meer der pH-Wert der Kopfhaut verändert werden, was zu einer Sensibilisierung der Kopfhaut, Austrocknung und einem erhöhten Risiko für Kopfhauterkrankungen (Dermatitis...) führen kann.

Genau wie chlorierte Substanzen, greift Meerwasser die Haarfaser an und fördert das Aufstellen der Schuppen auf der Kutikula-Ebene, die ihre schützende Rolle nicht mehr spielen können. Daher sind die Haare brüchig und rau.

Wenn wir am Meer sind, ist es nicht nur das Salzwasser, das unsere Haare beschädigt. Tatsächlich sind die UV-Strahlen der Sonne bekannt für ihre schädlichen Auswirkungen auf die Haut, aber ihre Wirkung auf die Haare wird oft vergessen! Die Exposition gegenüber UV-Strahlen hat Auswirkungen auf unser Haar. Diese schwächen unser Haar indem sie das Keratin beschädigen und den Haarschaft verdünnen. Darüber hinaus ist, wie der Rest der Epidermis, die Haut der Kopfhaut empfindlich gegenüber Sonnenstrahlen. Eine wiederholte und ungeschützte Exposition könnte zu einer Schuppung mit dem Auftreten von trockenen Schuppen führen.

Es ist daher notwendig, zu wissen, wie man seine Haare vor den Nebenwirkungen von Meerwasser und Sonne schützt. Während des Strandurlaubs sollten die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, um das Aussehen und die Gesundheit der Haare zu erhalten.

Die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

  • Die richtigen Maßnahmen, um Ihre Haare am Meer zu pflegen.

    Um die schädlichen Auswirkungen von Meerwasser auf Ihr Haar zu begrenzen, empfehlen wir Ihnen, eine Silikon-Badekappe zu verwenden, die dichter sind als Stoffkappen, oder wählen Sie eine hohe Frisur wie zum Beispiel einen Dutt , um den Kontakt zwischen dem salzigen Wasser und Ihrem Haar zu begrenzen. Wenn Ihr Haar dennoch mit Salzwasser in Berührung kommt, empfehlen wir Ihnen, einige Tropfen eines pflanzlichen, lichtschützenden Öls (Himbeer-, Avocado-, Weizenkeimöl...) aufzutragen, um die Haarfaser zu schützen. Das Tragen einer Kappe oder eines Hutes wird ebenfalls empfohlen.

    Schließlich, vergessen Sie nicht, Ihr Haar vor UV-Strahlen zu schützen! Genau wie die Haut, werden die Haare durch Sonneneinstrahlung beschädigt. Daher sollten Sie ein breitbandiges UVA/UVB-Schutzöl auf Ihr Haar auftragen.

  • Die richtigen Maßnahmen, um Ihre Haare nach dem Meer zu pflegen.

    Nach einem Bad im Meer ist eine Dusche unerlässlich, umdas Salzwasser aus den Haaren zu entfernen. Darüber hinaus ermöglicht die Verwendung vonfeuchtigkeitsspendenden undlipidwiederherstellenden Produkten während des Duschensdie Wiederherstellung der Hautbarriere auf der Kopfhaut unddie Wiederherstellung der Kohäsion der Haarkutikula.

    Denken Sie daran, Ihre Haare immer mit klarem Wasser zu spülen. Wählen Sie dann unser Nährstoffshampoo das die Haare reinigt, während es die Kopfhaut hydratisiert und beruhigt. Es besteht aus 1% Biolipid-Komplex und Kamelienöl, die den Lipidgehalt in der Hornschicht ausgleichen. Es enthält auch Aloe Vera, die die Kopfhaut hydratisiert und beruhigt.

    Tragen Sie dann unserereparierende Haarmaskeauf Basis vonbiomimetischen Ceramiden (INCI: "Hydrolyzed Sweet Almond Protein"),Mangobutter(INCI: "Mangifera Indica Seed Butter") undAvocadoöl (INCI: "Persea Gratissima (Avocado) Oil") auf, die dazu beitragen, den Zusammenhalt der Kutikula wiederherzustellen. Die Schuppen werden gefüllt, die Kutikula wird geglättet und der Cortex besser geschützt.

    Wenn Ihr Haar dazu neigt, trocken zu sein, ergänzen Sie diese Haarroutine mit einem trockenen Haaröl. Bestehend aus mehreren pflanzlichen Ölen, die in Synergie wirken, ermöglicht dieses Haaröl die Verbesserung der Gesundheit der Haarfaser und das allgemeine Aussehen des Haares. Darüber hinaus hilft das enthaltene Hemi-Squalan, die Haarschuppen zu schließen und schützt das Haar so vor äußeren Schäden.

Quelle:

  • PIERARD G. E. & al. Les cheveux et leur environnement. (2015).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: