Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Wie lange ist eine geöffnete Gesichtscreme haltbar?

Wie lange ist eine geöffnete Gesichtscreme haltbar?

Die verschiedenen Kosmetika sind nicht auf die gleiche Weise oder über den gleichen Zeitraum haltbar. Einige Pflegeprodukte sind oxidationsempfindlich, andere nicht. Um die Vorteile der verwendeten Pflegeprodukte nutzen zu können, müssen Sie das Haltbarkeitsdatum beachten. Wie lange ist eine Gesichtscreme haltbar? Wir geben Ihnen die Antwort auf diese Frage.

Veröffentlicht 6. Januar 2023, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 3 min Lesezeit

Wie lange ist eine Gesichtscreme nach dem Öffnen verwendbar?

Die Haltbarkeitsdauer von Pflegeprodukten muss gemäß den Vorschriften auf der Verpackung gekennzeichnet sein. Die Haltbarkeit nach dem Öffnen wird durch ein Symbol angegeben, das einen geöffneten Tiegel darstellt. Auf diesem Tiegel ist die jeweilige Dauer vermerkt. Der Großbuchstabe "M" (für Monat), dem eine Zahl vorangestellt ist, gibt somit das Verfallsdatum an, z. B. 12M für 12 Monate. Im Allgemeinen beträgt die Haltbarkeit von Gesichtscremes nach dem Öffnen zwischen 6 und 12 Monaten. Nach Ablauf dieses Datums besteht die Gefahr, dass das Produkt verdirbt oder seine Wirksamkeit verliert.

In den Bio-Pflegeprodukten von Typology verwenden wir keine synthetischen Konservierungsstoffe wie Parabene. Diese Verbindungen stehen auf unserer schwarzen Liste der Inhaltsstoffe. Die verwendeten Konservierungsstoffe sind milder und daher weniger stark, wie z. B. Natriumbenzoat und Kaliumsorbat. Aus diesem Grund könnten wir annehmen, dass Bio-Pflegeprodukte weniger lange haltbar sind als andere Kosmetika. Biologische Produkte sind jedoch nicht verderblicher als herkömmliche Produkte. Es sollte erwähnt werden, dass viele Pflegeprodukte anderer Hersteller in sogenannten "Air-Less"-Verpackungen aufbewahrt werden. Diese verlängern die Haltbarkeit der Pflegeprodukte, da der Benutzer seine Finger nicht mehr in die Verpackung tauchen muss, um sie zu entnehmen.

Allerdings sollte man nicht nur auf das Haltbarkeitsdatum achten. Es ist auch notwendig, die Aufbewahrungsbedingungen zu beachten. Schlechte Lagerungsbedingungen können die Pflege vor dem angegebenen Datum wesentlich beeinträchtigen. Seien Sie aufmerksam und achten Sie auf die Textur sowie die Farbe Ihrer Kosmetika.

Welche Gefahren birgt ein abgelaufenes Kosmetikprodukt?

Abgelaufene Kosmetika wirken nicht mehr effektiv. Es besteht keine wirkliche Gefahr, wenn Sie ein Produkt einige Tage nach Ablauf des Verfallsdatums verwenden. Wenn ein Produkt jedoch einen unangenehmen Geruch verströmt oder eine besondere Textur hat, sollten Sie es wegwerfen.

Wenn Sie ein abgelaufenes Kosmetikprodukt verwenden, können Nebenwirkungen wie eine Störung der Hautflora, Reizungen, Rötungen, Infektionen oder sogar Akne auftreten. Die Reaktion des Körpers auf Produkte ist je nach persönlicher Anfälligkeit unterschiedlich.

Bei bestimmten Produkten ist jedoch besondere Wachsamkeit geboten:

  • Sonnencreme: Wenn sie abgelaufen sind, verlieren sie ihre Wirksamkeit und bieten weniger Schutz vor UV-Strahlen;

  • Cremes in der Dose: Diese Pflegeprodukte sind wahre Bakteriennester, da man täglich seinen Finger hineinsteckt.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: