Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Wie können Sie Ihre Wimpern ohne Wimpernzange natürlich biegen?

Wie können Sie Ihre Wimpern ohne Wimpernzange natürlich biegen?

Leider hat nicht jeder natürlich geschwungene Wimpern. Die Natur kann in dieser Hinsicht ziemlich ungerecht sein, aber es gibt einige Techniken, mit denen Sie auf natürliche Weise Ihre Wimpern biegen können, um so einen offeneren und strahlenderen Blick zu erhalten.

Veröffentlicht 1. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 2 min Lesezeit

Fünf Tipps, wie Sie Ihre Wimpern natürlich biegen können.

Sie müssen nicht unbedingt die berühmte Wimpernzange verwenden, um schöne geschwungene Wimpern zu bekommen. Ohne sie funktioniert es auch, denn es gibt einige Tricks, die zu guten Ergebnissen führen können. Bevor Sie jedoch beginnen, Ihre Wimpern zu biegen, sollten Sie sie gründlich mit einem für Augen geeigneten Reinigungsöl säubern, um alle Spuren von Make-up (Mascara, Eyeliner, Lidschatten) und Schmutz (Schmutzpartikel usw.) zu entfernen. Wenn Ihre Wimpern sauber sind, können Sie nun die folgenden Methoden anwenden, um Ihre Wimpern natürlich in Schwung zu bringen. Hier sind fünf davon:

  1. Mit den Fingern: Zunächst sollten Ihre Hände gründlich gewaschen worden sein. Reiben Sie dann Ihre Hände aneinander, um die Fingerspitzen zu erwärmen. Legen Sie diese an Ihre Wimpern und halten Sie sie mindestens 10 Sekunden lang senkrecht. Hören Sie auf, die Wimpern zu biegen, wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Anschließend können Sie Ihr gewohntes Serum und Ihre Mascara auftragen, um die Bewegung zu fixieren.

  2. Mit einem Wattestäbchen: Damit Sie Ihre Wimpern biegen können, müssen Sie zuerst Ihre Wimperntusche auftragen. Setzen Sie das Wattestäbchen dann genau am Ansatz Ihrer Wimpern auf dem oberen Augenlid an. Richten Sie es nach oben und üben Sie dabei etwa 30 Sekunden lang leichten Druck aus. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Mascara getrocknet ist.

  3. Mit der Löffeltechnik: So überraschend die Technik des „Wimpernlöffels“ auch klingen mag, so verblüffend ist das Ergebnis. Nehmen Sie einen kleinen Metalllöffel, den Sie in einen Behälter mit heißem Wasser tauchen. Sobald der Löffel erhitzt ist, ohne dass er Sie verbrennen kann, legen Sie ihn vom Ansatz bis zur Spitze auf die oberen Wimpern, sodass die konkave Seite des Löffels nach außen zeigt. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals und bleiben Sie bei jedem Durchgang einige Sekunden und drücken Sie sanft gegen den Löffel, damit Sie das Ergebnis von schön geschwungenen Wimpern erhalten. 

  4. Mit Aloe Vera und Rizinusöl: Aloe Vera und Rizinusöl sind natürliche Produkte, um die Wimpern zu biegen. Sie eignen sich besonders für die Pflege von Haarfasern und Haaren, sie versorgen die Wimpern mit Feuchtigkeit, verleihen ihnen mehr Dichte und biegen sie ohne weitere Techniken erfolgreich. Aloe Vera wird als Gel verkauft. Halten Sie die Wimpern einfach ein paar Sekunden lang senkrecht zwischen den Fingern, damit es wirkt und den Schwung fixiert. Das funktioniert auch mit Rizinusöl. Sie können sich sogar für ein Serum entscheiden, das mit einer Bürste ausgestattet ist, um das Auftragen zu erleichtern und so die Wimpern besser zu strukturieren.

Wenn Sie also ohne Wimpernzange Ihre Wimpern biegen möchten, kennen Sie jetzt die Techniken, um dies zu tun. Einfache, natürliche Tipps, die Sie so oft wie Sie wollen, anwenden können.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: