Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Différence épilation au laser et lumière pulsée.

Unterschied zwischen Laser-Haarentfernung und IPL (Intense Pulsed Light).

Die Laser- und IPL-Haarentfernung sind beide darauf ausgelegt, Haare dauerhaft von Körperteilen zu entfernen. Zwischen der Technik und den verwendeten Geräten gibt es einige Unterschiede. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Unterschiede zwischen diesen beiden Techniken.

Warum sich für die dauerhafte Haarentfernung entscheiden?

Die dauerhafte Haarentfernung besteht darin, die Haare an der Wurzel zu entfernen, d.h. die Haarzwiebel zu zerstören. Das Prinzip basiert auf einem Lichtstrahl, der von einem in den Haaren vorhandenen Pigment, dem Melanin, aufgenommen wird. Diese Energie wird entlang des Haares bis zur Haarzwiebel übertragen und verursacht deren Apoptose (Zelltod).

Diese Technik hat viele Vorteile, wenn nicht sogar ein dauerhaftes Ergebnis. Sie reduziert insbesondere das Risiko von Reizungen und Entzündungen, die durch herkömmliche Haarentfernungsmethoden (Rasieren, Wachsen usw.) verursacht werden. Obwohl die Sitzungen für dauerhafte Haarentfernung kostspielig sind, stellen sie eine langfristige Investition dar, zumal die Termine weit auseinander liegen. Es handelt sich also um eine Möglichkeit, Geld zu sparen.

Die dauerhafte Haarentfernung hat auch therapeutische Vorteile, da sie eingewachsene Haare entfernt und die Weichheit der Haut erhält. Darüber hinaus kann sie auf allen Körperbereichen durchgeführt werden, ohne unerträgliche Schmerzen zu verursachen. Sie ist auch für empfindliche oder reife Haut geeignet. Allerdings funktioniert diese Methode der Haarentfernung nicht bei grauen oder weißen Haaren, da diese keine Melanin enthalten.

Laser-Haarentfernung und gepulstes Licht: Gibt es Unterschiede?

Die Unterschiede zwischen diesen beiden Haarentfernungstechniken betreffen mehrere Aspekte.

  • Die verwendete Methode.

    Der erste Unterschied zwischen der Laser-Haarentfernung und der IPL (Intense Pulsed Light) liegt in der Wellenlänge der Lichtstrahlen, die auf die Haare wirken. Die IPL sendet variable, kurze und polychromatische Wellen aus: Die Strahlung ist daher weniger stark und weniger präzise.

    Die Laser-Haarentfernung verwendet hingegen monochromatische Strahlen, was sie zu einer stärkeren und präziseren Technik macht. Diese Methode wird von einem Fachmann durchgeführt, während die IPL-Haarentfernung zu Hause durchgeführt werden kann, vorausgesetzt, man verfügt über die entsprechende Ausrüstung.

  • Die behandelten Themen.

    Tatsächlich ist dieLaser-Haarentfernung für alle Hauttypen und Teints geeignet, da diese Technik aufgrund der Stärke ihrer Strahlen präziser ist. Im Gegensatz dazu richtet sich dieHaarentfernung mit gepulstem Licht nur an diejenigen mit dunklen Haaren auf heller Haut, da sie die Haut nicht von den Haaren unterscheidet. In beiden Fällen ist es jedoch nicht möglich, diese Arten der Haarentfernung auf hellen Haaren durchzuführen, da sie kein Melanin enthalten und Laser oder gepulstes Licht darauf nicht reagieren.

  • Die Kosten für die Dienstleistung.

    Die Laser-Haarentfernung ist eine kostspielige Technik, wobei eine Sitzung für die Achselhöhlen etwa 80 € und für die halben Beine 180 € kostet. Wenn Sie sich für eine Haarentfernung mit gepulstem Licht entscheiden, rechnen Sie mit etwa 50 € für die Achselhöhlen und 130 € für eine halbe Bein-Sitzung.

  • Die Wirksamkeit.

    Die Laser-Haarentfernung wird als effektiver angesehen, mit einer langfristigen Effektivitätsrate von 90% im Vergleich zu 80% für die gepulste Lichtbehandlung.

  • Die Nebenwirkungen.

    Die Haarentfernung mit gepulstem Licht birgt ein höheres Risiko für Verbrennungen, da sie weniger präzise ist als die Laser-Haarentfernung. Diese Methode zielt tendenziell auf eine größere Fläche ab, was Hautverbrennungen verursachen kann.

Was sind die Ähnlichkeiten zwischen der Laser-Haarentfernung und der IPL-Haarentfernung?

Die Laser-Haarentfernung und die IPL-Haarentfernung wirken nur auf Haare in der Wachstumsphase und benötigen zwischen 6 und 8 Sitzungen von 20 bis 60 Minuten um das Haarvolumen zu entfernen. Beide Haarentfernungstechniken dienen dazu, das Nachwachsen der Haare in der behandelten Zone zu verhindern. Allerdings wachsen die Haare auf den hormonabhängigen Bereichen, wie den Lippen, dem Kinn, dem Unterbauch und der Brust, schnell nach. Sie erfordern daher mehr Sitzungen. Da beide Techniken tief wirken, sollten Sie jede Sonneneinstrahlung vermeiden. Fotosensibilisierende Medikamente sollten ebenfalls vermieden werden. Gleiches gilt für die Anwendung bestimmter ätherischer Öle und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zur Stimulierung der Bräunung oder des Haarwuchses.

Quellen

  • DIERICKX C. C. Haarentfernung durch Laser und intensive gepulste Lichtquellen. Dermatologische Kliniken (2002).

    HAEDERSDAL M. & al. Laser- und intensiv gepulste Licht-Haarentfernungstechnologien: vom professionellen zum Heimgebrauch. Britisches Journal für Dermatologie (2011).

  • HOVENIC W. & al. Laser-Haarentfernung und -reduktion. Gesichtsplastische Chirurgiekliniken von Nordamerika (2011).

  • IBRAHIMI O. A. & al. Laser-Haarentfernung. Dermatologische Therapie (2011).

  • GAN S. D. & al. Laser-Haarentfernung: Eine Übersicht. Amerikanische Gesellschaft für Dermatologische Chirurgie (2013).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: