Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Sind wasserfeste Mascaras gefährlich?

Sind wasserfeste Mascaras gefährlich?

Als unverzichtbares Kosmetikprodukt für Beautistas eingestuft, hat die Mascara die Fähigkeit, die Augen zu betonen, indem sie die Wimpern färbt. Sie verleiht ihnen Länge und Dicke. Diese Behandlung wird mit einer Wimpernzange aufgetragen, um voluminöse Wimpern zu erzeugen und den Blick zu öffnen. Die wasserfeste Mascara hat großen Erfolg in der Kosmetikwelt, aber die Nachteile, die sie mit sich bringt, sind nicht zu vernachlässigen.

Themen :

Warum wasserfeste Mascara auftragen?

Der wasserfeste Mascara, der den Blick sublimiert und ihm Intensität verleiht, umhüllt die Wimpern ohne für eine bestimmte Zeit zu verlaufen. Es ist jedoch schwieriger, ihn im Vergleich zu einem herkömmlichen Mascara zu entfernen. Die Schwierigkeit beim Abschminken ist daher der erste Nachteil von wasserfestem Mascara. Tatsächlich umhüllen die Bestandteile des wasserfesten Mascaras die Wimpern und bilden eine Barriere gegen Wasser. Seine plastifizierende Formel bewahrt die den Wimpern gegebene Krümmung, um einen makellosen Blick so lange wie nötig zu haben. Einmal aufgetragen, ist seine Wirkung sofort. Er wird in der Regel im Sommer verwendet, da er wasser- oder schweißresistent ist.

Die Auswirkungen von wasserfester Mascara auf die Augen.

Enthält Polyvinylpyrrolidon, einen krebserregenden Inhaltsstoff, der aus Benzol und Quecksilber abgeleitet ist, können wasserfeste Mascaras die Ursache für verschiedene Reizungen, sogar Allergien oder mehr oder weniger schwerwiegende Infektionen sein. Diese Pflege ist schwer zu entfernen und erfordert die Verwendung eines speziellen Make-up-Entferners. Tatsächlich, da es wasserbeständig ist, müssen Sie ein fetthaltiges Produkt oder eine Formel mit Öl verwenden, um es zu entfernen.

Die erste Regel, die Sie sich merken sollten, ist, sich sanft abzuschminken, um Ihre Wimpern nicht auszureißen oder zu brechen. Beginnen Sie damit, ein mit Make-up-Entferner getränktes Wattepad auf Ihre Wimpern zu legen, um die Mascara aufzulösen. Wischen Sie dann vorsichtig ab, um das Ausreißen Ihrer Wimpern zu vermeiden. Gleiten Sie ebenso immer das mit Make-up-Entferner getränkte Wattepad in die Richtung Ihrer Wimpern.

Vermeiden Sie es beim Schminken so weit wie möglich, mehrere Schichten Mascara aufzutragen, da diese letztendlich die Wimpern austrocknen. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie daran denken, eine Grundierung aufzutragen, bevor Sie wasserfeste Mascara verwenden, um Ihre natürlichen Wimpern zu schützen.

Die Alternativen.

Mascara gehört zu den Kosmetikprodukten, die sich als schädlich für empfindliche Augen erweisen können. Wasserdichte Formeln neigen dazu, Irritationen oder Austrocknung zu verursachen, abhängig von der Empfindlichkeit der Augen. Um Ihren Blick zu betonen, bevorzugen Sie einen zertifizierten Bio-Mascara um das Risiko von Hautirritationen zu vermeiden. Das Besondere an Bio-Mascara liegt in seiner Zusammensetzung, die frei von petrochemischen Elementen ist. Diese werden durch pflanzliche Wachse und Öle ersetzt, die ebenso sanft wie respektvoll gegenüber der Empfindlichkeit der Augen sind. Wenn Sie sich für diese Pflegeprodukte entscheiden, müssen Sie Ihre Augen und Wimpern nicht mehr reiben. Das Abschminken wird erleichtert und die Mascara-Rückstände werden ordnungsgemäß entfernt. Die Bio-Mascaras haben auch die Fähigkeit, Ihre Wimpern zu stärken, ihnen Volumen und Substanz zurückzugeben.

Obwohl sie im Trend liegen, werden wasserfeste Mascaras gefährlich, wenn sie täglich auf empfindliche oder allergische Augen aufgetragen werden. Sie enden damit, die Wimpern und die Haut um die Augen zu beschädigen. Ihre Zusammensetzung sollte vor jeder Anwendung untersucht werden.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: