3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Le psoriasis de l'oreille.

Psoriasis im Ohr: Wie kann man es lindern?

Das Ohr ist eine Körperregion, die von Psoriasis betroffen sein kann. Obwohl die Symptome denen jeder anderen Form von Psoriasis entsprechen, kann Psoriasis im Ohr besonders störend sein. Gibt es Lösungen, um sie zu lindern? Antworten auf diese Frage finden Sie in diesem Artikel.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 20. Februar 2024, von Manon, Wissenschaftliche Redakteurin — 4 min Lesezeit
Themen :

Psoriasis im Ohr: Eine tägliche Belastung.

Die Psoriasis ist eine Hautkrankheit, die eine ziemlich hohe Anzahl von Menschen betrifft. Sie kann bei jedem auftreten, und das in jedem Alter.

Diese Hautkrankheit ist an roten, schuppigen Plaques zu erkennen, die spezifische Körperbereiche bedecken. Diese können Juckreiz und Irritationen verursachen, deren Intensität von Individuum zu Individuum variiert. Sie treten aufgrund einer Hautentzündung auf, die durch ein Versagen des Immunsystems verursacht wird. Die T-Lymphozyten produzieren entzündungsfördernde Moleküle (Zytokine Il-17, Il-22, TNF-alpha, andere). Diese stimulieren die Vermehrung der Keratinozyten. Die Erneuerungszeit dieser Zellen, normalerweise drei Wochen, verkürzt sich dann auf drei Tage. Dies führt zu einer Ansammlung unreifer Keratinozyten an der Hautoberfläche, was die Dicke der äußeren Schicht erhöht (die Hornschicht). Man spricht von Hyperkeratose.

Die Psoriasis des Ohrs äußert sich wie jede andere Form der klassischen Psoriasis. Sie kann nur auf dem Ohrläppchen auftreten, kann aber auch die Ohrmuschel, die Rückseite oder sogar das Innere des Ohrs betreffen. Genau diese Situation macht die Psoriasis des Ohrs besonders störend. Die Plaques sind schwer zugänglich, was das Kratzen zur Linderung erschwert. Darüber hinaus wird es schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, Kopfhörer, einen Audiohelm, Ohrstöpsel oder ein Hörgerät zu tragen. Die Schuppen, die ins Ohr fallen, können sogar das Trommelfell erreichen und den Gehörgang blockieren, was zu einer teilweisen Taubheit führen kann.

Beruhigung von Psoriasis im Ohr: Ist das möglich?

Die Heilung von Psoriasis ist bis heute unmöglich. Tatsächlich gibt es kein Heilmittel, das die Krankheit vollständig ausrotten kann. Dennoch können bestimmte Methoden zur Linderung der Symptome eingesetzt werden. Um die Ausbreitung der Entzündung einzudämmen, wird empfohlen, eine Pflege mit Dermokortikoid-Inhaltsstoffen wie Kortison zu verwenden. Lokal angewendet, beruhigen sie die Haut, indem sie Entzündungen bekämpfen. Sie hemmen den Transkriptionsfaktor NF-kB durch Aktivierung der Transkription des IkB-Gens, was ihnen entzündungshemmende Wirkungen verleiht. Dermokortikoide sind in Form von Salben, Lotionen oder Cremes erhältlich.

Um Plaques zu entfernen und ihr Fortschreiten und Auftreten zu verlangsamen, wird empfohlen, Pflegeprodukte auf Basis von Vitamin-D-Derivaten zu verwenden. Diese Vitamin-D-Analoga wie Calcipotriol oder Calcitriol sind antiproliferativ, das heißt, sie bekämpfen die übermäßige Vermehrung bestimmter Hautzellen. Sie wirken daher gegen Hyperkeratose.

Die Lichttherapie kann auch zur Behandlung von Ohrpsoriasis in Betracht gezogen werden. Es handelt sich um eine Behandlungsmethode für Hauterkrankungen, die ultraviolette Strahlen verwendet. Es gibt zwei Arten von Lichttherapie: die PUVA-Therapie, bei der der Patient in einer Kabine UVA-Strahlen ausgesetzt wird, und die UVB-Lichttherapie, die ultraviolette Strahlen verwendet, die näher an denen sind, die von der Sonne ausgestrahlt werden.

Welche Routine sollte man bei Psoriasis im Ohr anwenden?

Um die Haut nicht weiter zu reizen, ist es vorzuziehen, seifenfreie Reinigungsgels mit einem neutralen pH-Wert zu verwenden, die die Haut nicht reizen. Was die Haare betrifft, kann ein Shampoo mit Salicylsäure zweimal pro Woche abwechselnd mit einem milden Shampoo verwendet werden. Tatsächlich hat dieser Wirkstoff keratolytische Eigenschaften, die es ermöglichen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Die Hydratation der Ohren sollte nicht vernachlässigt werden. Dafür ist es ratsam, täglich eine Feuchtigkeitscreme oder -lotion zu verwenden, die einen Schutzfilm auf der Hautoberfläche bildet und gegen Schuppung kämpft.

Wenn Sie an Psoriasis im Ohr leiden, ist es besser, keine Wattestäbchen zu verwenden. Diese können Hautschuppen in Richtung Trommelfell drücken und die Verstopfung des Gehörgangs begünstigen.

Quellen

LEBRUN-VIGNES B. & al. Dermocorticoïdes. Ann Dermatol Venereol (2004).

SAURAT J. & al. Psoriasis. Dermatologie et infections sexuellement transmissibles (2016).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: