Magazin
Alle Themen

Wässrige Taschen (Malar Taschen)

Definition: Schwellung des unteren Augenlids, verursacht durch Wassereinlagerungen. Dieses Phänomen ist auf eine unzureichende Durchblutung der Lymphgefäße um das Auge während der Nacht zurückzuführen. Sie verschwinden im Laufe des Tages langsam wieder.
Interne und externe Ursachen: Schlafmangel, Müdigkeit, übermäßiger Alkoholkonsum, Alter.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Eine mit Kornblumenhydrolat getränkte Kompresse auftragen; täglich eine Pflege mit abschwellenden Substanzen (Niacinamid, Koffein, Kornblumenhydrolat...) verwenden; eine kalte Wasser-Kompresse oder einen zuvor im Kühlschrank platzierten Metalllöffel auf die Schwellungen legen.
Vorbeugende Maßnahmen: Mindestens 7 Stunden pro Nacht schlafen; mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken; nicht zu viel Salz konsumieren.

Ähnliche Artikel : Poches aqueuses (poches malaires)