3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Jaunissement des cheveux par huile de ricin.

Macht Rizinusöl die Haare gelb?

Natürliche Haarpflege mit vielfältigen Vorteilen, das Rizinusöl ist in vielen kosmetischen Pflegeprodukten enthalten. Es ist insbesondere bekannt für seine stimulierende Wirkung auf das Haarwachstum. Trotz der Vorteile, die es bietet, wird das pflanzliche Rizinusöl oft beschuldigt, eine gelbliche Wirkung auf das Haar zu haben. Unbegründeter Glaube oder bestätigte Tatsache?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 14. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Die Vorteile von Rizinusöl für die Haare.

DasRizinusöl (INCI: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil) ist eines der am häufigsten verwendeten Pflanzenöle in der Haarpflege. Es wird aus der kaltgepresst Samen des Gemeinen Wunderbaums (Ricinus communis) gewonnen, ein Strauch, der hauptsächlich in China, Indien und Brasilien angebaut wird. Aus organoleptischer Sicht präsentiert sich das Rizinusöl als eine dicke, sogar zähflüssige Flüssigkeit und ist bekannt für seine nährenden und stärkenden Eigenschaften, die es den darin enthaltenen gesättigten Fettsäuren verdankt.

Tatsächlich haben diese Verbindungen eine ähnliche Struktur wie die Lipide der Kutikula, was es ihnen ermöglicht, sich dort einzufügen und sie zu stärken. Rizinusöl fördert daher die Undurchlässigkeit und den Zusammenhalt dieser Schicht sowie den Schutz der Haarfaser.

DasRizinusöl wird auch für seine Fähigkeit geschätzt, Haarausfall zu begrenzen. Wissenschaftliche Studien haben tatsächlich gezeigt, dass die Ricinolsäure, die in großer Menge in diesem Öl vorhanden ist, die Wirkung von Prostaglandin D2 (PGD2) hemmt, ein Protein, das an den Problemen der androgenetischen Alopezie beteiligt ist.

Rizinusöl und Haarpflege: ein potentielles Gelbfärbung?

Die zahlreichen Vorteile von Rizinusöl als Haarpflegeprodukt sind unbestritten. Allerdings werden ihm auch einige negative Effekte vorgeworfen, wie seine zähe Konsistenz und seine gelbliche Wirkung. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass dieser Nachteil bisher nicht wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Nur einige Berichte erwähnen die gelbliche Wirkung von Rizinusöl, wenn es in großen Mengen verwendet wird. Man könnte vermuten, dass dies von der naturgegebenen Pigmentierung der Haare abhängt, wobei einige empfindlicher auf dieses Phänomen reagieren.

Zudem stellen wir fest, dass Personen, die eine Gelbfärbung ihrer Haare nach der Verwendung von Rizinusöl bemerken, oft gefärbte Haare haben. Es ist bekannt, dass Haarfärbungen die Haarfaser schwächen können. Man könnte also annehmen, dass beschädigtes Haar anfälliger für Gelbfärbung ist. Die Qualität und Menge des verwendeten Rizinusöls könnten ebenfalls in Frage gestellt werden.

Wie kann man den Gelbeffekt von Rizinusöl auf den Haaren vermeiden?

Obwohl es keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass Rizinusöl eine Gelbfärbung der Haare verursachen kann, finden Sie hier einige Tipps, um weiterhin von seinen Vorteilen für die Haarpflege zu profitieren.

  • Die Menge des aufgetragenen Rizinusöls moderieren.

    Rizinusöl ist sehr reichhaltig und fettig und es ist nicht notwendig, eine große Menge davon aufzutragen. Im Gegenteil, dies könnte Ihr Haar beschweren und könnte potenziell Ihre Haare vergilben. Daher, ob Sie es auf Ihre Wurzeln auftragen, um das Haarwachstum zu stimulieren, oder auf Ihre Längen, um sie zu nähren, tragen Sie nur ein paar Tropfen auf.

  • Eine Haarwäsche nach der Anwendung von Rizinusöl durchführen.

    Nach einigen Berichten scheint es, dass eine zu lange Einwirkzeit oder eine vernachlässigte Haarwäsche danach das Gelbwerden der Haare fördern kann. Um dieses Phänomen zu vermeiden, zögern Sie nicht, bei der Haarwäsche besonders auf die Bereiche zu achten, auf die Sie das Rizinusöl aufgetragen haben, und spülen Sie es gründlich aus.

  • Vermeiden Sie Rizinusöl, wenn Sie gefärbtes Haar haben.

    Da eine Verbindung zwischen Haarvergilbung und Färbung zu bestehen scheint, könnte es ratsam sein, Haarpflegeprodukte zu verwenden, die nicht Rizinusöl enthalten, wenn Sie gefärbtes Haar haben.

  • Achten Sie auf die Qualität des verwendeten Rizinusöls.

    Schließlich wird empfohlen, hochwertiges, kaltgepresstes und gefiltertes Rizinusöl zu verwenden, um das Risiko von Haarvergilbung zu begrenzen und alle Unreinheiten zu vermeiden.

Quellen

  • FONG P. & al. In silico prediction of prostaglandin D2 synthase inhibitors from herbal constituents for the treatment of hair loss. Journal of Ethnopharmacology (2015).

  • MARWAT S. K. & al. Review - Ricinus communis - ethnomedicinal uses and pharmacological activities. Pakistan Journal of Pharmaceutical Sciences (2017).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: