3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Dangers peau mélange huile d'olive et jus de citron bronzage.

Ist die Mischung von Zitrone und Olivenöl zum Bräunen sicher für die Haut?

Es gibt zahlreiche Kombinationen, die vorgeschlagen werden, um schnell braun zu werden. Dazu gehört auch die Mischung aus Olivenöl und Zitronensaft. Ist das wirklich empfehlenswert? Gibt es bei dieser Kombination Risiken für die Haut? Erfahren Sie mehr darüber in diesem Artikel.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 29. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 2 min Lesezeit
Themen :

Zitronensaft und Olivenöl zum Bräunen: Woher kommt dieser Trend?

Ein neuer Trend zum Bräunen ist vor kurzem auf Social Media aufgetaucht und verbreitet sich immer mehr: Vor dem Sonnenbad mit einer Mischung aus Zitronensaft und Olivenöl auf die Haut auftragen, um schneller braun zu werden. Laut den Anhängern dieser Praxis soll dies innerhalb weniger Stunden zu einem gebräunten Teint führen.

Olivenöl zum Bräunen wird aufgrund seiner fettigen Textur oft als Mittel angesehen, das die Sonnenstrahlen absorbiert und die Bräune intensiviert. Zitronensaft wird wegen seiner peelenden Eigenschaften in die Mischung gegeben. Man geht davon aus, dass Zitronensaft abgestorbene Hautzellen entfernt und so zu einer gleichmäßigen Bräune beiträgt.

Ist die Mischung aus Olivenöl und Zitrone gefährlich für die Haut?

Die topische Anwendung einer Mischung Zitronensaft und Olivenölen vor dem Sonnenbaden, um schneller braun zu werden, ist nicht empfehlenswert und gefährlich für die Haut. Zitronensaft ist nämlich problematisch, wenn es um das Sonnenbaden geht, da er photosensibilisierend wirkt, d. h. die Empfindlichkeit der Haut gegenüber UV-Strahlen erhöht. Daher werden alle folgenden Risiken erhöht, wenn man Zitronensaft vor dem Sonnenbad verwendet: trockene Haut, Sonnenbrand, Pigmentflecken, vorzeitige Hautalterung, Krebs ...

Darüber hinaus wurde von Dermatologen angenommen, dass Olivenöl dafür verantwortlich ist, dass die UV-Strahlen der Sonne verstärkt in die Haut eindringen. Man kann diese Reaktion mit dem Werfen von Öl auf ein Feuer vergleichen. Bei Personen, die nur Olivenöl zum Bräunen, nur Zitronensaft oder eine Mischung aus beidem aufgetragen hatten, verbrannte die Haut. Diese Tendenz fördert also keineswegs eine schöne Bräune, sondern führt zu Rötungen und ist aggressiv für die Haut.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: