Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Comment est obtenue l’huile de coco ?

Wie wird Kokosöl gewonnen?

Kokosöl nährt und verhindert die Austrocknung der Haut. Es hinterlässt ein weiches Gefühl auf der Epidermis und verleiht einen subtilen und köstlichen Duft. Gemäß der INCI-Nomenklatur als "Cocos Nucifera (Coconut) Oil" bezeichnet, findet man es in vielen Pflegeprodukten. In diesem Artikel erfahren Sie im Detail, wie es gewonnen wird.

Kokosöl, in wenigen Worten.

Der Kokosnussbaum trägt den botanischen Namen Cocos nucifera. Es handelt sich um eine Palme aus der Familie der Arecaceae, deren Ursprung heute noch recht ungewiss ist, obwohl es wahrscheinlich Malaysia ist. Heutzutage ist der Kokosnussbaum eine der am häufigsten angebauten Pflanzen in den subtropischen und tropischen Regionen der Welt ; er wächst in mehr als 90 Ländern, darunter Indonesien, die Philippinen und Indien. Die Früchte des Kokosnussbaums sind oval und hart und können bis zu 1,5 kg wiegen. Das daraus gewonnene Öl ist reich an gesättigten Fettsäuren und enthält hauptsächlich Laurinsäure. Kokosöl, auch bekannt als Kokosbutter, ist sowohl in der Haut- und Haarpflege als auch in der Küche sehr geschätzt. Es handelt sich um ein festes Öl bei einer Temperatur von 20°C oder darunter.

Gewinnung von Kokosöl durch Kaltpressung.

Kokosnüsse enthalten ein essbares Fruchtfleisch, aus dem das Pflanzenöl durch erste Kaltpressungextrahiert wird. Dieses Verfahren ist nichts anderes als die älteste Methode zur Herstellung von Pflanzenölen.

  1. Der erste Schritt besteht in der Ernte der Früchte. Um eine gute Qualität von Kokosöl zu erhalten, sollten Kokosnüsse aus biologischem Anbau und in voller Reife gewählt werden (junge Nüsse enthalten mehr Kokoswasser und weniger Fleisch). Damit eine Kokosnuss diesen Zustand erreicht, muss man etwa ein Jahr rechnen.

  2. Kommt als nächstes dieExtraktion des Fruchtfleisches in Frage, das dann fein gerieben wird.

  3. Ohne chemische Eingriffe oder Bleichmittel wird das Kokosfleisch (die Pulpe) in reinem Wasser eingeweicht. Erst danach wird es in einer hydraulischen Presse gepresst, bis zur vollständigen Ausstoßung von Milch. In dieser extrahierten Kokosmilch befindet sich das Kokosöl.Dieser Schritt erfolgt bei Raumtemperatur und beinhaltet keine chemische Reaktion.

  4. Die gesammelte Milch wird dann zum Absetzen gebracht, um die wässrige Phase von der organischen Phase zu trennen.

  5. Das gewonnene Öl wird schließlich gefiltert, um alle Unreinheiten und Aggregate zu entfernen. Das auf diese Weise erhaltene Öl wird als natives Kokosöl betrachtet. Es behält alle seine natürlichen Eigenschaften und wird daher für die Entwicklung verschiedener Schönheitspflegeprodukte empfohlen.

Gewinnung von Kokosöl durch Heißpressung.

In dieser Methode wird das Kokosöl ebenfalls aus dem Fruchtfleisch der Frucht extrahiert. Der Unterschied besteht darin, dass das Kokosnussfleisch zuerst getrocknet und dann in einem Ofen oder in der Sonne geräuchert wird. Erst danach wird es heiß gepresst. Das erhaltene Öl hat eine braune Farbe.

Dieses Öl wird schließlich gebleicht und desodoriert, bevor es auf den Markt gebracht wird. In diesem Prozess wird das Öl in der Regel mit weißem Ton gefiltert. Dieses Kokosöl wird auch Kopraöl genannt. Es wird nicht empfohlen, es als Schönheitspflege zu verwenden. Das Trocknen und Erhitzen des Kokosfleisches führt zu einer Veränderung der Eigenschaften des gewonnenen Kokosöls.

In welchen Typology-Pflegeprodukten findet man Kokosöl?

Das in unseren Pflegeprodukten enthaltene Kokosöl wurde durch Kaltpressung aus dem Fruchtfleisch von auf den Philippinen angebauten und geernteten Kokosnüssen gewonnen. Die folgenden Formeln sind mit Kokosöl angereichert.

  • Der Handbalsam mit 10 Inhaltsstoffen enthält auch Hyaluronsäure, um einen Feuchtigkeitsboost zu liefern.

  • Die Körperfeuchtigkeitscreme mit 10 Inhaltsstoffen und die Gesichtsfeuchtigkeitscreme mit 9 Inhaltsstoffen ermöglichen es, alle Hauttypen zu hydratisieren, auch die empfindlichsten. Es handelt sich um minimalistische Formeln mit einer leichten und nicht fettenden Textur, die für trockene, normale und Mischhaut, auch empfindliche Haut, geeignet sind. Aufgrund des Vorhandenseins von Bio-Kokosöl empfehlen wir diese Cremes nicht für fettige Haut.

  • Diefeuchtigkeitsspendende Reinigungsmilchmit 0,5% Hyaluronsäure und Kamillenextrakt entfernt Unreinheiten, ohne die Haut auszutrocknen. Sie emulgiert bei Kontakt mit Wasser zu einem feinen Schaum, es reicht dann aus, das Gesicht zu massieren und dann abzuspülen.

  • Alle unsere feste Seifen für Gesicht und Körper enthalten Kokosöl. Je nach vorhandenen Wirkstoffen zielen sie auf verschiedene Hautprobleme ab.

Quellen:

  • Gopala Krishna Krishna A.G. & al., Coconut Oil: Chemistry, Production and Its Applications - A Review, Indian Coconut Journal, (2010).

  • LIYANAGE R. & al. Chemical composition and health benefits of coconut oil: an overview. Journal of the Science of Food and Agriculture (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: