3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Mode d'emploi de l'acide mandélique.

Wie verwendet man Mandelsäure?

Mandelsäure ist eine Fruchtsäure, die aus Bittermandeln gewonnen wird. Dieser nicht-aggressive Wirkstoff ist für alle Hauttypen geeignet, auch für empfindliche Haut. Aber wie verwendet man ihn, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen?

Die wichtigsten Punkte zur Verwendung von Mandelsäure

Sie wird bei einem pH-Wert von 3,0 - 4,0 verwendet.

Sie ist in der Regel in nicht verschreibungspflichtigen Hautpflegeprodukten in einer Konzentration von 5–10 % enthalten.

Am Morgen nach der Anwendung muss ein Breitspektrum-Sonnenschutzmittel aufgetragen werden.

Mandelsäure: Wie wird sie formuliert?

Mandelsäure, so ihr INCI-Name, ist eine aromatische organische Säure, die zur Familie der Alpha-Hydroxysäuren (AHA) oder Fruchtsäuren gehört. Sie ist eine mildere Alternative zu anderen AHAs, da sie eine höhere Molekülgröße hat und nicht so tief und schnell in die Epidermis eindringt. Dadurch ist die Haut weniger anfällig für Reizungen, Rötungen und Schuppenbildung, die durch andere Säuren verursacht werden.

Die Wirksamkeit der Mandelsäure hängt von der Menge der freien Säuren ab, die auf die Haut einwirken, was von zwei Faktoren abhängt:

  • In Hautpflegeformeln ist die Mandelsäure im Durchschnitt zwischen 5 und 10 % konzentriert. Jedes chemische Peeling mit Mandelsäure mit einer Konzentration von mehr als 10 % (bis zu 50 %) muss von einem Dermatologen empfohlen, verschrieben und durchgeführt werden, wobei häufig Vor- und Nachbehandlungsprotokolle erforderlich sind.

  • Mandelsäure muss mit einer Lösung mit einem sauren pH-Wert einhergehen: Dieser muss zwischen 3,0 und 4,0 liegen, um eine optimale Wirksamkeit der Mandelsäure auf der Haut zu gewährleisten. Je höher der pH-Wert ist, desto mehr wird die Mandelsäure neutralisiert und desto mehr wird ihre Aktivität in der Pflege vermindert.


Unsere Mandelsäure-Hautpflegeprodukte wurden mit einer Konzentration an aktiver Mandelsäure von 6 bis 10 % und einem pH-Wert von 3,5 bis 4,0 formuliert, die für die Anwendung in der Nacht geeignet sind, um ein wirksames Peeling und eine natürliche Zellerneuerung zu gewährleisten.

Zur sicheren Anwendung von Mandelsäure

Alle AHAs können die Haut reizen. Seien Sie also vorsichtig bei der Anwendung.

  • Regel Nr. 1: Beginnen Sie klein. Wählen Sie für Ihre erste Anwendung von Mandelsäure eine Hautpflege mit niedriger Konzentration (<5 %). Vergewissern Sie sich, dass Ihre Haut nicht gereizt wird, bevor Sie ein "stärkeres" Produkt ausprobieren.

  • Regel Nr. 2: Begrenzen Sie die Anwendung. Bei der Anwendung auf der Haut sollte die Mandelsäure schrittweise aufgetragen werden, um die Haut an sie zu gewöhnen und mögliche unerwünschte Reaktionen zu vermeiden. Sie können mit einer zweimaligen Anwendung pro Woche beginnen, bevor Sie die Häufigkeit erhöhen. Sobald sich Ihre Haut an diesen Wirkstoff gewöhnt hat, können Sie ihn täglich anwenden.

  • Regel Nr. 3: Wechseln Sie die Produkte. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Mandelsäure zusammen mit anderen AHAs oder Produkten auf Retinolbasis verwenden. Ihre Kombination kann zu Trockenheit, Rötungen oder Reizungen führen, insbesondere bei empfindlicher Haut.

  • Regel Nr. 4: Verwenden Sie ein Sonnenschutzmittel mit einem SFP30 oder höher. Es besteht die Gefahr, dass Mandelsäure die Empfindlichkeit Ihrer Haut gegenüber der Sonne erhöht und damit das Risiko eines Sonnenbrands und brauner Flecken vergrößert. Begrenzen Sie daher Ihre Sonnenexposition, indem Sie einen Breitspektrum-Sonnenschutz verwenden, sich im Schatten aufhalten oder während der Anwendung schützende Kleidung (Hut, lange Kleidung) tragen.

  • Regel Nr. 5: Befeuchten Sie Ihre Haut. Auch wenn es sich um eine milde Peelingsäure handelt, sollten Sie Ihre Haut mit einem feuchtigkeitsspendenden Serum mit Hyaluronsäure oder einer Feuchtigkeitscreme versorgen, da Mandelsäure die Schutzbarriere der Haut vorübergehend beeinträchtigen kann.


Lesen und befolgen Sie unbedingt die Anweisungen des Herstellers, bevor Sie ein Hautpflegeprodukt auf Mandelsäurebasis verwenden. Erwägen Sie auch die Durchführung eines Hautreizungstests. Dabei wird das Pflegeprodukt 24 bis 48 Stunden lang in der Ellenbeuge oder auf einer Gesichtspartie aufgetragen, um die Hautverträglichkeit des Produkts zu testen.

Tipps zur Anwendung von Typologie-Produkten mit Mandelsäure

Aufgrund der Vorteile, die Mandelsäure für die Haut haben kann, haben wir uns entschieden, Mandelsäure in zwei Typology-Produkte zu integrieren:

  • Die Peeling-Nachtcreme kombiniert 6 % Glykolsäure und Mandelsäure mit einem reinigenden Komplex aus echtem ätherischen Lavendelöl (INCI-Name: Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil). Es hat eine exfolierende Wirkung, die die Zellerneuerung fördert. Dieses Nachtpeeling stimuliert die Ausstrahlung des Teints, verfeinert das Hautbild, verengt die Poren und reduziert Mitesser. Neben AHAs enthält es auch rosa Grapefruit-Extrakt (INCI-Name: Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract), um die Hautstruktur und die allgemeine Ausstrahlung zu verbessern.

Hauttyp: Mischhaut, ölig, zu Unreinheiten neigend.

Bedürfnisse: Nachtpflege, Anti-Perfektionspflege, adstringierende Pflege, aufhellende Pflege.

Art der Anwendung: Abends nach dem Serum eine haselnussgroße Menge auf das gesamte Gesicht und den Hals auftragen, dabei die Augenpartie aussparen. Beginnen Sie mit ein bis zwei Anwendungen pro Tag, um die Haut an die in der Behandlung enthaltenen Säuren zu gewöhnen. Nach einigen Wochen der Anwendung können Sie zur täglichen Anwendung übergehen. Da Mandel- und Glykolsäure photosensibilisierend wirken, sollten Sie am nächsten Morgen immer einen Sonnenschutz auftragen.

  • Die Peeling-Gel-Maske kombiniert Glykolsäure, Mandelsäure, Milchsäure, Weinsäure (INCI-Bezeichnung: Tartarindus Indica Extract) und Gluconolacton (PHA), um die Haut sanft zu peelen und die Erneuerung der Hautzellen zu fördern, um das Hautbild sichtbar zu verfeinern und die Ausstrahlung der Haut deutlich zu verbessern. Diese Peeling-Maske wird durch einen beruhigenden Komplex mit Bisabolol und Grüntee-Extrakt (INCI-Name: Camellia Sinensis Leaf Extract) abgerundet.

Hauttyp: Mischhaut, fettige Haut, zu Unreinheiten neigende Haut, Haut, die Ausstrahlung braucht; dieses Produkt ist aufgrund der hohen AHA-Konzentration nicht für empfindliche Haut geeignet.

Bedürfnisse: Nachtbehandlung, Behandlung gegen Hautunreinheiten, adstringierende Behandlung, aufhellende Behandlung.

Art der Anwendung: Tragen Sie die Maske abends auf die saubere und trockene Haut auf und verteilen Sie sie in einer halbdicken Schicht auf dem Gesicht, wobei Sie die Augen- und Mundpartie aussparen. Lassen Sie die Maske 10 Minuten einwirken und spülen Sie sie dann gründlich mit warmem Wasser ab. Aufgrund der hohen Konzentration an AHAs kann die Maske höchstens zweimal pro Woche angewendet werden. Da es sich bei den AHAs um Verbindungen handelt, die die Sonnenempfindlichkeit der Haut erhöhen, sollten Sie am nächsten Morgen systematisch einen Sonnenschutz auftragen und Ihre Sonnenexposition während der Anwendung dieses Produkts einschränken.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: