Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Comment faire tenir l'odeur de son eau de parfum plus longtemps ?

Wie hält Parfum länger auf der Haut?

Eau de Parfum hat eine reiche Zusammensetzung an Duftmolekülen mit einem Anteil von bis zu 20 %. Sein Geruch auf der Haut hält etwa 8 Stunden lang an. Wie hält Parfum länger? Tipps und Tricks, um es langanhaltender zu machen.

Wählen Sie einen strategischen Bereich Ihres Körpers.

Im Gegensatz zu festen Parfums ist das Eau de Parfum eine Komposition, die auf die Haut gesprüht wird. Damit sein Geruch lange anhält, sollten bestimmte Körperstellen bevorzugt werden, den pulsierenden Zonen, oder auch den sogenannten heißen Zonen. Denn die Wärme hält die Duftmoleküle des Eau de Parfum fest. Diese Zonen sind:

● Im Nacken, am Halsansatz und leicht hinter dem Ohr;

● An der Brust, zwischen dem Brustansatz oder den Brustmuskeln;

● Am Bauchnabel;

● In der Ellenbogen- und Kniekehle;

● An den Handgelenken.

Wenn Sie es versprühen, halten Sie einen Abstand von 15 bis 20 cm ein. So können sich die Essenzen besser verteilen und ihr Parfum riecht langanhaltend.

Parfümieren Sie Ihre persönlichen Gegenstände.

Ihr Parfum verfliegt schnell? Um langanhaltend parfümiert zu sein und den ganzen Tag / Abend über gut zu riechen, können Sie das Eau de Parfum auch auf andere Materialien als die Haut sprühen. Fasern haben übrigens eine Affinität zu Gerüchen, sodass sie diese für einige weitere Stunden an sich binden können. Sie können Ihr Eau de Parfum also auf Ihre Kleidung oder auf einen Teil Ihrer Garderobe sprühen, um den Duft zu verbreiten.

Hinweis: Auch wenn ätherische Öle keine Spuren hinterlassen, sollten Sie bestimmte Stoffe meiden, wie z. B. Seide und Kaschmir.

Wenn Sie etwas Eau de Parfum auf die Haarbürste geben, können Sie Ihr Haar parfümieren, ohne es anzugreifen. Allerdings sollten Sie es damit nicht übertreiben, da Alkohol die Haarfasern austrocknen kann.

Bereiten Sie Ihre Haut vor.

Duftmoleküle haben eine Affinität zu lipophilen Substanzen. Bevor Sie Ihr Parfum aufsprühen, sollten Sie Ihre Haut vorher mit einer öligen Substanz befeuchten. Üblich ist insbesondere die Verwendung eines Pflanzenöls oder einer Feuchtigkeitscreme. 

Beachten Sie jedoch, dass manche Hauttypen empfänglicher für Duftstoffe sind als andere. Von Natur aus fettige Haut neigt aufgrund des Talgs dazu, Düfte besser zu speichern als trockene Haut.

Vermeiden Sie Reibung.

Es gibt den Glauben, dass das Reiben der Handgelenke nach dem Aufsprühen des Eau de Parfum den Duft verbreitet. Diese Geste sollte jedoch vermieden werden, da sie die Zusammensetzung des Parfums verfälscht. Anstatt den Duft des Eau de Parfums zu optimieren, werden die flüchtigen Moleküle, die in der Zusammensetzung enthalten sind, durch diese Angewohnheit zerstreut und das Parfum verfliegt schnell.

Bewahren Sie Ihr Eau de Parfum richtig auf.

Wie hält Parfum länger? Da es sich um flüchtige Moleküle handelt, verflüchtigen sich die Duftstoffe, wenn man sie an der Luft stehen lässt. Um den Parfum-Geruch so lange wie möglich zu bewahren, sollten Sie den Flakon nach jedem Gebrauch verschließen. Dieser sollte auch vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahrt werden, um Oxidationsreaktionen zu vermeiden. Denn Oxidationen können Ihrem Eau de Parfum einen säuerlichen oder ranzigen Geruch verleihen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: