Neu: Glow Drops

Neu: Glow Drops

Weihnachten
Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Bienfaits de l'extrait de réglisse sur la peau.

Welche Vorteile hat Süssholzwurzel für die Haut?

Echtes Süßholz (Glycyrrhiza glabra) kennt man vor allem wegen seiner aromatischen Wurzeln, die auch in Lakritze verarbeitet werden. In der traditionellen Medizin ist die Pflanze dafür bekannt, Erkältungen zu behandeln, Herzerkrankungen zu lindern, die Verdauung zu fördern und Hustenanfälle zu lindern. Heute ist Süßholzwurzelextrakt aufgrund seiner antioxidativen und beruhigenden Eigenschaften ein beliebter Bestandteil von Beautyprodukten.

Veröffentlicht 1. Dezember 2022, von Maylis, Ingénieure chimiste, — 6 min Lesezeit

1. Süßholzwurzelextrakt zur Beruhigung empfindlicher oder neurodermitischer Haut.

Süßholzextrakt enthält einen hohen Anteil an Glycyrrhizinsäure. Dieses natürliche Saponin ist es auch, das Lakritze ihren süßen Geschmack verleiht. Es wird daher auch gerne als natürliches Süßungsmittel verwendet. Außerdem hat eine Studie gezeigt, dass die Wirkung von Glycyrrhizinsäure dem Desoxycorticosteron ähnelt, einer Substanz, die in entzündungshemmenden Medikamenten enthalten ist. Süßholzwurzelextrakt kann also gereizte Haut, Rötungen und Juckreiz lindern. Er ist besonders wirksam bei Neurodermitis. Er wird sogar als natürliches Kortison bezeichnet und lindert wirksam Ekzeme.

2. Hautpflege mit Süßholzwurzelextrakt zur Linderung von Narben und Pigmentflecken

Pigmentflecken sind weit verbreitet und werden längst nicht von allen Menschen als störend empfunden. Per Definition ist Hyperpigmentierung auf eine Störung des Pigmentierungsprozesses zurückzuführen. Mit anderen Worten, Melanin wird an bestimmten Hautstellen überproduziert, was zu Flecken führt, die in drei Kategorien eingeteilt werden können: Melasma oder Schwangerschaftsmaske, die mit hormonellen Schwankungen zusammenhängt, Lentigo oder Sonnenflecken, die durch wiederholte übermäßige Sonneneinstrahlung verursacht werden, und postinflammatorische Hyperpigmentierung, die auf eine Überproduktion von Melanin nach einer Entzündung (etwa Verletzungen, Verbrennungen, Unreinheiten, Akne) zurückzuführen ist.

Süßholzwurzelextrakt wird aufgrund seiner pigmentregulierenden Eigenschaften oft als natürliches Hydrochinon bezeichnet. Es hat den Vorteil, dass es sanfter und hautverträglicher ist als Hydrochinon, dessen Verwendung in Kosmetikprodukten aufgrund seines krebserregenden Potenzials seit 2001 durch eine EU-Verordnung verboten ist.

Die Wirksamkeit von Süßholzwurzelextrakt kann man auf das enthaltene Glabridin zurückzuführen, einem starken Depigmentierungsmittel, das für seine aufhellenden Eigenschaften bekannt ist. Es wirkt, indem es die Tyrosinase hemmt, die für die Melaninproduktion verantwortlich ist. Die Gleichung ist einfach: Weniger Melanin bedeutet weniger Pigmente, weniger braune Flecken und einen gleichmäßigeren Teint.

Ein Hinweis: Bei Typology verwenden wir den "Glycyrrhiza Glabra Root Extract". Dieser ist zu mehr als 95 % reich an Glabridin, was seine hohe Wirksamkeit erklärt. Aus der Süßholzwurzel kann auch Glycyrrhetinsäure extrahiert werden. Diese Verbindung weist im Vergleich zum Glycyrrhiza glabra Root Extract widersprüchliche Eigenschaften auf. Sie wird nämlich als Pro-Melanin bezeichnet, das heißt sie stimuliert die Melanogenese, die für die Bräunung verantwortlich ist. Daher findet man diese Substanz häufig in Selbstbräunungspflegeprodukten.

Süßholzwurzelextrakt zur Bekämpfung von oxidativem Stress.

Das bereits erwähnte Glabridin hat nicht nur eine aufhellende Wirkung, sondern besitzt auch antioxidative Eigenschaften.

Als Flavonoidverbindung schützt dieses Polyphenol die Haut vor Angriffen durch freie Radikale. Letztere sind reaktive Sauerstoffverbindungen, die auf natürliche Weise vom Körper produziert werden. Stehen Zellen jedoch unter Stress, erzeugen sie übermäßig viele davon. Dieses Phänomen hat einen Namen: oxidativer Stress. Es gibt viele Faktoren, die dafür verantwortlich sind, die wichtigsten sind UV-Strahlung, Umweltverschmutzung, Rauchen und eine zu fettreiche und/oder zuckerhaltige Ernährung. Freie Radikale sind Moleküle, die besonders instabil sind. Dadurch verursachen sie Schäden, indem sie gesunde Moleküle im Körper angreifen – zum Beispiel Lipide, die in den Zellmembranen zu finden sind (Lipidperoxidation). Die Hautalterung beschleunigt sich dann und es bilden sich Falten auf der Hautoberfläche.

Die Glabridinmoleküle im Süßholzwurzelextrakt neutralisieren das Superoxidanion, das mit O₂.- gekennzeichnet ist, und hindern es daran, die gesunden Verbindungen in der Haut zu schädigen und abzubauen. So verzögert dieser pflanzliche Wirkstoff die Alterung und schützt die Hautzellen vor äußeren Einflüssen.

Unser Serum mit Süßholzwurzelextrakt.

Das Narbenserum von Typology ist reich an Süßholzwurzelextrakt sowie an aufhellenden und regenerierenden Wirkstoffen wie Gluconolacton aus der Kategorie P.H.A. und Extrakt der Centella asiatica. Wir empfehlen es für die Anwendung auf Aknenarben. Aufgetragen wird es auf die betroffenen Hautstellen vor allem am Abend.

Quellen:

  • MORTON J. F. Major medicinal plants : botany, culture, and uses (1977).

  • SARKAR R. & al. Cosmeceuticals for hyperpigmentation: what is available ? Journal of Cutaneous and Aesthetic Surgery (2013).

  • FRATTARUOLO L. & al. Antioxidant and anti-inflammatory activities of flavanones from Glycyrrhiza glabra L. (licorice) leaf phytocomplexes: identification of licoflavanone as a modulator of NF-kB/MAPK pathway. Antioxidants (Basel), (2019).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: