Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Que faire après une épilation ?

Was tun nach einer Haarentfernung?

Nach einer Haarentfernungsbehandlung kann die Haut spannen, jucken und heiß werden. Es ist auch möglich, dass in den folgenden Tagen eingewachsene Haare auftreten. Wie kann man solche Unannehmlichkeiten vermeiden? Wie pflegt man seine Haut nach einer Haarentfernung? Ein Fokus.

Beruhigen Sie Ihre Haut und lindern Sie Irritationen.

Die Empfindlichkeit der Haut nimmt mit der Haarentfernung zu. Um sie zu beruhigen, kühlen Sie sie mit kalten Wasser-Kompressen oder mit Aloe Vera Gel. Darüber hinaus, um den Hydrolipidfilm wiederherzustellen, der durch die Haarentfernung beschädigt wurde, tragen Sie eine nährende Pflege auf die betroffenen Bereiche auf.

Gleich nach der Haarentfernung können Sie damit beginnen, das feuchtigkeitsspendende Gel Aloe Vera & Bio-Orangenblüte aufzutragen, um die betroffenen Bereiche sofort zu kühlen und die Haut tiefgehend zu hydratisieren. Sobald das Gel gut in die Epidermis eingedrungen ist, verwenden Sie die nährende Körpercreme Squalan 10% + Sheabutter. Diese Pflege ist mit nährenden Wirkstoffen angereichert und wird die Lipidbarriere der Haut wiederherstellen, das Gefühl von Spannung reduzieren und die Haut vor äußeren Einflüssen schützen.

Das Auftreten von eingewachsenen Haaren verhindern.

Eingewachsene Haare sind Haare, die es nicht schaffen, die Hautbarriere zu durchbrechen, oder die aus dem Haarfollikel herauswachsen, sich aber krümmen und wieder in die Haut eindringen. Gesicht und Hals bei Männern; Beine, Bikinizone und Achseln bei Frauen sind die am stärksten gefährdeten Körperregionen aufgrund von Rasur oder Haarentfernung. Obwohl es sich in der Regel um ein harmloses Problem handelt, können die dadurch verursachten geschwollenen Pickel dennoch Reizungen, Schmerzen verursachen und manchmal sogar infektiös werden.

Um die Bildung von eingewachsenen Haaren während des Nachwachsens zu vermeiden, entscheiden Sie sich für ein regelmäßiges Peeling. Führen Sie es einmal pro Wochedurch.

Typology hat zwei Körperpeelings entwickelt, die auf mikro-exfolierenden Körnern basieren, die aus dem Mahlen von Aprikosenkernen gewonnen werden.

  • Der nährende Körperpeeling hilft dabei, die Epidermis geschmeidig und weich zu machen. Es ist besonders geeignet für trockene und unangenehme Haut.

  • Der tonisierende Körperpeeling enthält Bio-Grünkaffee-Mazerat (entwässernd) sowie ätherische Öle aus Bio-Zitronengras und Bio-Zeder (anti-cellulite). Es wird empfohlen, um die Haut zu glätten, zu straffen und zu tonisieren, während das Aussehen von Orangenhaut gemindert wird.

Anmerkung: Führen Sie keine mechanische Peeling direkt nach Ihrer Haarentfernung durch, sondern warten Sie mindestens zwei Tage, bevor Sie Ihre Haut peelen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: