Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Was Mitesser über Ihre Haut verraten.

Was Mitesser über Ihre Haut verraten.

Mitesser sind für manche Menschen eine Plage und treten häufig in der T-Zone des Gesichts auf. Als Vorboten von Akne und manchmal auch als Folge schlechter Hauthygiene sind Mitesser nie ein schöner Anblick. Glücklicherweise kann man den Mitessern vorbeugen, und sie loswerden, ohne dass die Haut darunter leidet.

Veröffentlicht 22. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 7 min Lesezeit

Mitesser oder offene Komedonen – Synonym für fettige Haut?

Offene Komedonen, wie Mitesser auch genannt werden, entstehen, wenn sich aus verschiedenen Gründen ein Pfropfen in den Hautporen (oder Haarfollikeln) bildet. Tatsächlich wird ihre Entstehung durch die Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen, Unreinheiten und Talg begünstigt. Wenn diese verstopften Poren geöffnet werden, kommt es durch den Kontakt mit Luft zu einer Oxidation und die in der Pore eingeschlossenen Unreinheiten werden braun und bilden einen schwarzen Punkt. Es gibt jedoch einige Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sich unschöne Mitesser entwickeln.

Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Haut aufgrund einer Störung der Talgdrüsen überdurchschnittlich viel Talg produziert. Dieser Talgüberschuss führt auch dazu, dass sich die Poren vergrößern, wodurch Bakterien, Schmutzpartikel, Toxine usw. leichter eindringen können. Misch- und fettige Haut ist daher ein idealer Nährboden für Mitesser, da sie von Natur aus zu einer übermäßigen Talgproduktion neigt. Aber auch hormonelle Störungen, die Einnahme bestimmter Medikamente (Kortikosteroide, Lithium oder Androgene), eine schlechte Hauthygiene, die Verwendung ungeeigneter Gesichtspflegeprodukte, eine Anhäufung abgestorbener Hautzellen usw. sind schuld und begünstigen eine Überproduktion und/oder Ansammlung von Talg.

Praktische Lösungen, um dem Auftreten von Mitessern vorzubeugen.

Wie alle Hautunreinheiten sind auch Komedonen alles andere als ein unabwendbares Schicksal. Sie können die Entstehung von Mitessern verhindern, indem Sie Ihr Gesicht samt Poren regelmäßig und gründlich reinigen. Achten Sie zunächst darauf, dass Sie Pflegeprodukte und Reinigungsprodukte wählen, die für Ihren Hauttyp geeignet und nicht komedogen sind. Eine falsche Wahl fördert die Bildung von Mitessern, da sie Ihre Poren noch mehr verstopfen. Um Sie dabei Schritt für Schritt zu unterstützen, bieten wir Ihnen eine persönliche Hautanalyse an, mit der Sie herausfinden können, welche Pflegeprodukte am besten zu Ihrem Hauttyp passen und Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Die richtige Pflege zur Beseitigung von Mitessern.

Da Komedonen ein häufiges Hautproblem sind, gibt es viele Möglichkeiten, sie zu entfernen. Außerdem können sich Mitesser zu Pickeln entwickeln. Daher ist eine angemessene Behandlung erforderlich, um die Poren zu reinigen und öffnen. Dazu gehört unter anderem die tägliche Anwendung eines Reinigungsgels oder einer klärenden Waschpflege, zur gezielten Reinigung.

Auch Pflegeprodukte auf der Basis von Salicylsäure sind für eine gründliche Gesichtsreinigung geeignet. Sie weichen dank ihrer peelenden Eigenschaften die Zellen auf, die die Poren der Haut verstopfen. In dieser Kategorie bieten wir Ihnen unser Serum für Hautunreinheiten sowie unser klärendes Gesichtswasser an, beides Formeln mit konzentrierten antibakteriellen Wirkstoffen.

Beachten Sie, dass Menschen mit Misch- bis fettiger Haut häufig Probleme mit Mitessern haben. Um diese in den Griff zu bekommen, sollten Sie eine talgregulierende Pflege mit Zink aufgrund seiner entzündungshemmenden und talgregulierenden Eigenschaften bevorzugen. Unsere reinigende Feuchtigkeitscreme mit Zink PCA 4 % und Bambusextrakt entspricht diesem Effekt.

Produkte auf Basis von Fruchtsäuren (AHA) werden ebenfalls zur Entfernung von Mitessern empfohlen. Sie helfen dabei, abgestorbene Hautzellen zu lösen und verstärken die Abschuppung. Wir bieten Ihnen unsere sanfte Peeling-Maske an. Diese Maske enthält rote Fruchtsäuren und PHA, die ein sanftes chemisches Peeling bieten, um die Hautoberfläche zu erneuern und abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen. Außerdem steht Ihnen eine Reihe von Produkten zur Verfügung, die Glykol- oder Milchsäure enthalten. Diese chemischen Wirkstoffe sind für ihre keratolytischen Eigenschaften bekannt. Nehmen Sie auch unsere reinigende Maske mit Bio-Kohle und Brennnessel in Ihre Pflegeroutine auf, die die Talgproduktion reguliert. Unreinheiten mildert, sowie die Haut und Poren gleichzeitig reinigt.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: