Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Cheveux blancs qui jaunissent.

Warum werden weiße Haare gelb?

Weißes Haar neigt eher dazu, gelb zu werden als gefärbtes Haar. Dieses Phänomen kann eine ästhetische Sorge für die betroffenen Personen sein. Um zu verstehen, wie man die Gelbfärbung mildern kann, ist es zunächst wichtig, ihre Ursache zu verstehen. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 27. Januar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Gelbfärbung von weißem Haar: Woran liegt das?

Die weißen Haare sind im Allgemeinen empfindlicher als gefärbte Haare. Dies ist auf den Mangel an Melanin im Cortex der Haarfaser, der mittleren Schicht des Haares, zurückzuführen. Tatsächlich hat Melanin nicht nur eine ästhetische Funktion, es schützt auch die Haare, insbesondere vor oxidativem Stress, der durch UV-Strahlen oder Verschmutzung verursacht wird. Da weiße Haare poröser sind, neigen äußere Verbindungen, wie das Chlor im Schwimmbad oder der Rauch von Zigaretten, dazu, sich abzulagern und auf den Fasern zu verbleiben. Diese Elemente neigen dazu, die Haare zu vergilben und zu trüben.

Ein weiterer Faktor, der für das Vergilben der Haare verantwortlich ist, ist dieOxidation von Melanin. Dies ist auf oxidativen Stress und die Anwesenheit von freien Radikalen in den Haarfasern zurückzuführen. Diese Oxidation führt zu einer Veränderung der chemischen Struktur des Melanins, was zu einer gelblichen Farbe führt. Obwohl Haarfasern überwiegend frei von Melanin sind, enthalten sie noch einige Rückstände dieses Pigments. Alle Haarfarben können von diesem Phänomen betroffen sein, aber es ist bei Menschen mit weißem Haar aus farbmetrischen Gründen sichtbarer. Tatsächlich ergibt die Addition von Weiß und Gelb eine gelbliche Farbe, während die Addition von Braun und Gelb eher ein hellbraun ergibt.

Eine weitere von Wissenschaftlern vorgeschlagene Ursache für das Gelbwerden der Haare ist die Anhäufung von Kynurenin in den Fasern. Dieses Pigment gelb , das natürlich im Körper vorkommt, ist ein Metabolit, der aus dem Abbau von Tryptophan, einer essentiellen Aminosäure, entsteht. Die Mechanismen, die den Abbau von Tryptophan zu Kynurenin und die Anhäufung dieses letzteren in den Haaren erklären, sind bis heute schlecht bekannt, aber es scheint, dass sie durch genetische und Umweltfaktoren beeinflusst werden können, wie Sonneneinstrahlung oder die Einnahme bestimmter Medikamente.

Wie bekämpft man das Vergilben von weißem Haar?

Gelbe Haare verleihen einem ein mattes Aussehen und können manchmal Komplexe verursachen. Um Ihre weißen Haare vor diesem Prozess zu schützen, gibt es mehrere Tricks.

  • Lila oder entgelbende Shampoos.

    Lila ist die Komplementärfarbe von Gelb und neutralisiert es daher. Die Verwendung eines lila Shampoos oder eines Gelbstich-entfernenden Shampoos, abwechselnd mit Ihrer Pflege hilft, Gelbfärbung zu verhindern oder zu korrigieren. Diese Art von Shampoo besteht in der Regel aus blauen oder violetten Pigmenten, die die gelbe Farbe ausgleichen.

  • Sonnenschutz.

    Die UV-Strahlen, die von der Sonne ausgestrahlt werden, sind eine Quelle für oxidativen Stress und fördern das Vergilben der Haare. Um dies zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kopfhaut mit einem Hut oder einer Kappe zu schützen. Sie können auch ein Sonnenschutzprodukt für das Haar verwenden. Oft in Form von Spray oder Nebel, der auf das Haar gesprüht wird, hat dieses Produkt das Ziel, die UV-Strahlen zu blockieren.

  • Eine gute Hydratation.

    Die Hydratisierung von weißem Haar mit Hilfe von Masken oder reparierenden Behandlungen stärkt sie und macht sie dadurch weniger anfällig für Vergilbung. Diese Art von Behandlung wird in der Regel ein- bis zweimal pro Woche auf die Längen und Spitzen aufgetragen und hilft, das Haar zu hydratisieren und zu nähren.

  • Eine Badekappe für das Schwimmbad.

    Wenn Sie ein Schwimmbegeisterte sind, empfehlen wir Ihnen, eine Badekappe zu tragen, wenn Sie ins Schwimmbad gehen. Dies schützt nicht nur Ihre Haare vor Chlor, das zur Haarvergilbung beiträgt, sondern verhindert auch, dass Ihre Haare sich verheddern und beschädigen.

  • Vermeiden Sie die Verwendung von Heizgeräten.

    Die Verwendung von Heizgeräten wie Glätteisen oder beheizten Bürsten wird bei weißem Haar eher abgeraten. Sehr empfindlich, vertragen sie Hitze schlecht, was dazu führen kann, dass sie noch anfälliger werden und ihre Porosität erhöht wird. Die Hitze fördert somit indirekt die Ablagerung von externen Substanzen auf dem Haar und damit deren Vergilbung.

  • Vermeiden Sie Tabak.

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass etwas mehr als 20% der Weltbevölkerung gelegentlich oder regelmäßig rauchen. Neben vielen Gesundheitsproblemen fördert Tabak das Gelbwerden von weißem Haar aufgrund der vielen freien Radikale, die er enthält (etwa 200.000 pro Zug). Daher wird empfohlen, das Rauchen zu vermeiden, um Gesundheitsrisiken zu minimieren und gelbes Haar zu verhindern.

Quellen

  • RAWNSLEY J. & al. Hair biology: Growth and pigmentation. Facial Plastic Surgery Clinics of North America (2018).

  • PHILPOTT M. Watching hair turn grey. eLife (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: