3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Correcteur de teint rouge.

Korrektor Rot: Wofür ist es gut?

Vor einigen Jahren noch wenig bekannte Produkte, sind Farbkorrekturen heute fest auf dem Kosmetikmarkt etabliert. Sie sind in verschiedenen Farbtönen erhältlich, wobei jeder einen ganz bestimmten Pigmentierungsbedarf abdeckt. Was ist der Nutzen eines roten Korrektors? Lassen Sie uns das gemeinsam herausfinden.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 25. März 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 4 min Lesezeit

Farbkorrektur: Wovon sprechen wir?

Farbkorrekturen sind kosmetische Produkte, die den klassischen Concealern ähneln, mit dem Unterschied, dass sie eine Palette verschiedener Farbtöne anbieten, die über die Hauttöne hinausgehen. Ihr Ziel ist einfach: einen Pigmentfehler mit der Theorie der Komplementärfarben zu korrigieren. Diese Theorie basiert auf dem Farbkreis , der eine Sequenz von 12 Farben zeigt, die miteinander in Beziehung stehen. Dieses Werkzeug ist besonders nützlich, um die Beziehungen zwischen den Farben und ihre Wahrnehmung durch das menschliche Auge zu verstehen, ein wesentlicher Aspekt in der Kosmetik.

Wenn zwei komplementäre Farben gemischt werden, heben sich ihre Töne auf.

Komplementärfarben sind die Farben, die direkt gegenüber voneinander auf dem Farbkreis liegen. Zum Beispiel ist Gelb komplementär zu Violett. Wenn sie unmittelbar vor der Grundierung aufgetragen werden, ermöglichen die Farbkorrektoren somit eine gleichmäßigere Make-up-Basis, was die anschließende Anwendung erleichtert und das Erscheinungsbild verbessert.

Was ist der Nutzen von roten Korrektoren?

Die roten Korrektoren wurden formuliert, um ihre Komplementärfarbe, die Blau ist, zu neutralisieren. Sie werden daher traditionell verwendet, um gefäßbedingte Augenringe zu mildern, die einen bläulichen Aspekt aufweisen. Diese Art von Augenringen ist sehr häufig, insbesondere bei Menschen mit heller Haut, und deutet auf eine Verlangsamung der Mikrozirkulation des Blutes hin. Diese äußert sich durch eine bläuliche Pigmentierung auf dem unteren Augenlid aufgrund der Dünne der Haut an dieser Stelle. Obwohl gefäßbedingte Augenringe ein harmloses kosmetisches Problem sind, können sie einem Blick ein trauriges und müdes Aussehen verleihen.

Um dies zu beheben, kann man einige Tropfen roten Korrektor auf den Augenkonturbereich auftragen. Die Anwendung dieses Produkts ist die gleiche wie bei einem herkömmlichen Concealer: Nehmen Sie mit Ihren Fingern oder einem Make-up-Pinsel die Menge eines Reiskorns für jedes Auge und verteilen Sie das Produkt in kleinen Punkten auf Ihren Augenringen von der inneren Ecke des Auges nach außen. Es ist wichtig, nicht zu viel roten Korrektor aufzutragen, da dies ein unnatürliches Aussehen verleihen kann. Verteilen Sie dann das Produkt und klopfen Sie es sanft in Ihre Augenringe ein, um es leichter eindringen zu lassen. Sie können dazu einen Schwamm verwenden, wenn Sie möchten. Es ist wichtig, die Augenkontur nicht zu reiben, aufgrund der Empfindlichkeit dieses Bereichs.

Tipp : Für einen noch strahlenderen Blick empfehlen wir Ihnen, einen Concealer, der zu Ihrem Hautton passt, direkt nach Ihrem roten Korrektor aufzutragen. Bei Typology bieten wir Ihnen einen getönten Concealer in sechs Farbtönen an. Neben der effektiven Abdeckung Ihrer Augenringe und der Aufhellung dieses Gesichtsbereichs, ist diese Pflege mit Koffein angereichert, einem Wirkstoff, der für seine Fähigkeit bekannt ist, die Blutzirkulation anzuregen und die Sichtbarkeit von vaskulären Augenringen langfristig zu reduzieren.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: