Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Kann man mehrmals am Tag duschen?

Kann man mehrmals am Tag duschen?

Ist es notwendig, jeden Tag zu duschen? Dies ist ein Thema, bei dem nicht alle einer Meinung sind. Während sich einige nicht vorstellen können, einen Tag ohne eine gute Dusche zu verbringen, können andere ein oder zwei Tage, oder sogar länger, darauf verzichten. Aber ist es wirklich notwendig, sich jeden Tag vollständig zu waschen?

Was sind die Risiken einer übermäßigen Hygiene?

Durch die ständige Verwendung von Leitungswasser, das Kalk enthält, und das tägliche Einseifen wird die Haut anfällig und reizbar gegenüber äußeren Einflüssen und Krankheiten. Tatsächlich führt das Reiben während des Duschens und die Bestandteile der Seife dazu, dass ein Teil des Hydrolipidfilms verloren geht. Dieser dünne Film spielt eine entscheidende Rolle beim Schutz der Haut, da er die Feuchtigkeit bewahrt und als Barriere wirkt, die verhindert, dass Bakterien eindringen.

Seife, insbesondere wenn sie aus chemischen Inhaltsstoffen hergestellt wird, trocknet die Haut aus, wenn sie übermäßig angewendet wird. Schuppen können auch durch wiederholtes Seifen auftreten. Menschen, die an atopischer Dermatitis, wie Ekzemen, leiden und solche mit empfindlicher Haut sind besonders anfällig für Austrocknung. Darüber hinaus stört kalkhaltiges Leitungswasser die Hautbarriere. Tatsächlich ist die Haut nicht dafür ausgelegt, jeden Tag abgestreift zu werden.

Wie definiert man die ideale Häufigkeit zum Duschen?

Der Bedarf an Duschen variiert von Person zu Person, von Geschlecht zu Geschlecht. Das Hauptziel des Duschens besteht darin, Schmutz, Bakterien und unangenehme Gerüche loszuwerden. Allerdings äußern sich Schweiß und Körpergerüche nicht bei jedem auf die gleiche Weise. Zum Beispiel können Menschen mit fettiger Haut oder Übergewichtige schnell Körpergerüche entwickeln. Ebenso schwitzen Männer mehr als Frauen. Hier sind einige Faktoren, die beeinflussen können, ob es notwendig ist oder nicht, täglich zu duschen:

· Der Beruf: Diejenigen, die auf Baustellen, in der Küche, in Fabriken, draußen in der Sonne usw. arbeiten, müssen oft täglich duschen.

· Die Aktivität: Diejenigen, die täglich Sport treiben, gärtnern, Gegenstände transportieren usw., müssen sich auch duschen, um den Schweiß zu entfernen.

· Die Lebensweise.

· Die Jahreszeit: Im Sommer müssen die Menschen täglich duschen, während dies im Winter nicht immer notwendig ist.

Wie lässt sich Hygiene und Hautgesundheit in Einklang bringen?

Da das tägliche Einseifen und die Verwendung von hartem Wasser nicht gut für die Haut sind, muss das richtige Gleichgewicht gefunden werden. Es ist wichtig, zwischen Duschen und der kleinen Toilette zu unterscheiden. Für Personen, die keine schmutzige Arbeit verrichten und nicht besonders schwitzen, reicht eine kleine tägliche Toilette aus. Die kleine Toilette besteht darin, die Körperpartien zu waschen, die schlechte Gerüche erzeugen und exponiert sind: die Achselhöhlen, die Füße, die Hände, das Gesicht und die Genitalien. Für diejenigen, die sich jeden Tag vollständig duschen müssen, sollten milde und natürliche Seifen oder Gele bevorzugt werden. Es wird auch empfohlen, nach dem Duschen eine feuchtigkeitsspendende oder nährende Pflege aufzutragen, um den Hydrolipidfilm der Haut zu erhalten. Bei Typology ermöglicht unsere Feuchtigkeitscreme mit 10 natürlichen Inhaltsstoffen das Gleichgewicht zwischen täglicher Hygiene und Hautschutz zu finden.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: