Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Kann man sich unter der Dusche abschminken?

Kann man sich unter der Dusche abschminken?

Die Abschminkroutine ist ein wesentlicher Bestandteil der Schönheitsroutine. Sie garantiert, dass die Haut gesund und strahlend bleibt. Es ist wichtig, die richtigen Techniken zum Abschminken zu verwenden. Wie schminkt man sich richtig ab? Ist es möglich, sich unter der Dusche abzuschminken? Alles, was Sie über das Abschminken unter der Dusche wissen müssen.

Warum ist es wichtig, sich jeden Tag abzuschminken?

Sich jeden Abend abzuschminken ist unerlässlich für Make-up-Liebhaber und sogar für diejenigen, die sich nicht schminken. Der Reinigungsschritt am Ende des Tages sollte nicht übersprungen werden, um das Auftreten von Mitessern oder Pickeln zu vermeiden. Tatsächlich entfernt das Abschminken die Unreinheiten, die sich im Laufe des Tages auf dem Gesicht ansammeln. Dieser Schritt beseitigt auch den Überschuss an Sebum, den die Haut natürlich produziert. Ob Sie geschminkt sind oder nicht, denken Sie also daran, Ihr Gesicht morgens und abends zu reinigen.

Ist es möglich, sich unter der Dusche abzuschminken?

Es gibt nichts Angenehmeres, als sich unter der Dusche abzuschminken. Alle Unreinheiten und Schmutz, die sich im Laufe des Tages im Gesicht angesammelt haben, werden in wenigen Minuten entfernt. Dieser Vorgang kann jedoch negative Auswirkungen auf die Haut haben. Wenn die verwendeten Abschminkmittel oder Reinigungsmittel harmlos sind, liegt das Problem bei der Wassertemperatur.

Heißes Wasser, das direkt auf das Gesicht gespritzt wird, kann den Hydrolipidfilm beschädigen und die Haut schwächen. Im Gegensatz dazu wird empfohlen, das Gesicht mit kaltem Wasser zu waschen, das bekanntermaßen die Mikrozirkulation optimiert. Es hilft dabei, die Poren der Haut zu verengen und eine weiche und klare Haut zu erhalten.

Die Reinigung unter der Dusche: die neue Schönheitsroutine.

Aus Zeitmangel entscheiden sich viele dafür, sich unter der Dusche abzuschminken. Dies ist nun dank der Innovationen einiger Hautpflegehersteller möglich. All-in-one Pflegeprodukte kommen auf den Markt, die es insbesondere ermöglichen, Augen und Gesicht mit nur einer Bewegung zu reinigen. In einigen Formeln beseitigt die Kombination aus einem Ölgel und einem Hydrogel alle Make-up-Moleküle. Angenehm in der Anwendung, vermittelt diese Art von Make-up-Entferner ein Gefühl von Weichheit. Im Gegensatz zu Seife oder Duschgel stört es nicht das Gleichgewicht der Haut.

Wie entfernt man Make-up mit einem Dusch-Make-up-Entferner?

Das Dusch-Make-up-Entferner ist in der Regel in zwei Versionen erhältlich: eine für empfindliche Haut und eine andere, die für alle Hauttypen geeignet ist. So verwenden Sie es:

  • Tragen Sie das Make-up-Entferner mit den Fingerspitzen auf die trockenen Augen auf und machen Sie kreisförmige Bewegungen. Sie sollten spüren, wie Ihre Wimpern weicher werden.

  • Tragen Sie eine Nuss des Pflegeprodukts auf das ebenfalls trockene Gesicht auf.

  • Dann mit warmem Wasser abspülen.

Es ist zu beachten, dass einige Dusch-Make-up-Entferner mit Vitamin E oder Dexpanthenol angereichert sind.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: