Neu: Glow Drops

Neu: Glow Drops

Weihnachten
Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
In welchen Produkten ist Salicylsäure enthalten?

In welchen Produkten ist Salicylsäure enthalten?

Salicylsäure ist ein organisches Molekül, das in Form eines farblosen Kristalls vorkommt. Man findet sie in verschiedenen Pflanzen wie der Weidenrinde, von der sie auch ihren Namen hat. Salicylsäure hat exfolierende, beruhigende und talgregulierende Eigenschaften, was sie zu einem idealen Verbündeten bei der Behandlung von Akne und Hautunreinheiten macht. Außerdem eignet sie sich hervorragend als Wirkstoff zur Pflege von Haar und Kopfhaut.

Veröffentlicht 28. November 2022, von Maylis, Ingénieure chimiste, — 4 min Lesezeit

Was sind die Vorteile von Salicylsäure?

Bei topischer Anwendung hat Salicylsäure viele positive Eigenschaften. Aufgrund ihrer talgregulierenden und antiseptischen Eigenschaften ist sie besonders bei öliger und zu Akne neigender Haut zu empfehlen. Sie verhindert das Wachstum und die Vermehrung von Pilzen, Viren und Bakterien wie Cutibacterium acnes, einem Mikroorganismus, der die entzündlichen Reaktionen bei Akne hervorruft. Salicylsäure wirkt zudem keratolytisch und regt die Zellerneuerung an. Die Poren werden verfeinert und der Teint aufgehellt. Schließlich tragen seine beruhigenden Eigenschaften dazu bei, die mit der Entzündung verbundenen Symptome zu verringern. So beruhigt es bei der Behandlung von Akne schmerzhafte Pickel und reduziert Rötungen.

Bei der Haarpflege reinigt Salicylsäure die Kopfhaut und hilft, eventuell vorhandene Schuppen zu entfernen. Sie wird auch verwendet, um stumpfem und brüchigem Haar wieder Glanz und Glätte zu verleihen.

Produkte, die Salicylsäure enthalten.

Salicylsäure ist in vielen kosmetischen Produkten enthalten. Für Gesicht und Körper gibt es sie in verschiedenen Darreichungsformen wie Lotionen, Seren, Nachtcremes, Reinigungsmitteln, Masken und Gesichtswasser. In der Haarpflege findet man Salicylsäure in einigen Shampoos, Masken und Lotionen. Sogar in einigen Make-up-Produkten wie Teint-Puder kommt die Säure vor. Hier wirkt sie reinigend und verleiht der Haut ein strahlendes Aussehen.

Gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 über kosmetische Mittel darf in einer Gesichtspflege nicht mehr als 2% Salicylsäure enthalten sein.

Typology hat zwei Pflegeprodukte mit Salicylsäure entwickelt, die Sie als Kur oder während Ihrer Schönheitsroutine anwenden können.

Dieses Serum enthält 2% Salicylsäure und 1% Zink für eine umfassende reinigende und antibakterielle Wirkung. Es wird abends in kleinen Mengen auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Ein Tropfen Salicylsäure pro Pickel ist ausreichend. Die ersten Ergebnisse sollten nach drei Tagen zu sehen sein.

Dieses Gesichtswasser ist mit antibakteriellen Wirkstoffen angereichert, um Pickel und Unreinheiten wirksam zu bekämpfen. Es wird auf das gesamte, zuvor gereinigte Gesicht aufgetragen, wobei die Augenpartie ausgespart wird. Tragen Sie das Gesichtswasser am besten abends vor dem täglichen Serum oder der Nachtcreme auf. Es hemmt das Wachstum von Bakterien und verfeinert das Hautbild.

Sources :

  • GARAVITO R.M. & al. The structural basis of aspirin activity inferred from the crystal structure of inactivated prostaglandin H2 synthase.Nature structural biology (1995).

  • IL-HWAN KIM & al. Salicylic acid peels for the treatment of acne vulgaris in asian patients. Dermatologic Surgery (2003).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: