Klinisch bewährte Rezeptur für sehr trockene, zu Ekzemen und Psoriasis neigende Haut.

Klinisch bewährte Rezeptur für sehr trockene, zu Ekzemen und Psoriasis neigende Haut.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Produits à base d'acide glycolique.

In welchen Produkten findet man Glykolsäure?

Glykolsäure ist eine Fruchtsäure mit vielen positiven Eigenschaften. Sie ist für ihre peelenden Eigenschaften bekannt und wird in verschiedenen Gesichtspflegeprodukten verwendet. In welchen Pflegeprodukten ist Glykolsäure enthalten?

Definition von Glykolsäure

Glykolsäure ist eine Carbonsäure. Sie wird aus Zuckern gewonnen, die in Rüben, Trauben oder auch Zuckerrohr vorkommen. Sie ist die bekannteste aller AHAs, vor allem weil sie aufgrund ihrer geringen Größe leicht und tief in die Haut eindringen kann. Diese Besonderheit ermöglicht es der Säure, die Zellaktivität wirksam zu stimulieren. Dank seiner zahlreichen positiven Eigenschaften ist Glykolsäure ein guter Verbündeter sowohl für die Haut als auch für die Haare und daher Bestandteil zahlreicher Pflegeprodukte. Dieser Wirkstoff bietet zahlreiche Vorteile:

  • Glykolsäure befreit die Epidermis von abgestorbenen Hautzellen, die den Teint trüben und die Poren verstopfen.

  • Sie hilft, feine Linien zu mildern und die Faltentiefe zu verringern, indem sie die Kollagenproduktion und die Proliferation der Fibroblasten steigert.

  • Sie sorgt für einen gleichmäßigen Teint, indem sie hyperpigmentierte Bereiche (Melasma, Aknenarben, Altersflecken) ausgleicht.

  • Glykolsäure hilft, die Haut zu reinigen, indem sie überschüssigen Talg entfernt und seine Sekretion reguliert.

  • Glykolsäure hilft bei der Behandlung von Hautunreinheiten wie Mitessern und entzündlichen Pickeln.

  • Sie verbessert den Feuchtigkeitsgehalt von Haut und Haaren und hilft, dem Haar Glanz zu verleihen.

Glykolsäure: In welchen Pflegeprodukten ist sie enthalten?

Glykolsäure ist Bestandteil zahlreicher Pflegeprodukte: Cremes, Masken, Seren, Tonics, Reinigungsgels, Shampoos usw. Sie kann sowohl in Reinigungsprodukten für ölige und unreine Haut als auch in aufhellenden und vereinheitlichenden Pflegeprodukten enthalten sein. Besonders häufig findet man es jedoch in Peelings. In Kosmetika, die Sie zu Hause anwenden können, ist Glykolsäure jedoch in mehr oder weniger geringen Mengen (zwischen 1 und 10 %) enthalten, sodass Sie ein sanftes Peeling erhalten, ohne zum Dermatologen gehen zu müssen.

Bei Typology finden Sie Glykolsäure in unserer Peeling- und Adstringenzlotion für den täglichen Gebrauch, wo sie hilft, das Hautbild zu verfeinern (vergrößerte Poren zu verkleinern), abgestorbene Hautschüppchen sanft zu entfernen, um eine glattere und ebenmäßigere Haut zu erhalten, und die Poren zu entschlacken, um Mitesser zu bekämpfen. Sie können es auch in unserem Peelingserum finden, das mit 10 % Glykolsäure formuliert wurde und nicht abgespült werden muss. Diese Behandlung soll den Teint strahlender machen und überschüssigen Talg, der Mitesser verursacht, entfernen. Unsere exfolierende Nachtcreme enthält außerdem Glykolsäure in Verbindung mit Mandelsäure. Sie entfernt abgestorbene Hautschüppchen und bietet eine klärende Wirkung. Mitesser und vergrößerte Poren werden Tag für Tag verringert. Unsere Peeling-Maske schließlich, die Sie ein- bis zweimal pro Woche anwenden sollten, besteht aus einem Peeling-Komplex, der es ermöglicht, das Hautbild zu verfeinern und den Teint zu vereinheitlichen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: