3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Exfolier sa peau avant exposition au soleil.

Die Haut auf Sonne vorbereiten: Warum sollte man ein Peeling anwenden?

Ein- bis zweimal pro Woche die Haut zu peelen, ist das ganze Jahr über empfehlenswert, aber auch vor dem Sonnenbad. Wer an gesunde Bräune denkt, denkt auch an Sonnencreme, After-Sun-Produkte ... aber das Peeling wird oft vergessen. Entdecken Sie die vielen Vorteile eines Peelings, um die Haut auf Sonne vorzubereiten.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 29. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 4 min Lesezeit

Eine gleichmäßige Sommerbräune erhalten mit Peeling.

Die Haut auf Sonne vorbereiten mit einem Peeling: Der Prozess der Zellregeneration führt zu einer Ansammlung von abgestorbenen Zellen in der Epidermis. Ein Peeling entfernt diese und macht die Hautschicht weicher. Dadurch wird der Teint aufgehellt und gleichmäßiger, was zu einer gleichmäßigen gesunden Bräune führt.

Ein Peeling vor dem Sonnenbad verlängert außerdem die Bräunung der Haut. Der natürliche Erneuerungszyklus der Haut beträgt 28 Tage. Während dieses Zyklus regenerieren sich die verschiedenen Hautschichten vollständig. So kommt es zu einer Desquamation, d. h. der Entfernung abgestorbener Hautzellen.

Indem das Peeling zu diesem Prozess beiträgt, sorgt es dafür, dass die neuen Hautzellen Farbe annehmen, was später die Dauer der Sommerbräune erhalten kann. Wenn Sie diese Pflege auftragen, zögern Sie nicht, die Körperstellen mit den meisten abgestorbenen Hautzellen, wie Ellbogen und Knie, besonders zu betonen.

Ein Peeling wirkt positiv auf das Auftragen von Sonnencreme.

Abgestorbene Hautzellen und andere Unreinheiten auf der Hautoberfläche bilden eine Schicht, die beim Auftragen von Sonnencreme hinderlich sein kann. Bei der Verwendung von Sonnenschutzmitteln ist es wichtig, dass diese gleichmäßig und dick aufgetragen werden, damit sie ihre Wirkung und den Schutz vor UV-Strahlen optimal entfalten können. Für eine gesunde Bräune ist es daher sinnvoll, die Haut vor dem Sonnenbad zu peelen, damit die Sonnencreme leichter auf der Haut haften bleibt und ihre Wirkung verstärkt wird.

Welches Peeling soll ich wählen?

Da Sie jetzt wissen, warum Sie mit einem Peeling die Haut auf Sonne vorbereiten sollten, können Sie nun das geeignete Produkt auswählen. Diese Wahl richtet sich in der Regel nach der Empfindlichkeit und der Typologie Ihrer Haut. So sind sogenannte mechanische Peelings bei trockener, empfindlicher oder zu Akne neigender Haut nicht empfehlenswert. Diese Art von Pflege verwendet nämlich Körner, die abrasiv sind und die Haut schädigen können.

Wenn Ihre Haut sensibilisiert ist, empfehlen wir Ihnen stattdessen, ein chemisches Peeling zu verwenden, das sanfter ist. Es erfordert keine Reibung und wirkt auf die Haut, indem es die Ablösung der Korneozyten ermöglicht. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Verbindungen, die sie in der Epidermis halten, aufgebrochen werden. Alle Unreinheiten auf der Hautoberfläche werden so entfernt und die Haut wird gereinigt.

Chemische Peelings verwenden in der Regel AHAs, BHAs oder PHAs. Menschen mit empfindlicher Haut wird in der Regel empfohlen, PHAs zu verwenden. Diese Säuren haben ein höheres Molekulargewicht als AHA und BHA und dringen daher weniger tief in die Epidermis ein. Wenn Sie fettige Haut haben, sind Peelings mit BHA für Sie geeignet. Diese Moleküle wirken sowohl auf der Hautoberfläche als auch in den Poren, um diese zu reinigen.

Da Sie nun alle Schlüssel zur Auswahl Ihres Peelings haben, ist es an der Zeit, sich mit dem praktischen Teil zu beschäftigen: der Anwendung. Ein Peeling wird normalerweise in einer halbdicken Schicht auf das zuvor gereinigte und abgetrocknete Gesicht oder den Körper aufgetragen. Lassen Sie das Peeling etwa zehn bis fünfzehn Minuten einwirken, bevor Sie es mit klarem Wasser abspülen. Es ist ratsam, die Haut etwa drei Tage vor dem Sonnenbad zu peelen und dies nicht am Vortag zu tun, da dies die Haut schwächen und sie anfälliger für Sonnenbrand machen kann.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: