3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Mode d'utilisation acide férulique.

Wie wird Ferulic Acid richtig angewendet?

Ferulasäure (INCI: Ferulic Acid) ist eine organische Säure, die in Pflanzen, Getreide wie Weizen oder Gerste sowie in einigen Obst- und Gemüsesorten enthalten ist. Sobald sie synthetisiert oder fermentiert wurde, kann sie in der Hautpflege verwendet werden. Als starkes Antioxidans hat sie eine hervorragende Wirkung auf die Haut. Diese AHA bekämpft freie Radikale und verleiht fahler und müder Haut neue Ausstrahlung.

Für welche Hautprobleme ist Ferulasäure geeignet?

Ferulic Acid kann vielseitig gegen Erscheinungen der Hautalterung eingesetzt werden. und leistet Hilfe bei verschiedenen Hautproblemen:

  • Vorbeugung und Verringerung von Falten:

Erschlaffte Haut und Falten sind sichtbare Zeichen der Hautalterung. Letztere ist ein unvermeidlicher natürlicher Prozess, der jedoch durch das Vorhandensein großer Mengen freier Radikale stark beschleunigt werden kann. Diese Moleküle sind besonders instabil und bauen gesunde Zellen und Proteine im Körper ab. Sie werden durch mehrere Faktoren wie Stress, Umweltverschmutzung, Schlafmangel, schlechte Ernährung, Rauchen usw. erzeugt. Ferulasäure neutralisiert freie Radikale, indem sie sie stabiler und damit weniger reaktionsfähig macht. So verzögert dieser Wirkstoff die Hautalterung und das Auftreten von Falten und feinen Linien auf der Hautoberfläche.

  • Pigmentflecken reduzieren:

Pigmentflecken entstehen durch eine lokal begrenzte Überproduktion von Melanin, dem Pigment, das für die natürliche Färbung der Haut verantwortlich ist. Sie sind unterschiedlich groß und wirken sich auf einen gleichmäßigen Teint aus. Sie können zu einigen Unannehmlichkeiten im Alltag der Betroffenen führen. Mehrere Studien haben die aufhellende Wirkung von Ferulasäure auf die Haut belegt. Ihre chemische Struktur ähnelt der von Tyrosin, der Aminosäure, die die Melaninsynthese steuert. Daher blockiert Ferulic Acid die Melaninbildung durch kompetitive Hemmung mit Tyrosin und reduziert so das Phänomen der Hyperpigmentierung, das häufig mit zunehmendem Alter auftritt.

  •  Einen fahlen Teint zum Strahlen bringen:

Die antioxidative Barriere, die Ferulasäure an der Hautoberfläche erzeugt, stärkt die Hautzellen, die länger brauchen, um sich in abgestorbene Zellen zu verwandeln, und die das Licht länger auffangen können. Auf diese Weise kann diese AHA fahlen Teints zu neuer Leuchtkraft verhelfen.

Ferulic Acid richtig anwenden.

In der Kosmetik wird Ferulic Acid in Seren, Cremes, Lotionen und Waschgels verwendet, um die Haut strahlender, fester und glatter zu machen. Sie wird in der Regel mit einem Anteil zwischen 1,5 und 3 % hinzugefügt.

Eine Pflege mit Ferulasäure sollte auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Sie können sie auch am Hals auftragen, um das Auftreten von Falten oder braunen Flecken an dieser Stelle zu verhindern.

Diese Säure ist ein mildes Antioxidans, das im Allgemeinen von allen Hauttypen gut vertragen wird. Bevor Sie jedoch eine Pflege verwenden, die diese enthält, sollten Sie einen Hautverträglichkeitstest durchführen, indem Sie einige Tropfen des Produkts auf Ihre Armbeuge auftragen. Wenn Sie eine Hautreaktion feststellen, sollten Sie das Produkt nicht im Gesicht anwenden.

Unser antioxidatives Serum mit Ferulasäure: Tipps zur Nutzung.

Das Antioxidationsserum mit Ferulic Acid und Ashitaba-Extrakt wird zur gezielten Bekämpfung von Erscheinungen wie Hautalterung, dem Auftreten von unschönen Flecken und/oder feinen Linien und Falten und dem Verlust von Ausstrahlung empfohlen. Es hilft auch, die Haut vor äußeren Einflüssen (UV-Strahlen, Umweltverschmutzung) zu schützen, die im Körper freie Radikale verursachen. Sie können es morgens und abends in Ihre übliche Pflegeroutine integrieren.

Wir empfehlen Ihnen, 3–4 Tropfen dieses Serums auf Ihr zuvor gereinigtes und getrocknetes Gesicht und Ihren Hals aufzutragen. Massieren Sie die Haut sanft mit kreisenden Bewegungen, bis die Pflege gut eingezogen ist. Anschließend können Sie Ihre tägliche Feuchtigkeitscreme, die Ihrem Hauttyp entspricht, auftragen. Wir empfehlen Ihnen, das Serum mindestens 4 Wochen lang zu verwenden, um die Wirkung der Ferulasäure auf der Haut festzustellen.

Hinweis: Als Vorsichtsmaßnahme sollte dieses Serum nicht von schwangeren und/oder stillenden Frauen verwendet werden, da es ätherische Öle enthält.

Quellen:

  • WATSON R. R. & al. Wheat and Rice in Disease Prevention and Health: Benefits, risks and mechanisms of whole grains in health promotion (2014).

  • ROTSZTEJN H. & al. Antioxidant Properties of ferulic acid and its possible application. Skin Pharmacology and Physiology (2018).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: