Magazin
Alle Themen
Soins à l'acide férulique.

Welche Kosmetika enthalten Ferulasäure?

Ferulasäure (INCI: Ferulic Acid) hat eine stark antioxidative Wirkung. Somit wird die Haut vor den schädlichen Effekten der freien Radikale geschützt, die durch Umweltverschmutzung, Rauchen, Stress und Schlafmangel entstehen. Sie ist in verschiedenen Pflegeprodukten enthalten. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen dazu.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 5. November 2021, aktualisiert am 1. März 2024, von Maylis, Chemieingenieurin — 3 min Lesezeit

Ferulasäure auf einen Blick.

Dieser Wirkstoff verdankt ihren Namen einer Pflanze namens Ferula, einer krautigen Pflanze, die zur Familie der Apiaceae gehört. Diese organische Säure kommt jedoch auch in bestimmten Getreidesorten (Weizen, Gerste), in Baumrinden wie der Kiefer oder auch in mehreren Obst- und Gemüsesorten (Rhabarber, Trauben, Spinat …) vor.

Dank seiner umfassenden antioxidativen Kraft bietet es der Haut zahlreiche Vorteile. Es wirkt wie eine Barriere und bekämpft wirksam die Aggression freier Radikale und verlangsamt so das Auftreten von Falten und Pigmentflecken. Er lindert mögliche Rötungen und Irritationen. Außerdem hellt er fahlen Teint auf und bringt ihn zum Leuchten.

Verschiedene Produkte mit Ferulasäure.

In kosmetischen Formeln wird Ferulic Acid in der Regel mit einem Anteil zwischen 1,5 und 3 % eingesetzt. Sie ist vorwiegend in Seren enthalten, um den Teint aufzuhellen und zu vereinheitlichen sowie dem Auftreten von Pigmentflecken und/oder Falten vorzubeugen. In Nacht- und Tagescremes wird sie häufig mit Vitamin C kombiniert, um eine umfassende antioxidative Wirkung zu erzielen. Man findet sie auch in der Zusammensetzung einiger Sonnencremes oder -sprays, da sie freie Radikale neutralisieren und so der Photoalterung vorbeugen kann.

Ein Ferulasäure-Serum.

Ein Serum mit Ferulasäure wird zur gezielten Bekämpfung bei Problemen wie Hautalterung, dem Auftreten von unschönen Flecken und/oder feinen Linien und Falten sowie dem Verlust der Ausstrahlung empfohlen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Serum sind, das Ihren Teint ebenmäßiger und glatter macht und gleichzeitig Schäden durch freie Radikale wirksam bekämpft, ist unser Antioxidantien-Serum mit Ferulic Acid und Ashitaba-Extrakt ein wertvoller Verbündeter für Sie. Sie können es morgens und abends in Ihre normale Pflegeroutine integrieren. Wir empfehlen Ihnen, 3–4 Tropfen dieses Serums auf Ihr zuvor gereinigtes und getrocknetes Gesicht und Ihren Hals aufzutragen. Massieren Sie die Haut sanft mit kreisenden Bewegungen, bis das Produkt von der Haut aufgenommen wurde. Wir empfehlen Ihnen, das Ferulasäure-Serum mindestens 4 Wochen lang anzuwenden, um seine Wirkung festzustellen.

Hinweis: Aus Vorsichtsgründen sollte dieses Produkt nicht von schwangeren und/oder stillenden Frauen verwendet werden, da es ätherische Öle enthält.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen