Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Mode d'application crème visage.

Wie trägt man eine Gesichtscreme auf?

Alle Hauttypen müssen täglich mit Feuchtigkeit versorgt werden. Es ist jedoch notwendig, eine Creme zu wählen, die zu Ihrem Hauttyp passt und speziell für Ihr Alter formuliert ist, da jeder Hauttyp spezifische Bedürfnisse hat die beachtet werden müssen. Da das Gesicht besondere Aufmerksamkeit erfordert, muss auch das Auftragen der Creme mit Sorgfalt erfolgen. Befolgen Sie unsere Schritte, um Ihre Creme richtig aufzutragen und die Aufnahme des Produkts zu optimieren.

Die richtigen Schritte zum korrekten Auftragen Ihrer Feuchtigkeitscreme

Die Gesichtspflege muss in verschiedene Schritte unterteilt werden, darunter auch das Auftragen einer Creme. Letzteres erfolgt nach der Reinigung der Haut mit einem Pflegeprodukt, das den Bedürfnissen der Haut entspricht.

  1. Als Erstes müssen Sie Ihr Make-up entfernen, um alle Spuren von Unreinheiten zu beseitigen. Mit Abschminkmilch, Mizellenwasser oder Abschminköl wählen Sie einen auf Ihren Hauttyp abgestimmten Abschminkstoff;

  2. Anschließend können Sie die Haut mit einer Lotion oder einer auf Ihren Hauttyp abgestimmten Reinigungsseife reinigen;

  3. Sobald diese Schritte abgeschlossen sind, sollten Sie 15 Minuten warten, um die Wirkung Ihres Reinigungsmittels zu maximieren. Nach dieser Zeit ist Ihre Haut trocken und bereit, Ihre Gesichtscreme aufzunehmen;

  4. Bevor Sie Ihre Gesichtscreme auftragen, verwenden Sie Ihr übliches Serum und eventuell eine Augencreme.

Nun folgt der Schritt des Auftragens der Creme, der präzise Gesten erfordert:

  1. Tragen Sie morgens und abends auf die perfekt gereinigte Haut und mit sauberen Händen eine kleine Menge Ihrer Creme auf, die ungefähr Ihrer Fingerspitze entspricht;

  2. Erwärmen Sie die Creme zwischen Ihren Händen, um sie auf Hauttemperatur zu bringen und das Einziehen zu erleichtern;

  3. Tragen Sie die Creme zunächst auf die Wangen auf, die oft die trockensten Stellen sind. Verteilen Sie die Creme von innen nach außen, zwei bis drei Bewegungen sind ausreichend. Vermeiden Sie die Augenpartie, die empfindlicher und zarter ist, da Gesichtscremes für diesen Bereich oft nicht geeignet sind;

  4. Tragen Sie dann die Creme mit kleinen kreisenden Bewegungen auf die Schläfen auf, um Ihr Gesicht zu massieren und die Blutzirkulation anzuregen;

  5. Schließen Sie mit der T-Zone (Stirn, Nase und Kinn) ab. Tragen Sie die Pflege mit horizontalen Bewegungen auf die Stirn auf, um die Falten nicht zu vertiefen, und immer von innen nach außen. Verwenden Sie nicht zu viel Produkt auf der Nase: Die Poren sind dort im Allgemeinen größer und die Creme kann sich festsetzen. Schließlich tragen Sie die Feuchtigkeitscreme in der Mitte Ihres Kinns auf und arbeiten sich nach außen vor;

  6. Hören Sie nicht beim Kinn auf – auch die Haut an Hals und Dekolleté ist anfällig für Pigmentflecken, Elastizitätsverlust und Falten. Tragen Sie daher eine kleine Menge der Creme von unten nach oben auf, um der Schwerkraft entgegenzuwirken und ein Absacken des Halses zu vermeiden;

  7. Bevor Sie andere Produkte auftragen oder sich schminken, warten Sie etwa 5 Minuten, bis die Haut die Creme aufgenommen hat.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: