3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Quels sont les bienfaits du jus de grenade pour la peau ?

Welche Vorteile hat Granatapfelsaft für die Haut?

Der Granatapfel ist bekannt für seinen säuerlichen Geschmack, seine schöne Farbe und seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Diese exotische Frucht hat zudem viele Vorzüge. Vitamin B, Vitamin C, Eisen und Kupfer sind nur einige der Bestandteile, die sie für die Haut vorteilhaft machen. Hier sind drei Eigenschaften von Granatapfelsaft.

Granatapfelsaft in der Kosmetik, worum handelt es sich genau?

Der Name "Punica granatum" wird sowohl für den Baum als auch für die Frucht des Granatapfels verwendet. Es handelt sich um einen 2 bis 5 Meter hohen Baum, der zur Familie der Punicaceae gehört. Ursprünglich aus Zentralasien stammend, hat sich der Anbau des Granatapfels auf mehrere Länder wie Tunesien, Marokko, Ägypten und sogar Amerika ausgedehnt. Als mythische Frucht werden dem Granatapfel viele Vorteile zugeschrieben. In der ägyptischen Mythologie wird er als Symbol für Fruchtbarkeit angesehen. Seine Verwendung erstreckt sich auch auf die Medizin und neuerdings auf die Haut- und Haarpflege.

Um alle seine Vorteile zu nutzen, wird der Granatapfel in Form eines Extrakts verwendet. Dieser pflanzliche Wirkstoff wird durch alkoholische Extraktion und Mazeration der Früchte in Wasser und Glycerin gewonnen. Der Granatapfelfruchtextrakt ist eine leicht bernsteinfarbene Flüssigkeit mit charakteristischem Geruch, löslich in Wasser oder in einem anderen hydrophilen Medium. Die empfohlene Dosierung dieses Inhaltsstoffs in einer Pflege liegt zwischen 0,5% und 2%.

Vorteil Nr. 1: Granatapfelsaft beugt Anzeichen von Alterung vor und mildert diese.

Die Haut ist verschiedenen Belastungen ausgesetzt. Verschmutzung, Mikroben und Sonnenstrahlen gehören zu den Faktoren, die die Produktion von freien Radikalen begünstigen. Diese instabilen Moleküle beschleunigen den Hautalterungsprozess, indem sie Proteine, Zellen und sogar DNA-Fragmente "angreifen". Granatapfelsaft ist reich an Antioxidantien (Anthocyane, Catechine, Ellagsäure und Tannine), er hilft, sie zu neutralisieren, indem er ihnen Elektronen zur Stabilisierung abgibt. Diese Aktion gegen zelluläre Oxidation hilft,vorzeitige Hautalterung zu vermeiden. Granatapfelextrakt hat tatsächlich eine Wirkung auf Radikale gezeigt, die über die von häufig verwendeten Antioxidantien wie grünem Tee hinausgeht.

Darüber hinaus hat Granatapfel auch eine straffende Wirkung. Er enthält tatsächlich Phytosterole, die die Kollagensynthese stimulieren und der Haut Elastizität und Festigkeit zurückgeben.

Vorteil Nr. 2: Granatapfelextrakt für einen gleichmäßigen und strahlenden Teint.

Der aus der Granatapfelschale extrahierte Saft ist bekannt für seine Vorteile für matte Haut. Tatsächlich enthält er:

  • B- und C-Vitamine, die die Zellerneuerung aktivieren, indem sie die Kollagensynthese stimulieren.

  • Mineralien wie Eisen spielen eine wesentliche Rolle in derZellatmung.

  • Kupfer, das zur Produktion von Melanin beiträgt. Es bietet einen natürlichen Schutz gegen Schäden durch UVB- und UVA-Strahlen. Es begrenzt das Auftreten von Pigmentflecken und fördert gleichzeitig die Hautreparatur bei Verletzungen oder Sonnenbrand.

  • Magnesium, das Rötungen, Entzündungen, Reizungen reduziert oder lindert...

Granatapfelsaft begrenzt somit das Auftreten von Unreinheiten und bringt den Glanz der Haut zum Vorschein.

Vorteil Nr. 3: Granatapfelsaft schützt die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen.

In einer Studie aus dem Jahr 2010 zeigten quantitative Analysen, die mittels Gaschromatographie durchgeführt wurden, das Vorhandensein von Catechin, Quercetin, Kaempferol und Equol im Granatapfelextrakt. Es wurde festgestellt, dass diese Verbindungen die Kollagensynthese erhöhen und den Ausdruck von MMP-1 auf Fibroblasten der menschlichen Haut, die UV-Strahlung ausgesetzt war, verringern. Zur Erinnerung, MMP1 oder Kollagenase-1, ist die prototypische MMP (Matrix-Metalloprotease), die hauptsächlich dazu dient, Kollagen der Typen 1 und 3 abzubauen. Schlussfolgerung dieser Studie: Die Hauptpolyphenole des PG, insbesondere das Catechin, spielen eine wichtige Rolle bei den photoprotektiven Effekten auf durch UVB induzierte Hautschäden.

Quellen :

  • DELLAVALLE R. P. & al.  Ellagic acid inhibits melanoma growth in vitroDermatol Reports (2011).

  • LI D. & al. Pomegranate juice and extract consumption increases the resistance to UVB-induced erythema and changes the skin microbiome in healthy women: a randomized controlled trial. Scientific Reports (2019).

  • Hye Min Park & al., Extract of Punica granatum inhibits skin photoaging induced by UVB irradiation, Int J Dermatol, (2010).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: