3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Warum sind in pflanzlichen Ölen normalerweise keine Konservierungsstoffe enthalten?

Warum sind in pflanzlichen Ölen normalerweise keine Konservierungsstoffe enthalten?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 20. Februar 2024, von Maylis, Chemieingenieurin — 2 min Lesezeit

Die pflanzlichen Ölen sind Fette, die aus ölhaltigen Samen oder Früchten extrahiert werden. Sie werden durch die erste Kaltpressung gewonnen, um alle ihre Vorteile zu nutzen.

Diese Pflegeprodukte können aus mehreren Gründen auf antioxidative und antimikrobielle Konservierungsstoffe verzichten.

  • Zunächst einmal sind Pflanzenöle wasserfrei, im Gegensatz zu Feuchtigkeitscremes, die sie sogar während der Pflegeroutine ersetzen können. Daher sind sie nicht anfällig für die Entwicklung von Pilzen und Mikroorganismen, die in einer wässrigen Phase gedeihen. Sie benötigen daher keine antimikrobiellen Konservierungsstoffe.

  • Die Vitamin E in bestimmten Pflanzenölen wie Haselnussöl und anderen Nusssorten oder Hanföl bietet eine naturliche antioxidative Schutz für das betreffende Pflanzenöl.

  • Die Vitamin C ist auch ein starkes Antioxidans , das dazu beiträgt, die Oxidation von Ölen zu begrenzen. Es ist natürlich in Hagebuttenöl sowie Avocadoöl vorhanden.

  • Schließlich, um das Oxidationsphänomen so weit wie möglich zu verlangsamen und die Eigenschaften der Pflanzenöle zu bewahren, werden diese in der Regel in bernsteinfarbenen Behältern verkauft, um sie vor Licht zu schützen. Wärme kann ebenfalls das Oxidationsphänomen eines Pflanzenöls beschleunigen; aus diesem Grund wird empfohlen, diese Produkte an kühlen Orten, oder sogar im Kühlschrank für die am stärksten oxidationsanfälligen Öle wie Hanföl, Haselnussöl, Kaktusfeigenöl oder Hagebuttenöl, aufzubewahren.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: