Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Warum haben wir Augenringe nach einer schlechten Nacht?

Warum haben wir Augenringe nach einer schlechten Nacht?

Die Augenpartie ist äußerst empfindlich und ein Bereich, der Ihre volle Aufmerksamkeit verdient. Es gibt viele Gründe für das Vorhandensein und das Fortbestehen von Augenringen, aber Müdigkeit ist ein Hauptfaktor für ihre Entstehung. Hier erfahren Sie, warum.

Warum bekommt man Augenringe, wenn man wenig schläft?

In einer experimentellen Studie untersuchten Wissenschaftler die Signale, anhand derer man die Müdigkeit einer Person allein anhand ihres Gesichts beurteilen kann. Mithilfe einer Eye-Tracker-Messung verfolgten die Forscher die Blicke von Probanden. Es stellte sich heraus, dass die Forscher bei der Beurteilung des Müdigkeitszustands der Teilnehmer zuerst auf den Bereich um die Augen achteten: Personen mit Augenringen wurden als müder eingeschätzt als andere.

Im Bereich der Augenkonturen zeigt sich ein kurzer Schlaf in einer violetten Verfärbung des unteren Augenlids und seiner Erweiterung. Nun ist diese Farbe der Augenringe auf die Ansammlung von Blutpigmenten zurückzuführen, die unter der dünnen Haut durchscheinen. Wenn man wenig schläft, wird die Mikrozirkulation des Blutes in der Augenpartie verlangsamt und gestört. Die Blutkapillaren saugen sich mit Blut voll und dehnen sich aus, wodurch im perivaskulären Raum pigmentierte Abfallstoffe freigesetzt werden. Auch die Lymphe, die die Abfallstoffe verarbeitet, zirkuliert schlecht und kann daher nichts tun, um die verklumpten Pigmente abzutransportieren.

Außerdem ist die Haut um die Augen viermal dünner als der Rest des Körpers, nämlich nur 0,5 Millimeter dick im Vergleich zu durchschnittlich 2 Millimetern. Sie ist daher sehr empfindlich und fast durchsichtig. Daher sind erschlaffte Pigmente und erweiterte Mikrogefäße durch die Haut hindurch leicht sichtbar. Für einen glatten, wachen Blick und einen strahlenderen Teint empfiehlt Typology daher mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht sowie die tägliche Anwendung von Pflegeprodukten zur Bekämpfung von Augenringen.

Sources :

  • RUBIN P.A.D. & al. Age- and fatigue-related markers of human faces: an eye-tracking study. Ophtalmology (2009).

  • AXELSSON J. & al. Cues of fatigue: effects of sleep deprivation on facial appearance. Sleep (2013).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: