Neu: Glow Drops

Neu: Glow Drops

Weihnachten
Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Le squalane chez Typoloy, une origine végétale

Squalan bei Typology - Ein Inhaltsstoff pflanzlichen Ursprungs

Squalan ist ein aktiver Weichmacher, der für seine hohe Affinität zur Haut bekannt ist. Es stärkt den Hydrolipidfilm und verringert die Austrocknung der Haut. Bei der Anwendung auf dem Haar ist Squalanöl für seine wärmeschützenden Eigenschaften bekannt und gewährt dem Haar Schutz bei der Verwendung von Geräten wie Glätteisen oder Föhn. Dieser Inhaltsstoff ist bis heute umstritten, denn obwohl er zu 100 % pflanzlichen Ursprungs sein kann, verwenden einige Hersteller weiterhin Squalan, das aus Haifischleberöl gewonnen wird.

Veröffentlicht 29. November 2022, von Maylis, Ingénieure chimiste, — 9 min Lesezeit

Was ist Squalan?

Squalanöl entsteht durch die Hydrierung von Squalen, einem natürlichen Bestandteil des menschlichen Talgs, dessen Anteil etwa 15 % beträgt. Aufgrund dieser Eigenschaft wird Squalan besonders gut von der Haut und den Haarfasern aufgenommen. Es ist außerdem völlig ungefährlich und kann Kosmetika bis zu einer maximalen Konzentration von 100 % ohne Gegenanzeigen zugesetzt werden.

Squalan ist ein Trockenöl, das den Hydrolipidfilm repariert, sodass es seine Funktion voll erfüllen kann: den Wasserverlust einschränken und die Haut vor äußeren Einflüssen schützen. Squalanöl ist daher vordergründig für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt und wird für trockene Haut sowie trockenes und splissiges Haar empfohlen. Squalan hat auch hervorragende sensorische Eigenschaften. Es ist ein Weichmacher: Es sorgt dafür, dass sich die Rezepturen weicher anfühlen und sich leichter verteilen lassen.

Ursprünglich wurde Squalan aus der Leber von Haien gewonnen. Dieser Herstellungsprozess wird zunehmend reguliert, aber leider ist immer noch ein großer Teil dieses Wirkstoffs auf dem internationalen Markt tierischen Ursprungs. Bei Typology verwenden wir nur Squalanöl pflanzlichen Ursprungs. Wie es gewonnen wird, erfahren Sie weiter unten.

Woher stammt das Squalan in unseren Kosmetikprodukten?

Pflanzliches Squalan aus Olivenöl wird seit den 1980er-Jahren als Ersatz für Squalan tierischen Ursprungs verwendet.

Pflanzliches Squalan wird aus Ölrückständen von Oliven, Zuckerrohr, Reis, Weizen, Zuckerrüben, Palmöl oder Amarant gewonnen. Im Fall von Squalan aus Olivenöl besteht das Verfahren in der Gewinnung des unverseifbaren Squalen durch einen Destillationsprozess. Bei diesem wird das Fruchtfleisch der Oliven, aus denen das Öl gewonnen werden soll, entfernt. Das Squalen wird dann zu Squalanöl hydriert. Bei der Hydrierung wird eine Verbindung mit einem Wasserstoffmolekül (H₂) hergestellt. Der gesamte Prozess findet ohne jegliche Lösungsmittel statt. Außerdem ist die Olive die bevorzugte Quelle mit besonders geringen Auswirkungen auf die Umwelt im Rahmen einer nachhaltigen oder biologischen Landwirtschaft, die die biologische Vielfalt bewahrt und den Einsatz von Bewässerung einschränkt.

Unser nährendes Serum enthält 100 % Squalan, das aus Olivenöl gewonnen wird. Es wird besonders für trockene Haut empfohlen und sollte täglich morgens und abends aufgetragen werden. Darüber hinaus haben wir mehrere Kosmetika entwickelt, die mit Squalanöl der Olive angereichert sind:

  • Das regenerierende Gesichtspeeling reinigt sanft und entschlackt die Poren. Dieses Gel verwandelt sich unter der Wirkung der Massage in ein Peelingöl und bei Kontakt mit Wasser in eine Milch. Da es ätherische Öle enthält, sollten schwangere Frauen es nicht anwenden.

  • Das feuchtigkeitsspendende Botanical Assembly mit Papyrus ist ein Serum für die Nacht, das den Feuchtigkeitsgehalt der Haut wiederherstellt und die Zellregeneration fördert.

  • Das straffende Botanical Assembly mit Feigenkaktus ist ein Nachtserum, das dank der belebenden und regenerierenden Wirkung von sieben botanischen Extrakten, darunter ätherisches Immortelleöl, zur Straffung der Haut beiträgt.

  • Die nährende Gesichtscreme mit Hyaluronsäure und Karitébutter ist eine mit rückfettenden und feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen angereicherte Pflege, die der Haut neue Geschmeidigkeit verleiht und Spannungsgefühle mindert.

  • Die getönten Seren sind mit Vitamin C für einen strahlenden Teint und mit Aloe Vera für die Feuchtigkeitsversorgung der Haut angereichert. Sie verleihen eine leichte Abdeckung und sorgen für einen ebenmäßigen Teint. Darüber hinaus sind diese 2-in-1-Produkte frei von Parfüm, Nanopartikeln oder Silikonen, die häufig in herkömmlichen Foundations enthalten sind und die Entstehung von Unreinheiten fördern können. Jedes getönte Serum kann einem breiten Spektrum von Hauttönen entsprechen. Die sechs Farbtöne unserer Seren wurden nach der Fitzpatrick-Fototypenskala entwickelt.

  • Das rückfettende Duschöl mit Vitamin E+F 2,5 % + Bittermandel-Extrakt ist eine antioxidative Pflege, die die Haut wieder geschmeidig macht, Spannungsgefühle reduziert und die Haut zart mit einem leichten Mandelduft parfümiert. 

  • Die nährende Körpercreme stellt die Lipidbarriere wieder her, reduziert Spannungsgefühle und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen.

  • Das nährende Shampoo Biolipid-Komplex 1 % + Kamelienöl repariert und nährt die Haarfaser bis in die Tiefe, glättet und füllt die äußere Schuppenschicht des Haares. Dieses Shampoo spendet Feuchtigkeit und beruhigt die Kopfhaut, ohne das Haar zu beschweren. Da es eine sehr geringe Konzentration an ätherischem Hô-Holzöl enthält, weist es keine Kontraindikationen auf und kann von schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden.

Hinweis: Unsere beiden Haaröle enthalten ebenfalls pflanzliches Squalan, das jedoch nicht aus Oliven, sondern aus Bagasse (faseriger Rückstand des Zuckerrohrs) gewonnen wird. Das trockene Haaröl mit Acai- und Hibiskusöl stärkt, nährt und schützt die Haarfaser, ohne das Haar zu beschweren. Es verleiht dem Haar wieder Glanz und Geschmeidigkeit. Das reichhaltige Haaröl mit Pequi- und Arganöl nährt und restrukturiert die Haarfaser, um sie vor Hitze zu schützen.

Sources :

  • Laure Ducos & al., Shark in our beauty creams, AN EXCLUSIVE STUDY BY BLOOM, (2015).

  • ARADENIZ F. & al. Biological importance and applications of squalene and squalane. Advances in Food and Nutrition Research (2012).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: