3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
L'eau micellaire rend-t-elle la peau sensible plus fragile ?

Macht Mizellenwasser die Haut empfindlicher, zerbrechlicher?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 20. Februar 2024, von Maylis, Chemieingenieurin — 2 min Lesezeit

Das hängt von der Zusammensetzung des betreffenden Mizellenwassers ab. Zur Erinnerung, Mizellenwasser ist eine Dispersion von Mizellen in einer wässrigen Lösung. Es ermöglicht Abschminken und Reinigen der Haut.

Micellen sind molekulare Versammlungen, die aus Tensiden bestehen. Diese sind Moleküle, die aus einem "Kopf" Hydrophil (der Wasser mag) und einem "Körper" Lipophil (der eine Affinität zu Fett hat) bestehen. Während der ersten Anwendungsphase eines Mizellenwassers öffnen sich die Micellen und die hydrophilen Köpfe haften an der Baumwolle. Dann, sobald die Baumwolle auf die Haut aufgetragen wird, fangen die lipophilen Körper die fetthaltigen Partikel auf, die sich auf der Hautoberfläche befinden (Make-up, Unreinheiten...). So wird Ihre Haut gereinigt und entgiftet.

DasMizellenwasser ist besonders für empfindliche Haut geeignet, da es keinen Spülschritt mit Leitungswasser erfordert. So vermeidet es jegliche Kalkrückstände auf der Hautoberfläche, die sie weiter austrocknen könnten. Darüber hinaus sind Mizellenwässer in der Regel ohne Alkohol und ohne Duftstoffe formuliert, um jegliche Reizungen zu vermeiden. Es ist jedoch wichtig, dass dieses Produkt milde Tenside enthält, um den Hydrolipidfilm zu schützen, der auf der Hautoberfläche vorhanden ist.

Reizende TensideMilde Tenside
Ammoniumlaurylsulfat; Ammoniumlaurethsulfat; Cocamidopropylbetain; Cocamidopropylhydroxysultain; Dinatriumlaurethsulfosuccinat; Dinatriumlaurylsulfosuccinat; Natriumcetearylsulfat; Natriumcocosulfat (SCS); Natriumlaurethsulfat (SLES); Natriumlaurylsulfat (SLS); Natriummyrethsulfat.Coco Glucosid; Decyl Glucosid; Dinatrium Cocoyl Glutamat; Dinatrium Coco-Glucosid Citrat; Glyceryl Oleat; Lauryl Glucosid; Natrium Cocoyl Glutamat; Natrium Cocoyl Hydrolysiertes Weizenprotein; Natrium Cocoyl Hydrolysiertes Weizenprotein Glutamat; Natrium Lauroyl Lactylat; Natrium Lauroyl Glutamat; Natrium Lauryl Sulfoacetat (SLSA); Natrium Lauroyl Sarcosinat; Poloxamer 184; Natrium Lauroyl Haferaminosäuren.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: