Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Baume à lèvres hydratant ou baume à lèvres teinté ?

Lippenbalsam versus getönter Balsam.

Häufig äußeren Angriffen ausgesetzt und besonders empfindlich, benötigen die Lippen regelmäßige Pflege, um ihr pralles Aussehen und ihre Vitalität zu erhalten. Daher ist die Anwendung eines Balsams notwendig. Die folgende Frage stellt sich: Was soll man zwischen einem Lippenbalsam und einem getönten Balsam wählen?

Lippenbalsam: Was ist das?

Viele Faktoren können zur Austrocknung der Lippen führen: Kälte, trockene Luft, Feuchtigkeit, Sonne, Temperaturschwankungen usw... Tatsächlich führen sie nach und nach zur Verdunstung des Wassers in den Epidermisschichten. Die Haut der Lippen ist verletzlich und dünn, enthält wenig Talg- und Schweißdrüsen und fehlt daher an Schutz. Sie sind daher die ersten, die Anzeichen von Trockenheit zeigen. Daher ist es notwendig, täglich einen Lippenbalsam aufzutragen, um weiche und seidige Lippen zu haben. Es handelt sich um eine feuchtigkeitsspendende Pflege, deren Hauptfunktion es ist, eine okklusive Schicht auf der Oberfläche der Lippen zu bilden, um die Feuchtigkeit zu bewahren und sie vor äußeren Einflüssen zu schützen.

So stellt diese Pflege einen Verbündeten gegen Risse und Austrocknung dar. Farblos, ein Lippenbalsam kann sowohl als Pflege als auch als Make-up-Grundlage aufgetragen werden. Da Lippenstifte dazu neigen, die Lippen auszutrocknen, insbesondere solche mit mattem Finish, denken Sie daran, vorher einen Balsam aufzutragen, um sie zu schützen und so zu verhindern, dass sie noch mehr austrocknen. Lippenbalsame können in Form von Tuben, Töpfen oder Sticks präsentiert werden. Sie bestehen in der Regel aus Wachsen oder pflanzlichen Buttern für ihre schützende und haftende Wirkung auf den Lippen und pflanzlichen Ölen für ihre nährenden Eigenschaften.

Gefärbter Lippenbalsam: Was ist das?

Die getönten Lippenbalsame sind Pflegeprodukte für die Lippen, die auf Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe formuliert sind (Rizinusöl, Sheabutter, Kakaobutter, Himbeerkernöl...). Diese Kombination natürlicher Substanzen hilft dabei, Ihre Lippen zu reparieren und zu schützen. Tatsächlich haben sie die gleichen Eigenschaften wie klassische Lippenbalsame. Allerdings haben getönte Balsame die Besonderheit, die Lippen dank der enthaltenen natürlichen oder synthetischen Pigmente subtil zu verschönern. Tatsächlich schützen sie nicht nur die Lippen vor Trockenheit, die farbigen Balsame hinterlassen auch einen subtilen Farbschleier. Sie sollten vorzugsweise allein auf ungeschminkten Lippen verwendet werden. Als Pflege- und Make-up-Produkt, das den Lippenstift ersetzt, verleiht diese 2-in-1-Pflege den Lippen eine schöne natürliche Farbe. Rubinrot, pudriges Rosa, Pflaumenviolett... es gibt eine breite Farbpalette. Dank der enthaltenen feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffe verleiht diese Pflege den Lippen einen leichten Glanz, ohne jedoch das gleiche Ergebnis wie ein Gloss zu erzielen.

Lippenbalsam und getönter Balsam: Welchen soll man wählen?

Die Wahl zwischen einem klassischen Lippenbalsam und einem getönten Balsam hängt von Ihren Wünschen ab. Diese beiden Produkte haben die gleichen Vorzüge, abgesehen davon, dass der getönte Balsam zusätzlich eine Farbschicht auf die Lippen aufträgt. Wenn Sie eine Pflege als Make-up-Grundlage auftragen möchten, wählen Sie einen feuchtigkeitsspendenden Lippenbalsam. Wenn Sie jedoch eine 2-in-1-Pflege wünschen, das heißt, Ihren Lippen ohne den Schritt des Lippenstifts Farbe verleihen möchten, während Sie sie gleichzeitig tiefenwirksam hydratisieren und nähren, dann wählen Sie den getönten Lippenbalsam.

Bei Ihrer Auswahl sollten Sie vor allem die Inhaltsstoffe überprüfen. Ob Sie sich für einen klassischen Lippenbalsam oder einen getönten Balsam entscheiden, sie sollten ausnaturbelassenen Wirkstoffen bestehen: Wachse, Buttersorten oder pflanzliche Öle mit schützenden, reparierenden und nährenden Eigenschaften. Darüber hinaus sollten diese Pflegeprodukte frei von Silikonen, chemischen Konservierungsstoffen (BHA, BHT, synthetische Kohlenwasserstoffe ...) oder auch von Produkten aus der Petrochemie oder auf Kohlenwasserstoffbasis sein. Tatsächlich nehmen wir täglich zwischen 20 und 50 mg Lippenpflegeprodukte zu uns, daher ist es besser, diese "toxischen" Inhaltsstoffe, die potenziell schädliche Auswirkungen auf den Körper haben können, so weit wie möglich zu vermeiden.

Unser Lippenbalsam mit 9 Inhaltsstoffen enthält unter anderem Sheabutter, Rizinusöl und Sonnenblumenkernöl. Diese Wirkstoffe schützen die Lippen vor Hauttrockenheit, reparieren sie und nähren sie tiefgehend. Diese Pflege reduziert das Gefühl von Spannung und Trockenheit. Unsere getönten Lippenbalsame, erhältlich in fünf Farbtönen, bestehen hingegen aus Hyaluronsäure für ihre feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften, Himbeerkernöl für seine nährenden und schützenden Tugenden und Pfefferminzextrakt um einen erfrischenden und beruhigenden Effekt sowie einen Minzgeschmack zu verleihen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: