Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Lange oder geschwungene Wimpern: die Unterschiede.

Lange oder geschwungene Wimpern: die Unterschiede.

Die Wimpern haben eine wesentliche Rolle: Sie schützen die Augen vor Sonnenstrahlen, Staub und jeglichen anderen Schadstoffen. Deshalb ist es notwendig, sich um sie zu kümmern und spezielle Produkte zu verwenden, die speziell für sie entwickelt wurden. Natürlich, geschminkt, gebogen... So kümmert man sich um sie.

Themen :

Einige Fakten, die man kennen sollte.

Im Durchschnitt misst eine Wimper zwischen 6 und 10 mm und wird als "lang" betrachtet, wenn ihre Länge 12 mm überschreitet. Wenn Sie also Ihre Wimpern biegen möchten, um Ihren Blick zu intensivieren, empfehlen wir Ihnen, mit der Stimulierung des Wimpernwachstums zu beginnen.

Techniken für lange Wimpern.

Um das Wachstum der Wimpern zu fördern, gibt es Pflegeprodukte mit nährenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften:

  • Reines Rizinusöl stimuliert das Wachstum der Wimpern und begrenzt ihren Ausfall. Es erhöht auch das Volumen und die Dichte dank seiner stärkenden Eigenschaften.

  • Pflegeprodukte, die aus Vitaminen und Peptiden bestehen, stärken die Haarfollikel und verleihen den Wimpern so mehr Widerstandsfähigkeit. Die B-Vitamine schützen die Wimpern vor chemischen Produkten und Verschmutzungen, die sie brüchig machen können, und die Peptide enthalten die Aminosäuren, die das für die Gesundheit der Wimpern verantwortliche Keratin produzieren.

  • Schließlich hilft auch die tägliche Abschminkroutine dabei, widerstandsfähige Wimpern zu haben. Dieser Schritt entfernt Make-up und Unreinheiten, die sich im Laufe des Tages an den Wimpern festsetzen. Beachten Sie auch, dass die Wimpern während des Abschminkens sanft behandelt werden sollten, um sie nicht zu schwächen und auszureißen.

Wie biegt man seine Wimpern?

Um die Wimpern zu bearbeiten und voluminöser zu machen, gibt es natürlich die Mascara. Sie wird entlang der Wimpern, von der Wurzel bis zur Spitze, manchmal in einer Zickzack-Bewegung aufgetragen. Die Bürste und das in der Mascara enthaltene Wachs helfen, die Wimpern zu biegen und ihre Krümmung zu fixieren. Die meisten Mascaras enthalten Hyaluronsäure, die zur Rehydratisierung der Wimpern beiträgt.

Die Wimpernzange, manuell oder beheizt, ist ebenfalls eine sehr häufig genutzte Alternative zum Formen der Wimpern. Einige Sekunden zwischen den beiden Backen des Geräts eingeklemmt, krümmen sich die Wimpern und erhöhen ihre Dichte.

Schließlich die Wimpernlifting. Diese Technik besteht darin, die Wimpern mit einem leicht gewölbten Silikon-Patch zu kräuseln, der die Kurve neu definiert. Im Gegensatz zu Mascara, die am Ende des Tages entfernt wird, ermöglicht das Wimpernlifting, die Krümmung vier bis fünf Wochen lang zu erhalten.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: