Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Mimikfalten (dynamische Falten)

Definition: Falten, die in der Haut durch Gesichtsausdrucksgewohnheiten wie das Zusammenkneifen der Augen oder das Runzeln der Stirn vertieft werden. Sie prägen schließlich das Gesicht, selbst im Zustand der Muskelentspannung. Zu den dynamischen Falten gehören die Krähenfüße um die Augen, die Zornesfalten zwischen den beiden Augenbrauen, die Marionettenfalten, die von den Mundwinkeln zum Kinn verlaufen, und die horizontalen Stirnfalten, die eine Folge der Gesichtsausdrucksfähigkeit sind.
Interne und externe Ursachen: Wiederholte Kontraktionen der Gesichtsmuskulatur; Hautalterung.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Hyaluronsäure-Injektionen; Botulinumtoxin-Injektionen; Mesotherapie im Gesicht; fraktionierte CO2-Laser-Abrasion.
Vorbeugende Maßnahmen: Die Haut täglich hydratisieren; eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor und breitem Spektrum auftragen; ab dem zwanzigsten Lebensjahr Pflegeprodukte verwenden, die Wirkstoffe enthalten, die die Zellerneuerung und die Kollagenproduktion anregen (Retinol, Peptide, etc.)