Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Biologische Seife, überfettet, kalt gesiedet... Was sind die Unterschiede?

Biologische Seife, überfettet, kalt gesiedet... Was sind die Unterschiede?

Im täglichen Gebrauch dient Seife nicht nur zur Reinigung. Sie bietet viele Vorteile für die Haut. Sie ist insbesondere wirksam bei der Behandlung von gezielten Problemen wie Akne. Die Kaltsaponifikation gehört zu den Herstellungsverfahren für überfettete Bio-Seife. Ein Überblick über diese Methode und ihre Vorteile.

Themen :

Was ist der Unterschied zwischen Kaltsaponifikation und Heißsaponifikation?

Die Verseifung ist das chemische Herstellungsverfahren für feste Seife. Da es sich um einen handwerklichen Prozess handelt, kann er kalt oder warm durchgeführt werden. Die Verseifung ist das Ergebnis der chemischen Reaktion zwischen einer basischen Zutat wie Natronlauge und Öl.

Die Heißverseifung wird bei der Herstellung von Naturseife in großen Mengen angewendet. Es ist die Methode, die zur Herstellung von Marseille-Seife oder Aleppo-Seife verwendet wird. Trotz ihrer Schnelligkeit bewahrt diese Technik nicht die Eigenschaften der in der Seifenherstellung verwendeten Zutaten.

Die Kaltsaponifikation hingegen ist ein langsamerer Prozess. Die Materialien werden kalt bearbeitet, das heißt bei einer Temperatur von weniger als 30 °C, um ihre Eigenschaften zu erhalten.

Was sind die Vorteile von überfetteten Seifen, die durch Kaltsiedung hergestellt wurden?

Im Gegensatz zu industriellen Seifen enthalten kaltgesiedete Naturseifen pflanzliches Glycerin. Bei einer vollständigen Reaktion endet die Kaltverseifung erst, wenn einer der Reaktanten, die Lauge oder das Öl, aufgebraucht ist. Damit keine Lauge mehr in der Seife vorhanden ist, muss ein Überschuss an Öl vorhanden sein. Wenn die gesamte Lauge verbraucht ist, stoppt die Verseifung. Es bleibt unverseiftes Öl in dem so erhaltenen Produkt zurück. Dies ist die überfettete Seife, die für ihre nährenden und weichmachenden Eigenschaften geschätzt wird.

100 % natürlich, die überfettete Seife wird aus natürlichen Ölen und/oder pflanzlicher Butter hergestellt. Sie ist frei von Konservierungsstoffen und synthetischen Duftstoffen. Da dieses Reinigungsmittel natürliche Glycerin enthält, stärkt es den Hydrolipidfilm und schützt die Haut vor äußeren Einflüssen dank seiner feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Eigenschaften.

Wie verwendet man eine kaltgesiedete Seife?

Kaltgesiedete Seifen werden besonders für die Behandlung von zu Akne neigender Haut empfohlen. Sie haben einen milden pH-Wert, der es ermöglicht, unreine Haut sanft zu reinigen, ohne sie zu schälen. Diese Art von Reinigungsmittel bietet auch die Möglichkeit, die Auswirkungen von fettiger Haut zu mildern. Alles hängt von den Inhaltsstoffen ab, aus denen sie bestehen. Zum Beispiel haben überfettete Seifen, die aus Jojobaöl hergestellt werden, Eigenschaften, die die Sebumproduktion regulieren und die Haut nähren. Kaltgesiedete Seifen können auch aus mehreren Ölen bestehen, die komplementäre Eigenschaften haben, um das Wohlbefinden der Haut zu gewährleisten.

Biologische Seife: Ihre Eigenschaften und Vorzüge

Die Bio-Seife entsteht ebenfalls durch den Verseifungsprozess. Sie unterscheidet sich jedoch durch die Inhaltsstoffe, aus denen sie besteht. Tatsächlich werden die Öle, die während der Kaltsaponifikation zur Lauge hinzugefügt werden, aus Pflanzen gewonnen, die aus dem ökologischen Landbau stammen.

Die Bio-Seife enthält weder chemische Tenside wie das von der Waschmittelindustrie erfundene Schaumbildungsmittel, noch Mineralöle aus der Petrochemie, noch Kalkschutzmittel. Es handelt sich auch um ein biologisch abbaubares Reinigungsmittel, das in das Konzept der Null-Abfall einfließt. Die Stärke der Bio-Seife liegt in ihrer Fähigkeit, die Auswirkungen der Hautaustrocknung zu neutralisieren.

Die Kaltsaponifikation ist ein chemischer Prozess, der es ermöglicht, eine überfettende Bio-Seife zu erhalten, die die Haut nährt und hydratisiert. Diese Art von Seife wird insbesondere für den täglichen Gebrauch verwendet, aber auch für eine tiefgehende Behandlung von gezielten Problemen. Alles hängt von den Inhaltsstoffen ab, aus denen sie besteht.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: