Magazin
Alle Themen
Arginine effet chute de cheveux/cils

Arginin, die Kraft dieser Aminosäure gegen Haar-/Wimpernverlust.

Arginin ist eine Aminosäure, die natürlich im Körper vorkommt, aber auch in bestimmten Shampoos, Haarmasken und Seren für Haare oder Wimpern enthalten ist. Tatsächlich hat es interessante Eigenschaften, die es ermöglichen, gegen Haar- und Wimpernverlust zu kämpfen. Erfahren Sie mehr darüber und entdecken Sie, was die wissenschaftliche Literatur dazu sagt, indem Sie weiterlesen.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 22. März 2024, aktualisiert am 2. April 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit
Themen :

Erinnerung an den Haar-/Pilarenzyklus.

Bestehend aus mehr als 80% Keratin, entwickeln sich Haare und Haarfollikel in den Haarfollikeln, bevor sie wachsen und ausfallen. Im Durchschnitt durchläuft jeder Haarfollikel zwischen 25 und 30 Zyklen während seines Lebens und wir verlieren zwischen 50 und 150 Haare pro Tag. Ein größerer Verlust kann durch saisonale Schwankungen, hormonelle Veränderungen, Schwangerschaft oder Stress erklärt werden. Es gibt drei Phasen im Leben eines Haares:

  • Die Anagenphase : Dies ist die Wachstumsphase des Haares. Sie dauert zwei bis fünf Jahre. Die Synthese und Pigmentierung des Haarschafts finden nur während dieser Phase statt. Ein Haar wächst durchschnittlich einen Zentimeter pro Monat.

  • Die Katagenphase: markiert das Ende der Faserproduktion. Der Follikel zieht sich dann an die Oberfläche der Kopfhaut zurück. Auch als "Involution Phase" bezeichnet, dauert diese Ruhephase normalerweise zwei bis drei Wochen.

  • Die Telogenphase: Während der Telogenphase wächst das Haar nicht mehr, bleibt aber am Haarfollikel haften. Nach etwa drei Monaten fällt das Haar aus und löst sich vom Haarfollikel, der bereits beginnt, ein neues Haar zu produzieren.

Wie wirkt Arginin gegen Haar-/Wimpernausfall?

Die Arginin ist eine Aminosäure, die für ihre stärkenden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, das Wachstum von Haaren und Wimpern zu stimulieren, bekannt ist. Erstmals 1886 vom deutschen Chemiker Ernst SCHULZE und seinem Assistenten Ernst STEIGER isoliert, ist sie an verschiedenen biologischen Prozessen beteiligt, wie der Regulation der Zellteilung, der Erleichterung des Heilungsprozesses und der ordnungsgemäßen Funktion des Immunsystems. Arginin, das natürlich im Körper vorkommt, wird auch in mehreren kosmetischen Formulierungen für dünnes, schwaches Haar oder Haar, das Wachstum sucht, hinzugefügt.

Eine kürzliche Studie hat einen Zusammenhang zwischen einem Argininmangel und androgenetischer Alopezie aufgezeigt. Tatsächlich scheint es, dass letztere mit einem reduzierten Ausdruck des Arginintransporters SLC7A1 verbunden sein könnte, was zu einer geringeren Verfügbarkeit dieser Aminosäure führt. Darüber hinaus kann ein Argininmangel das Wachstum von Haaren und Wimpern behindern, indem er den mTOR-Signalweg antagonisiert. Die externe Zufuhr von Arginin erscheint daher als eine vielversprechende Behandlungsstrategie.

Mausmodelle haben ebenfalls gezeigt, dass die Verabreichung von Arginin vor derHemmung des Haarwachstums schützen kann, die durch Dihydroxytestosteron (DHT) induziert wird, ein Hormon, das sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorkommt. DHT wirkt auf die Haarfollikel, indem es die Lebensdauer von Haaren und Wimpern verkürzt und die Haarzyklen beschleunigt. Indem es verhindert, dass DHT seine unterdrückende Aktivität ausübt, hat Arginin eine positive Wirkung auf das Haarwachstum.

Arginin hat auch eine Wirkung auf den Gefäßendothelwachstumsfaktor VEGF und erhöht dessen Aktivität in den Haarfollikeln. Besonders bekannt für seine Rolle als Angiogenese-Förderer, hat dieses Protein auch seine Bedeutung im Wachstumsprozess von Haaren und Wimpern. Tatsächlich führt die Erhöhung der Angiogenese durch VEGF zur Entwicklung eines besseren Gefäßsystems, was zu einem effizienteren Nährstoff- und Sauerstoffversorgung der Haarfollikel während der Anagenphase führt.

Zu beachten : Arginin scheint ein wahrer Verbündeter zu sein, um den Haar- und Wimpernverlust entgegenzuwirken.

Finden Sie Arginin im Mascara-Serum von Typology.

Bei Typology haben wir uns entschieden, Arginin in unser Wimpernserum zu integrieren. Diese Pflege enthält auch Erbsenpeptide, eine Reihe von Aminosäuren, die für ihre verdichtenden Eigenschaften bekannt sind, und Rizinusöl, ein pflanzliches Öl, das bekannt dafür ist, das Haar- und Wimpernwachstum zu fördern. Diese Wirkstoffe wirken zusammen, um die Wimpern zu nähren und widerstandsfähiger zu machen.

Hybride Pflege, dieses Serum-Mascara unterscheidet sich von herkömmlichen Mascaras durch seine leichte Textur und seine hohe Konzentration an Wirkstoffen. Es bietet ein sofortiges natürliches Ergebnis und fördert das Wachstum der Wimpern auf lange Sicht.

Quellen

  • MESHRAM A. & SRIVASTAVA N. Diverse potential and pharmacological studies of arginine. Journal of proteins and proteomics (2015).

  • TANG Y. & al. Impaired Arginine Metabolism in Hair Follicles: A Potential Mechanism in Androgenetic Alopecia. Research Square (2023).

  • SAHIN K. & al. Effects of a Combination of Arginine Silicate Inositol Complex and a Novel Form of Biotin on Hair and Nail Growth in a Rodent Model. Biological Trace Element Research (2023).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.