3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Was ist der Unterschied zwischen Abdeckstift und Concealer?

Was ist der Unterschied zwischen Abdeckstift und Concealer?

Abdeckstift und Concealer gehören zu den unverzichtbaren Bestandteilen eines Make-up-Kits. Obwohl sie oft verwechselt werden, erfüllen die beiden Produkte unterschiedliche Funktionen, die sich jedoch ergänzen können.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 12. März 2024, von Sandrine, Wissenschaftliche Redakteurin — 6 min Lesezeit

Der Abdeckstift für einen ebenmäßigen Teint

Wie der Name schon sagt, ist der Abdeckstift dafür zuständig, lokale Unregelmäßigkeiten wie Pickel oder Augenringe abzudecken. Diese Pflege kann jedoch nicht für sich allein verwendet werden, um Augenringe zu beseitigen. Sie wird am besten vor dem Concealer aufgetragen, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Der Abdeckstift hat in der Regel eine dicke Textur und einen bestimmten Farbton, je nach Hautfarbe. Bei der Auswahl des Abdeckstifts ist es wichtig, das Problem zu definieren, das abgedeckt werden soll: Narben, Rötungen, Pickel oder Augenringe. Der Abdeckstift hilft Ihnen, die Farbbalance in Ihrem Gesicht auszugleichen. Orientieren Sie sich an den Grundsätzen der Farbmetrik, um den richtigen Ton für Sie zu finden. Das Prinzip besteht darin, einen Farbfehler durch den entsprechenden Komplementärton zu kaschieren. Rote Pickel werden beispielsweise durch einen grünen Farbton gemildert, während dunkle Augenringe eher durch einen gelben Farbton abgemildert werden.

Der Concealer für einen strahlenden Blick

Augenpartie zu haben. Der Concealer ist in diesem Fall der Verbündete für ein gelungenes Augen-Make-up. Er sorgt für eine gleichmäßige Augenpartie, weckt den Blick und mildert Müdigkeitserscheinungen. Diese Pflege kaschiert alle Arten von Augenringen, unabhängig von ihrer Farbe. Außerdem hellt sie die Augenpartie auf und sorgt für einen schönen Frischekick. Ob flüssig, als Creme oder Stick, Concealer werden in der Regel in verschiedenen Formen angeboten. Sie werden auf jeden Fall nach der Grundierung mit einem Pinsel oder mit den Fingerspitzen aufgetragen und leicht in die Haut eingeklopft. Achten Sie zudem darauf, dass Sie einen Concealer in der richtigen Farbe wählen, damit Sie dunkle Stellen gut abdecken können. Ideal ist es, wenn Sie Ihren Hautton um einen Halbton nach unten korrigieren.

Getönter Concealer von Typology: eine doppelte Funktion

Unser getönter Concealer hat eine Doppelfunktion, da er nicht nur als Concealer, sondern auch als Abdeckstift verwendet werden kann.

Unser getönter Concealer hat eine hohe Deckkraft und ein natürliches Finish. Er sorgt nicht nur sofort für einen ebenmäßigen, gesunden Teint, sondern wirkt dank der enthaltenen Wirkstoffe auch langanhaltend gegen Augenringe. Koffein fördert die Durchblutung, reduziert Wassereinlagerungen und hilft so, das Erscheinungsbild von Schwellungen und Augenringen zu reduzieren. Kornblumenhydrolat unterstützt die Wirkung des Koffeins, indem es die Blutzirkulation anregt. Durch seine abschwellende Wirkung regt es den Abtransport von Flüssigkeit an, die sich unter den Augen angesammelt hat. Unser Concealer enthält außerdem Niacinamid (Vitamin B3), das hilft, das Erscheinungsbild blauer Augenringe zu reduzieren, indem es die Blutzirkulation anregt.

Wenn Sie unseren getönten Concealer als Abdeckstift verwenden, kaschiert und behandelt er Unregelmäßigkeiten. Niacinamid hilft nämlich dabei, die Barrierefunktion der Haut wiederherzustellen und ist am Heilungsprozess beteiligt. Es besitzt zusätzlich entzündungshemmende Eigenschaften, die gegen Hautunreinheiten wirken.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: