Magazin
Alle Themen

Raue/körnige Haut

Definition: Hautkörnung mit einer ungleichmäßigen, dicken, körnigen und rauen Textur sowohl in Aussehen als auch in Gefühl, die auch dazu neigt, zu knacken und abzupellen. Diese Rauheit ist oft auf trockene Haut und die Ansammlung von abgestorbenen Zellen zurückzuführen. Dieses Phänomen wird durch eine Schwächung der schützenden Hautbarriere erklärt: Wasser verdunstet dann abnormal, was die Geschwindigkeit erhöht, mit der die Haut ihre natürliche Feuchtigkeit verliert, was zu einem abnormalen Ablösen der abgestorbenen Zellen führt.
Interne und externe Ursachen: Genetische Veranlagung, saisonale Schwankungen, Hauterkrankungen (atopische Dermatitis, Ekzem, Psoriasis, Ichthyose, etc...), Alter, medikamentöse Behandlungen (bestimmte Antibiotika, orale Aknemedikamente, etc...), Verwendung von aggressiven/ätzenden Produkten, hormonelle Einflüsse (Pubertät, Schwangerschaft, Menopause), klimatische Bedingungen (heiße Luft, trockene Luft, Kälte), häufige und langanhaltende Sonneneinstrahlung, häufiges Waschen, lange Duschen oder Bäder.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Verwenden Sie Pflegeprodukte auf Basis von feuchtigkeitsspendenden und lipidwiederherstellenden Wirkstoffen, um die Hautbarriere wiederherzustellen und somit das Wasser-Gleichgewicht in den oberen Schichten der Epidermis zu regulieren, aber auch um das Abschilfern zu kontrollieren (Ceramide, Harnstoff, Polyglutaminsäure, Squalan, Hyaluronsäure, etc...); exfolieren Sie Ihre Haut sanft mit keratolytischen Wirkstoffen, um die Entfernung abgestorbener Zellen zu fördern (Salicylsäure, Milchsäure, Gluconolacton, etc...).
Vorbeugende Maßnahmen: Sich mit lauwarmem Wasser waschen; enge Kleidung und reizende Stoffe wie Wolle (Reibungsquelle) vermeiden; die Haut vor Kälte und Sonne schützen; die Haut täglich hydratisieren; die Zeit unter der Dusche oder im Bad reduzieren; Kleidung aus natürlichen Fasern wie Baumwolle oder Seide bevorzugen; ausreichend Wasser trinken; den Kontakt der Hände mit Reinigungsmitteln durch das Tragen von Handschuhen begrenzen; Körperpeelings mit Körnern und übermäßiges Peeling vermeiden.