Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Öle für die Haut: Welche sollten Sie bei empfindlicher Gesichtshaut verwenden?

Öle für die Haut: Welche sollten Sie bei empfindlicher Gesichtshaut verwenden?

Irritationen, Rötungen oder Juckreiz? Diese Symptome sind typisch für empfindliche Haut. Diese Zeichen sind eine echte Quelle des Unbehagens und sollten durch die Verwendung einer für den Hauttyp geeigneten Pflege gemildert oder sogar beseitigt werden. Pflanzenöle sind eine geeignete Lösung für eine Gesichtspflege empfindlicher Haut.

Veröffentlicht 26. Januar 2023, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 5 min Lesezeit

Was sind die Merkmale einer empfindlichen Haut?

Eine empfindliche oder intolerante Haut ist kein Hauttyp, sondern eher ein Hautzustand. Eine empfindliche Haut ist sehr reaktiv und neigt zu Kitzeln, Kribbeln, Hitzegefühl oder sogar Brennen, manchmal auch zu Juckreiz. Diese unangenehmen Symptome können teilweise von Rötungen begleitet sein. Diese empfundenen unangenehmen Empfindungen werden als Reaktion auf Reize anderer Art ausgelöst, die normalerweise keine Reizung hervorrufen würden. Solche Auslöser können sein: die Verwendung ungeeigneter Pflegeprodukte, übertriebene Hygiene, Stress, Schadstoffe, Sonnenlicht, hormonelle Veränderungen oder Klimaschwankungen. Diese erhöhte Hautempfindlichkeit lässt sich damit erklären, dass die Funktion der Hautschutzbarriere beeinträchtigt ist. Die Haut wird dann durchlässig für potenzielle Reizstoffe (Mikroorganismen, Allergene, Schadstoffe usw.) und trocknet aus. Ohne eine genaue Diagnose kann es schwierig sein, empfindliche Haut zu erkennen.

Welche Öle sind gut für die Haut mit Rötungen?

Eine empfindliche Haut muss beruhigt, genährt und geschützt werden. Pflanzenöle sind sehr mild und gut verträglich und eignen sich ideal für die tägliche Pflege empfindlicher Haut. Sie tragen dazu bei, das Wohlbefinden empfindlicher Haut wiederherzustellen. Als Öle für die Haut, die empfindlich ist, sollten Sie  Haselnuss- und Hanföl verwenden, um ein Gesicht ohne Spannungen und Rötungen zu erhalten.

  • Das rein pflanzliche Haselnussöl:

    Das pflanzliche Haselnussöl ist aufgrund seiner starken Durchdringungskraft ein hervorragendes feuchtigkeitsspendendes, nährendes und geschmeidig machendes Öl für die Haut. Sie wird dadurch geschmeidiger und weicher. Außerdem hinterlässt es kein fettiges Gefühl auf der Hautoberfläche. Als regenerierendes Öl für das Gesicht fördert es auch die Regeneration des Hydrolipidfilms der Haut, was dazu beiträgt, die Haut geschmeidig zu machen und sie vor äußeren Einflüssen zu schützen. Haselnussöl reguliert die Talgsekretion und verfeinert sogar die Poren der Haut, um Infektionen zu vermeiden, die das Gleichgewicht der Haut gefährden könnten. Allerdings ist dieses Öl für Allergiker kontraindiziert.

  • Das rein pflanzliche Hanföl:

    Hanföl ist für empfindliche Haut geeignet. Dieses Öl für die Haut ist sehr mild und zieht schnell in die Epidermis ein, ohne ein fettiges Finish zu hinterlassen. Das Problem empfindlicher Haut ist, dass sie schnell auf die geringsten Aggressionen reagiert (Rötungen, Juckreiz, Reizungen usw.). Hanföl wirkt entzündungshemmend, geschmeidig machend und beruhigend, repariert, lindert und besänftigt Hautreaktionen dank seines hohen Gehalts an Vitamin E, Omega-3- und -6-Fettsäuren. Es ist weichmachend, nährt die Haut und schützt sie vor Feuchtigkeitsverlust.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: