Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Au bout de combien de temps peut-on voir les effets de l'acide hyaluronique sur la peau ?

Nach welcher Zeit kann man die Wirkung von Hyaluronsäure auf die Haut sehen?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 20. Februar 2024, von Maylis, Chemieingenieurin — 3 min Lesezeit

Hyaluronsäure als Injektion.

Hyaluronsäure ist eine hydrophile Molekül, das in der Lage ist, bis zum tausendfachen seines Gewichts an Wasser zu binden. Sie ist verantwortlich für die natürliche Feuchtigkeitsversorgung der Haut und befindet sich in der Dermis, der tiefen Hautschicht. Im Laufe der Jahre nimmt die Menge an Hyaluronsäure ab, was das Auftreten und die Bildung von Falten und feinen Linien auf der Hautoberfläche begünstigt.

Um diesen natürlichen Prozess zu verzögern, werden Hyaluronsäure-Injektionen in ästhetischen Chirurgiekliniken oder direkt bei Dermatologen angeboten. Wie der Name schon sagt, besteht diese Methode darin, Hyaluronsäure in die erschlafften Bereiche der Haut mittels einer Spritze oder Kanüle zu injizieren.

Eine Injektionssitzung dauert zwischen 20 und 30 Minuten, die Ergebnisse sind sofort sichtbar und der Patient kann seine Aktivitäten unmittelbar nach dem Eingriff wieder aufnehmen. Der Unterschied nach dem Eingriff ist sofort sichtbar. Die erzielten Ergebnisse halten bis zu etwa einem Jahran. Diese Dauer kann jedoch von Person zu Person variieren, abhängig von der Hautqualität und der Art der Hyaluronsäure.

Die topische Anwendung von Hyaluronsäure.

Insgesamt muss man bei jedem kosmetischen Gesichtsprodukt warten mindestens 4 Wochen, das entspricht der Dauer eines Zellregenerationszyklus, um Effekte auf der Haut zu beobachten.

Tatsächlich dauert ein natürlicher Zellregenerationszyklus der Haut etwa 28 Tage. Während dieses Zyklus entstehen neue Zellen in der Basalschicht, also der tiefsten Schicht der Epidermis. Im Laufe des Zyklus wandern diese Zellen zur Hautoberfläche. Während dieses Prozesses verlieren sie ihre Kerne und verwandeln sich in tote Zellen. Sie bilden dann die Hornschicht, die oberflächlichste Schicht der Epidermis. Die toten Zellen oder Keratinozyten werden dann abgeschuppt (entweder natürlich oder durch chemisches oder mechanisches Peeling) und ein neuer Zellzyklus beginnt.

28 Tage entsprechen also der Zeit, die die Haut benötigt, um sich zu regenerieren und die Vorteile der Hyaluronsäurebehandlung, die Sie regelmäßig anwenden, vollständig zu integrieren. Daher benötigen wir diesen Zeitraum, um die Effekte zu beobachten!

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: