Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Kosmetikprodukte: Wie lagere ich meine Gesichtscreme richtig?

Kosmetikprodukte: Wie lagere ich meine Gesichtscreme richtig?

Wie Lebensmittel haben auch Schönheitsprodukte ein Verfallsdatum. Feuchtigkeit oder auch Hitze können ihre Wirksamkeit beeinträchtigen. Um ihre Wirkung und ihre Eigenschaften bestmöglich zu erhalten, müssen Sie sie vor allem trocken und kühl lager. Finden Sie hier weitere Tipps, damit Ihre Pflegeprodukte nicht vorzeitig verderben.

Zeichen, die uns alarmieren sollten.

Um herauszufinden, ob Ihre Pflegeprodukte noch sicher verwendet werden können, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Wenn Ihre Pflege eine Veränderung des Geruchs, der Farbe oder der Textur aufweist, verwerfen Sie sie.

  • Wenn Ihre Produkte zeitweise unter extremen Bedingungen gelagert wurden, verwenden Sie sie nach Ihrer Rückkehr nicht wieder.

  • Wenn Ihr Puder bröckelt, ist das ein Zeichen dafür, dass es Zeit ist, ihn wegzuwerfen.

  • Wenn Ihr Nagellack matschig oder klebrig wird, sollten Sie ihn nicht mehr verwenden. Versuchen Sie nicht, ihn durch Zugabe von ein paar Tropfen Nagellackentferner zurückzugewinnen, das bringt nichts.

Wie lagere ich Kosmetikprodukte?

Ihre Schönheitsprodukte scheuen Licht, Feuchtigkeit und Hitze. Befolgen Sie Folgendes, um Ihre Pflegeprodukte so lange wie möglich aufzubewahren: 

  • Halten Sie Ihre Produkte von Feuchtigkeit, Hitze und den Fingern fern, die Bakterien übertragen, um ihre Haltbarkeit zu optimieren. Vermeiden Sie es, sie im Badezimmer aufzubewahren, da dieser Raum häufig Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, aber auch die höchste Luftfeuchtigkeit aufweist, was das Wachstum von Schimmelpilzen und Bakterien begünstigt. Auch Fensterbänke sollten Sie meiden, da die direkte Sonneneinstrahlung Ihre Pflegeprodukte beschädigen kann. Am besten sollten Sie sie trocken, lichtgeschützt und kühl lagern,  weit weg von Wärme- und Feuchtigkeitsquellen. Ihr Schlafzimmer zum Beispiel ist ideal. Der Kühlschrank scheint auch eine gute Alternative für selten verwendete Produkten zu sein, um sie aufzubewahren und so ihre Wirkung zu erhalten. Darüber hinaus können Sie Ihre Cremes auch in Minikühlschränken im Badezimmer bei einer Temperatur zwischen 13 °C und 20 °C aufbewahren. 

  • Wenn Sie Zubehör verwenden, sollten Sie es mit warmem Seifenwasser reinigen, um das Wachstum und die Vermehrung von Keimen wie Bakterien zu verhindern.

  • Die Verpackung hat eine große Bedeutung für die Haltbarkeit der Kosmetikprodukte. Anstatt Cremes in Töpfen zu verwenden, sollten Sie Tuben oder Pumpflaschen bevorzugen. So verhindern Sie eine bakterielle Übertragung, die die Zusammensetzung des Produkts und seine Wirkung beeinträchtigen könnte. Diese Verpackungsarten halten die Kosmetika auch vor Hitze und Feuchtigkeit geschützt. Wir bei Typology bevorzugen diese Art der Verpackung. Denn alle Gesichtscremes der Marke sind in recycelbaren Tuben verpackt. Die Marke hat sich für Aluminium entschieden, das ein leichtes, widerstandsfähiges und endlos recycelbares Material ist, um ihre Gesichtscremes zu präsentieren. Durch die richtige Wahl der Verpackung tragen Sie auch zum Erhalt unseres Planeten bei, da weniger nicht recycelbarer Abfall entsteht. Darüber hinaus lassen die Tuben keine Luft durch, sodass die Verbraucher die Pflege bis zum Ende verwenden können. Schließlich bietet die Aluminiumtube eine bessere Haltbarkeit.

  • Einige Produkte benötigen mehr Aufmerksamkeit. Zum Beispiel sind Produkte auf Wasserbasis wie Cremes und Milch die empfindlichsten Produkte. Kosmetika auf Alkoholbasis (Lacke, Deodorants) oder feste Produkte (feste Seifen, Kajalstifte, Lippenstifte) haben dagegen ein geringes Risiko, verunreinigt zu werden und dadurch zu verderben.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: