Magazin
Alle Themen

Hamamelis-Hydrolat

Gemeinhin bekannt als: Hamamelis Virginiana Wasser (I.N.C.I.), Hamameliswasser, Hexenhasel, Goldener Spinnenbaum.
Botanischer Name: Hamamelis virginiana L.
Extraktionsverfahren: Destillation durch Wasserdampfzug.
Familie: Hamamelidaceae.
Extrahierter Teil der Pflanze: Blumen und Blätter.
Anbaugebiet, Herkunft: Ursprünglich aus dem Nordosten der Vereinigten Staaten, bevor es im 18. Jahrhundert nach Europa importiert wurde.
Blühend: Von September bis Oktober.
Herkunft, Ursprung: Metropolitan Frankreich.
Phytochemische Zusammensetzung: Alpha-Terpinenol, Linalool, Tannine (Catechins, Gallensäure), Rutin, Bioflavonoide, Vitamin P.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Flüssig; Farbe: Farblos; Geruch: Schwach, ähnlich wie Tee.
Physische Eigenschaften: pH: 3,0 - 5,0.
Betrifft: Adstringierend, tonisierend, reinigend, entzündungshemmend, weichmachend, antioxidativ, beruhigend, straffend.
Wirkung: Alle Hauttypen, insbesondere reife Haut, Mischhaut bis fettige Haut, empfindliche, gereizte Haut und Haut, die zu Rötungen neigt, sowie Haut mit Neigung zu atopischen und Unreinheiten; Geeignet zur Minderung von Augenringen, müden Augen oder bei schweren Beinen.

Details

Anwendungen

Gesichtspflege (Reinigungsmilch/-lotionen, Augenkonturseren, Gesichtsmasken, Tonikum, Tages-/Nachtcremes, Reinigungsmittel, After-Shave-Lotionen); Körperpflege (Handcreme-Masken); Haarpflege (Kopfhautlotionen) Hygiene (Deodorants).

Aufbewahrungsmodus

Wir empfehlen Ihnen, es im Kühlschrank aufzubewahren, da Hydrolate empfindlich gegenüber mikrobiellen Verunreinigungen sind. Verwenden Sie sie innerhalb von 6 Monaten nach dem Öffnen. Wenn Sie eine Veränderung im Aussehen oder Geruch bemerken, verwenden Sie Ihr Hydrolat nicht mehr.

Gegenanzeigen, Anwendungshinweise

Das Hamamelis-Hydrolat weist keine Gegenanzeigen auf. Es kann von schwangeren und/oder stillenden Frauen sowie Kindern verwendet werden.